Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von SoNici
 
Registriert seit: 08.12.2003
Beiträge: 160
SoNici: Offline

Ort: BaWü

SoNici is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.11.2004
Uhrzeit: 14:22
ID: 5496



modellmaßstab im städtebau

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

eine frage, die mich seit ein paar tagen beschäftigt: ab welchem maßstab baut man satteldächer? sprich: wenn es hauptsächlich auf die baumassen ankommt, ab welchen maßstab wird es dann auch wichtig, wie die giebel stehen?

und welche differenzierung sollte man für die höhe wählen?

wenn ich ein bestandsmodell mache, ist es mehr als aufwendig, die ganze stadt abzulaufen, und zu schauen, wie die dächer gerichtet sind, oder ob ein haus jetzt drei oder vier geschosse hat (bei sehr wenig differenzierter bebauungshöhe insgesamt in der stadt)...

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 16.11.2004
Uhrzeit: 14:32
ID: 5497



Social Bookmarks:

Ich würde sagen ab 1:500 sollte man darüber nachdenken. In jedem Fall ist die Traufe die relevantere Höhe
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von SoNici
 
Registriert seit: 08.12.2003
Beiträge: 160
SoNici: Offline

Ort: BaWü

SoNici is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.11.2004
Uhrzeit: 14:51
ID: 5499



Social Bookmarks:

das sind schon mal gute hinweise, danke!

(im 500er ist ja dann der ausschnitt auch nicht mehr so groß)

wahrscheinlich werd ich 1000er und 200er machen müssen

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.11.2004
Uhrzeit: 18:29
ID: 5504



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Florian
Ich würde sagen ab 1:500 sollte man darüber nachdenken. In jedem Fall ist die Traufe die relevantere Höhe
Genau! Wenn man als Zwischenmaßsttab 1:750 nimmt, würde ich da theoretisch auch schon bischen Dachlandschaft bauen, aber 1:1000 ist sicherlich unnötig.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.11.2002
Beiträge: 137
Snobs: Offline


Snobs is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.11.2004
Uhrzeit: 22:24
ID: 5507



Social Bookmarks:

Ablaufen brauchst Du auch nicht, geh aufs Katasteramt und besorg Dir den Plan, da sind die Geschosse, die Gebaeudeform und die Dachform angegeben...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von SoNici
 
Registriert seit: 08.12.2003
Beiträge: 160
SoNici: Offline

Ort: BaWü

SoNici is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.11.2004
Uhrzeit: 08:15
ID: 5508



Social Bookmarks:

au, das wußte ich gar nicht! aber das ist natürlich prima, dann werd ich das mal machen, vielen Dank!!

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.11.2004
Uhrzeit: 19:33
ID: 5512



Social Bookmarks:

Ist wahrscheinlich auch abhängig von dem zu beplanenden Gebiet. Wenn dort die Giebelform eine große Rolle spielt, würde ich sie vielleicht schon bei 1:1000 einzeichnen.

Florian

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von SoNici
 
Registriert seit: 08.12.2003
Beiträge: 160
SoNici: Offline

Ort: BaWü

SoNici is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.11.2004
Uhrzeit: 20:09
ID: 5513



Social Bookmarks:

hab mich erkundigt, die stadt hat ger keinen plan, auf dem die geschosshöhen und dachformen eingetragen sind... :-( also müßte ich doch alles ablaufen. Uff!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.11.2002
Beiträge: 137
Snobs: Offline


Snobs is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.11.2004
Uhrzeit: 20:15
ID: 5514



Social Bookmarks:

Goeschosshoehen haben sie nicht, aber Geschosse und Dachformen (mit Ausrichtung) muessen sie auf jeden Fall haben...!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von SoNici
 
Registriert seit: 08.12.2003
Beiträge: 160
SoNici: Offline

Ort: BaWü

SoNici is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.11.2004
Uhrzeit: 20:18
ID: 5515



Social Bookmarks:

ich meinte geschosse....

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 25.11.2004
Uhrzeit: 13:41
ID: 5621



Social Bookmarks:

Wie ist die Wahrnehmung, wenn Du durch den bearbeiteten Stadtraum gehst? Wird sie stark durch Dachneigung geprägt? Ist die Dachneigung überhaupt sichtbar oder sind die Straßenbreiten im Verhältnis zu den Traufhöhen dafür zu schmal und man sieht sie gar nicht?
Wie wird die Blickführung im konkreten Stadtraum geführt, welche Einflussfaktoren erfahren welche Gewichtung ....


Pauschal kann man eine solche Frage nicht beantworten!


Eine typische Einfamilienhaussiedlung mit einzelnstehenden Gebäudevolumen würde ich im Modell in jedem Fall mit Dachneigung bauen. Eine gründerzeitliche Typologie müßte im Einzelfall beurteilt werden.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von SoNici
 
Registriert seit: 08.12.2003
Beiträge: 160
SoNici: Offline

Ort: BaWü

SoNici is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.11.2004
Uhrzeit: 11:38
ID: 5633



Social Bookmarks:

ganz genau dreht es sich um einen mittelalterlichen Stadtkern, in dem Neues geplant werden soll. Die Dachneigungen sind schon wichtig, und jedes Gebäude hat eine andere Höhe als das nächste.

Ich muß halt noch testen, ab welchem Maßstab man wirklich einen Unterschied sieht, und wie detailiert ich die Ausarbeitung machen sollte.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Modellbau Städtebau pepper Präsentation & Darstellung 12 16.10.2011 00:44
Archicad und Städtebau El Mariachi Präsentation & Darstellung 4 10.06.2008 22:43
TUM Städtebau Nane Stadtplanung & Landschaftsarchitektur 0 18.09.2006 14:33
Städtebau im Nationalsozialismus mattes Stadtplanung & Landschaftsarchitektur 8 18.05.2005 12:04
Aufbaustudium Städtebau mathom Beruf & Karriere 2 21.11.2003 13:12
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®