ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 21.09.2005
Beiträge: 2
mermel: Offline


mermel is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.09.2005
Uhrzeit: 22:59
ID: 10947



Urbanismus studieren?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

Kann man irgendwo "Urbanismus" studieren? Einen gleichnamigen grundständigen Studiengang scheint es ja in Deutschland - im Gegensatz zu den Niederlanden - nicht zu geben.

Ich interessiere mich sehr für das Konzept des "New Urbanism" und Stadtumbauten, -gestaltung. Ich würde gerne urbane Räume ästethisch verbessern, Vorschläge machen um Viertel aufzuwerten oder gestalterische Konzepte zur Entwicklung von Städten finden. Ein Betätigungsfeld wie Albert Speer, wenn auch in kleineren Maßstäben, würde mich sehr reizen.

Was bietet sich als Studium an? Architektur? Ich denke, dass ich dort auch viel "unnützes" lernen würde, etwa Statik, Gebäudetechnik, Baustoffkunde.
Stadt-/Regional-/Raumplanung? In den Studiengängen scheint man ja kaum kreativ tätig sein zu müssen, zumindest wenn man die Beschreibungen liest. Ich möchte ja nicht in Behörden Planungsverfahren ausschreiben, verwalten etc, sondern am liebsten in privaten Büros arbeiten und an Wettbewerben teilnehmen.

Kennt jemand auch Möglichkeiten für ein Bachelor-Master-Studium?

Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen kann. Danke mal!

mermel

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 22.09.2005
Uhrzeit: 11:51
ID: 10959



Social Bookmarks:

Schau doch, an welchen Architekturfakultäten man Städtebau als Spezialisierung studieren kann. Früher konnte man sich z.B. an der RWTH Aachen nach dem Vordiplom auf Städtebau konzentrieren. An der TU Braunschweig (wie wohl an allen anderen Architekturfakultäten) sind/waren Städtebau-Entwürfe, -Theorie-Prüfungen und -Seminare Teil des Pflichtprogramms für Architekten; man konnte auch sein Diplom zu einem Städtebau-Thema machen und sich so informell als Städtebauer qualifizieren, ohne der Bezeichnung nach ein "Städtebau"-Diplom zu haben. Grundsätzlich ist eine Sichtweise, die zwischen Architektur und Städtebau eine scharfe Grenze ziehen will, zu hinterfragen: Die Methoden sind gleich, die Fragestellungen eng ineinander verzahnt. Und das spiegelt sich in dem verquirlten Geschehen an den Hochschulen wider.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.02.2004
Beiträge: 64
danna: Offline

Ort: saarbrücken

danna is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.09.2005
Uhrzeit: 13:29
ID: 11021



Social Bookmarks:

mich interessiert auch genau dieses feld. studiere gerade architektur, da kann man sich auf jeden fall spezialisieren. oder landschaftsarchitektur. es gibt auch einen master europäische urbanistik in weimar.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2005
Beiträge: 3
billobart: Offline


billobart is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.09.2005
Uhrzeit: 22:19
ID: 11041



Social Bookmarks:

Hey
in Cottbus an der Brandenburgischen Technischen Universität
kann man "Stadt- und Regionalplanung" studieren.
Die Uni ist spitze ; übersichtlich, gut ausgestattet, neue Ateliers
und das besondere an diesem Studiengang ist, dass er eine
Schnittstelle mit der Architektur bildet.
Das heisst du lernst nicht nur Sachen über Raum/Stadt/Soziologie
/Infrastruktur etc kennen sondern auch konkrete Architekturfächer.
Ich finds vielleicht auch so gut weil dort Architektur studiere.

mfg

billo

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 21.09.2005
Beiträge: 2
mermel: Offline


mermel is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 27.09.2005
Uhrzeit: 11:50
ID: 11043



Social Bookmarks:

Das in Cottbus hört sich ja ganz gut an. Leider sagt mir Cottbus als Stadt weniger zu...

Kann man nicht auch ähnliches im europ. Ausland studieren? Etwa in Holland (Delft...)?

Danke soweit mal.

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 27.09.2005
Uhrzeit: 12:02
ID: 11044



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by mermel
Kann man nicht auch ähnliches im europ. Ausland studieren? Etwa in Holland (Delft...)?
Bestimmt, musst Du nur mal auf der Homepage nachschauen .

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
was/wo studieren? shadow Studium & Ausbildung 16 17.03.2010 14:16
Landschaftsarchitektur wo studieren? cookie Studium & Ausbildung 21 04.07.2008 15:41
studieren...wie geh ich´s an? anneken84 Studium & Ausbildung 11 31.08.2006 22:21
Studieren und Familienplanung SoNici Studium & Ausbildung 62 25.03.2006 10:59
studieren in polen? danna Studium & Ausbildung 9 15.11.2005 08:09
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:46 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®