Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.07.2008
Beiträge: 8
burningman: Offline


burningman is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.08.2008
Uhrzeit: 16:26
ID: 30217



hilfe bei daylightsystem 3ds-max

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo liebe leute,
bin neu bei 3dmax und grübele, wie man einen raum am besten mit dem daylightsystem beleuchtet? ist ja eigentlich ganz einfach, aber kein raum sieht bei mir so aus wie in den übungen. meistens immer zu dunkel. bounces hochdrehen bringt oft keinen effekt. wer hat gute erfahrungen mit dem tageslicht und kann mir ein gängiges setting für innenräume empfehlen. ich hätte gern ein weißes leuchtendes fenster und ein angenehm helles ambiente im raum. da man normalerweise keine anderen leuchten braucht, muss es irgendwie an den einstellungen liegen. danke für eure hilfe.
burningman

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 15.08.2008
Uhrzeit: 20:01
ID: 30221



AW: hilfe bei daylightsystem 3ds-max

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

welche max version benutzt du?



hier eine to-do-list, die ich mir mal aufgeschrieben habe
besonder schritt "
(6) Einstellungen im Environmentdialog (8)" beachten!

bei max 2008 oder 2009 kannst du besser die im schritt 6 die "exposure photographic" wählen, aber so gehts auch erstmal



---------------------------------------------------------------------
Rendern mit Mental Ray

(1) Im Render-Dialog (F10) unter "Common --> Assign Renderer" bei Production "Mental Ray Renderer" auswählen.


(2) Materialien erstellen. Dazu MR Architcture & Design Material-Typ verwenden


(3) Kamera platzieren


(4) Tageslichtsystem platzieren

- Himmelsrichtung einstellen
- Ort einstellen
- Sun und Sky auf MR-sun bzw. MR-Sky umstellen
- Die Frage nach Mental Ray Sky für Background Map mit ja beantworten


(5) Einstellungen im Render-Dialog (F10)

- Im Reiter "Indirect Ilumination" die "Global Illumintaion (GI)" aktivieren
- [Bei Innenraum die "Maximum Num. Photons per Sample" auf 10.000 stellen und den "Maximum Sampling Radius" auf 0,25 m stellen]
- "Optimize for Final Gather (Slower GI)" aktivieren
- [Bei Innenraum unter "Volumes" den Parameter "Maximum Num. Photons per Sample" auf 10.000 und den "Maximum Sampling Radius" auf 0,25 stellen]
- Ggf. unter "Photon Map" einen Speicherort und -Namen angeben. Dann kann man sich beim Varianten-Rendern eine Neuberechnung der Photonen Map sparen.
- [Bei Innenraum unter "Light Properties" den Parameter "Average GI Photons per Light" auf 10.000 und den "Decay" Parameter auf 2,0 stellen]
- Bei "Final Gather" ein Preset auswählen
- Ggf einen Speicherort und -Namen für die Final Gather Map angeben


(6) Einstellungen im Environmentdialog (8)

- "Logarithmic Exposure Control" aktivieren
- Im Dialog "Rendering --> Environment (8)" die Option "Process Background & environment map" aktivieren.
- Bei "Logarithmic Exposure Control Parameters" die Option "Exterior daylight" aktivieren.
- Ggf die Parameter "Brightness" und "Constrast" anpassen.

(7.1) Background Map (Horizont und Himmel bearbeiten)

- Background Map in den Materialeditor auf ein freies Material ziehen
- Zum Wolken einfügen die Option "Inherit from mr Sky" deaktivieren
- Map in den Haze-Slot legen und den RGB Level der Map im Output-Rollout hochdrehen (5 - 10)
- Ggf. die Wolkenmap mit U-V-Parametern passend skalieren
- Haze-Faktor im Sky-Dialog hochdrehen (5 bis 15)
- Ggf. Höhe des Horizonts im Sky-Dialog angleichen


(7.2) HDR-Bild als Umgebung einfügen

- Im "Physical sky" die Option "Use custom background" aktivieren und das gewünschte HDR-Bild einfügen
- das HDR-Bild in den Materialeditor ziehen und falls der Hintergrund im Rendering schwarz oder zu dunkel ist im Rollout "Output" den Parameter "Output Amount" hochdrehen (z.B auf 35) und den Parameter "RGB Level" auf ca. 3.
- Wenn HDR-Hintergrund verwaschen aussieht dann Gamma-Wert verändern: "Customize --> Preferences" Reiter "Enable Gamma and LUT" aktivieren, dann "Affect Material Editor" aktivieren. Das Bild nocheinmal neu laden und im Öffnendialog bei Gammaoveride 1,8 eintragen.
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 15.08.2008
Uhrzeit: 20:03
ID: 30222



AW: hilfe bei daylightsystem 3ds-max #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

ach ja nochwas:

falls du wie oben beschrieben die "logarithmic exposure" verwendest ist bei innenraum-bildern die funktion "exterior daylight" abzuschalten! ggf. den brightness wert etwas hochsetzen
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.07.2008
Beiträge: 8
burningman: Offline


burningman is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.08.2008
Uhrzeit: 22:07
ID: 30229



hilfe bei daylightsystem 3ds-max #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo jochen,
danke für deine tips. ich nutze die version 9.
du schreibst einmal: exterior daylight bei log. exp. control aktivieren und dann weiter unten, daß ich es deaktivieren soll. was stimmt denn nun?
ich habe sonst schon alles probiert. es wird nicht besser. bin echt langsam verzweifelt. kann das auch ein bug im system sein?
wenn jemand eine andere optisch schöne innenraumbeleuchtung erprobt hat, laßt es mich wissen, ich probiere alles!
burningman

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 15.08.2008
Uhrzeit: 23:10
ID: 30230



AW: hilfe bei daylightsystem 3ds-max #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

exterior daylight verwendest du nur bei außenperspektiven.

bei innenraumrenderings musst du es abschalten.
wenn das bild dann noch zu dunkel ist, kannst du brightnesswert hochstellen. den findest du auch im exposure control fenster.


Ach ja: Die Systemeinheiten solltest du noch auf "METER" stellen. das geht bei customize, units, und dann den button system einheiten drücken. dort dan meter einstellen.

ggf. kannst du auch noch den photonen radius bei global illumination hochstellen auf 1 m.

sollte dann eigentlich so klappen.
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
HILFE gesucht! jack.timo andere Themen 6 14.12.2006 08:53
Hilfe?! Ballett_Engel Studium & Ausbildung 4 06.08.2006 15:35
3ds max hilfe morfines Präsentation & Darstellung 3 22.02.2005 19:02
HILFE HILFE!!! Nemetschek!?! noah.clein Präsentation & Darstellung 3 17.10.2003 00:47
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:45 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®