ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2007
Beiträge: 5
shadow: Offline


shadow is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.02.2007
Uhrzeit: 20:03
ID: 21877



was/wo studieren(Berlin)?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

ich habe vor einiger Zeit den Entschluss gefasst, Architektur zu studieren, da mich das Studium (und natürlich auch der Beruf) sehr interessiert. Allerdings hab ich jetzt einige Zweifel bekommen, da ich zwar recht kreativ bin, ich allerdings beim Zeichnen im Kunstunterricht nie über eine 4 hinaus gekommen bin. Und nachdem ich auf verschiedenen Seiten (u.a. auch hier im Forum) gelesen hab, dass man beim Bewerbungstest zeichnen muss, denke ich dass ich dort bereits durchfallen würde... Deswegen würde ich jetzt gerne erstmal wissen, ob man ohne zeichnerische Begabung überhaupt eine Chance hat Architektur zu studieren bzw. Architekt zu werden.

Andernfalls habe ich dann mit dem Gedanken gespielt auf Bauingenieur zu gehen, da es ja in etwa die selbe Richtung ist und eben der künstlerische Aspekt wegfällt. Hier wäre jetzt meine Frage, falls hier zufällig jemand Bauning. in Berlin studiert, ob man eher an der FHTW oder der TU studieren sollte. Wenn man dem Zeit-Hochschulranking glauben darf, wäre ja die TU eher nicht empfehlenswert (http://www.das-ranking.de/che7/CHE?m...&esb=8&hstyp=2 ; http://www.das-ranking.de/che7/CHE?m...&esb=8&hstyp=1).

gruss, shadow

Geändert von shadow (15.02.2007 um 00:17 Uhr).

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.183
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 11.02.2007
Uhrzeit: 20:27
ID: 21879



Social Bookmarks:

Nur ein kurzer Hinweis, auch wenn er Dir vielleicht nicht weiterhilft.

Zeichnen muss nicht unbedingt Kunst sein, wer schreiben kann ist ja auch nicht gleich Schriftsteller...

Mach doch mal ein Praktikum, um zu sehen, ob Deine Vorstellungen vom Beruf mit der Wirklichkeit übereinstimmen.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2007
Beiträge: 5
shadow: Offline


shadow is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.02.2007
Uhrzeit: 23:18
ID: 21891



Social Bookmarks:

Über ein Praktikum habe ich auch schon nachgedacht... Das Problem ist, dass ich zeitlich nur ein Praktikum bis zum WS schaffen kann, d.h. ich muss mich leider schon vorher entscheiden ob ich Bauing.- ODER Archipraktikum mache.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 5
eneloop: Offline

Ort: Reutlingen

eneloop is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 12.02.2007
Uhrzeit: 21:07
ID: 21942



Social Bookmarks:

wie wärs denn wenn du ganz einfach einm praktikum bei einer behörde machen würdest...
als architekt und bauingeieur.eine woche reicht da schon vollkommen aus um ersatmal zu gucken obs einen interessiert

ich bin auch grad auf der suche wo ich studieren soll und was :P

bin mir auch noch etwas unschlüssig ob arch oder bauing...
wobei ich einfach sagen muss dass ich net der technisch begabteste bin deswegen würde ich eher zu arch greifen ( bin bereits bauzeichner)

WELCHE FHS nun besser sind!
welche würdest du denn bevorzugen??
ich hbae mal eine rankingtabelle aufgestellt für meine übersicht


hier ne kopie von der taballe ...von gut nach schlecht


FH Aachen » 4,5 4,5
FH Bochum » 4,5 4,5
FH Magdeburg » 4,5 4,5
FH Oldenburg » 4,5 4,5
FH Trier Architektur (D) » 4,5 4,5
HS Anhalt / Dessau » 4 4
HS Biberach » 4 4
FH Coburg » 4 4
FH Frankfurt » 4 4
FH Köln » 4 4
FH München » 4 4
FH Stuttgart » 4 4
FH Bielefeld / Minden » 3,5 3,5
FH Dortmund » 3,5 3,5
HTW Dresden » 3,5 3,5
HAWK Hildesheim / Holzminden » 3,5
FH Koblenz » 3,5 3,5
HS Konstanz » 3,5 3,5
FH Lübeck » 3,5 3,5
FH Mainz » 3,5 3,5
FH Münster » 3,5 3,5
FH Potsdam » 3,5 3,5
FH Wiesbaden » 3,5 3,5
FH Erfurt » 3 3
HAWK Hildesheim » 3 3
FH Kaiserslautern » 3 3
HTWK Leipzig » 3 3
FH Lippe / Detmold » 3 3
FH Regensburg » 3 3
FH Augsburg » 2,5 2,5
HS Bremen » 2,5 2,5
FH Karlsruhe » 2,5 2,5
FH Nürnberg » 2,5 2,5
HTW Saarbrücken » 2,5 2,5
HS Darmstadt » 2 2
FH Zwickau / Reichenbach » 2 2
FH Düsseldorf » 1,5 1,5
FH Heidelberg (priv.) » 1,5 1,5
FH Trier Baudenkmalpflege (D) » 1,5 1,5
TFH Berlin » 1 1
FH Gießen » 1 1
HS Wismar » 1 1
FH Würzburg » 1 1
HS Zittau » 1 1
HAW Hamburg » 0,5 0,5
FH Lausitz / Cottbus » 0,5 0,5

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2007
Beiträge: 5
shadow: Offline


shadow is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.02.2007
Uhrzeit: 22:38
ID: 21986



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by eneloop
wie wärs denn wenn du ganz einfach einm praktikum bei einer behörde machen würdest...
als architekt und bauingeieur.eine woche reicht da schon vollkommen aus um ersatmal zu gucken obs einen interessiert
Hm, hört sich ja nicht schlecht an, aber was genau meinst du denn mit Praktikum bei einer Behörde? Kann mir darunter jetzt grad nix genaues vorstellen (was ne Behörde ist weiß ich schon ).

Und wegen den FHs, für mich steht schon fest, dass ich in Berlin studieren werde, die Frage ist jetzt nur ob an der FHTW (FH) oder TU (Uni) in Berlin...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 5
eneloop: Offline

Ort: Reutlingen

eneloop is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.02.2007
Uhrzeit: 22:50
ID: 21987



Social Bookmarks:

hehe^^
also eine behörde ist in dem fall ein rathaus:P
also entweder ein hochbauamt oder was vllt noch interessanterist, ein staaatliches hochbauamt^^

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.266
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 13.02.2007
Uhrzeit: 23:58
ID: 21988



Social Bookmarks:

FTHTW ? Du meinst wahrscheinlich TFH

Es gibt in Berlin auch noch die UDK, und dann noch Potsdam.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2007
Beiträge: 5
shadow: Offline


shadow is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.02.2007
Uhrzeit: 00:13
ID: 21989



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by fst
FTHTW ? Du meinst wahrscheinlich TFH

Es gibt in Berlin auch noch die UDK, und dann noch Potsdam.
Nene, ich meinte schon die FHTW . Ich weiß dass es auch noch die TFH gibt, allerdings hatte die FHTW die besseren Bewertungen, bin aber natürlich auch jederzeit für andere Vorschläge offen.

Also bei Architektur wäre ganz klar die UdK meine Wahl.
Nur bei Bauing. weiß ich halt nicht so recht ob TU, FHTW (oder TFH).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.11.2003
Beiträge: 167
Maller: Offline


Maller is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.02.2007
Uhrzeit: 02:16
ID: 21990



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by eneloop

ich hbae mal eine rankingtabelle aufgestellt für meine übersicht

hier ne kopie von der taballe ...von gut nach schlecht

FH Aachen » 4,5 4,5
FH Bochum » 4,5 4,5
FH Magdeburg » 4,5 4,5
FH Oldenburg » 4,5 4,5
FH Trier Architektur (D) » 4,5 4,5
........

nur mal interessehalber...
nach welchen kriterien biste denn da so gegangen..?
oder gibts jetzt auch würfel von 0,5 bis 4,5?
OT: -Ich hab hier auch so einen zehnseitigen Würfel.
Ist ja durchaus eine gestalterische Herausforderung.. Zehn gleiche Flächen auf einem Körper. Sowas könnt ich mir auch bei ner Eignungsprüfung vorstellen..-

__________________
Hier gehts doch nicht um irgendwelche zweitrangigen Nebensächlichkeiten. Hier gehts nur um Architektur...

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.02.2007
Uhrzeit: 03:05
ID: 21991



Social Bookmarks:

diese ganzen benotungen der verschiedenen einrichtungen sind absolut nicht aussagekräftig!

hier wird nach aktueller professorenschaft, ausrüstung etc. gewertet, es gibt allerdings in vielen unis und fhs ständig neue ausrüstung, profs wechseln die uni etc. in 1-2 jahren, wenn der interessent dann mitten im studium steht, kann es wieder ganz anders aussehen.

ich finde bei der auswahl des standortes vielmehr das drumherum entscheidender, also stadt, leute, umgebung, größe der uni, verhältnis prof/studi, interdisziplinarität etc.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2007
Beiträge: 5
shadow: Offline


shadow is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.02.2007
Uhrzeit: 15:32
ID: 22001



Social Bookmarks:

@Tobias

Stimme ich dir voll und ganz zu, deswegen hab ich ja auch hier gefragt in der Hoffnung dass hier jemand an der FHTW/TU/TFH Bauing. studiert der etwas zur Studiensituation sagen könnte.
Leider ist es halt schwer Unis/FHs von außerhalb einzuschätzen wenn man nicht zufällig jemanden kennt der dort studiert. Meine einzigen Quellen waren bisher das Zeit-Hochschulranking und die Webseiten von den Unis/FHs.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 14.03.2010
Beiträge: 29
gRINsEcAtze: Offline

Ort: Bayern
Hochschule/AG: Schüler

gRINsEcAtze is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.03.2010
Uhrzeit: 17:03
ID: 38251



AW: was/wo studieren? #12 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi!
Was ist so der Hauptunterschied zwischen einem Bauingenieur und einem Architekten?
Danke schon mal für die Antworten.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.183
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 14.03.2010
Uhrzeit: 18:04
ID: 38254



AW: was/wo studieren? #13 (Permalink)
Social Bookmarks:

Bauingenieur fängt um 7:00 an zu arbeiten und macht um 16:00 Feierabend.
Architekt kommt gegen 11:00 und macht Nächte und Wochenenden durch bei geringerem Verdienst.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 14.03.2010
Beiträge: 29
gRINsEcAtze: Offline

Ort: Bayern
Hochschule/AG: Schüler

gRINsEcAtze is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.03.2010
Uhrzeit: 18:08
ID: 38257



AW: was/wo studieren? #14 (Permalink)
Social Bookmarks:

Und was gibt es sonst noch für Unterschiede?
Vielleicht bei der Tätigkeit?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.183
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 14.03.2010
Uhrzeit: 18:22
ID: 38258



AW: was/wo studieren? #15 (Permalink)
Social Bookmarks:

Sorry war nicht ganz ernst gemeint.

Also Bauingenieure spezialisieren sich meist.
Einige arbeiten als Tragwerksplaner/ Statiker und berechnen und konstruieren die tragenden Bauteile von Gebäuden.
Andere gehen mehr in Richtung Bauphysik und berechnen Wärmeschutz, Schallschutz usw.
Manche gehen in die Bauleitung und organisieren und managen Baustellen etweder für den Bauherren oder eine Baufirma.
Wieder Andere machen Projektmanagement, Kostenberechnungen und Ausschreibungen.

Auch Architekten spezialisieren sich oft. Viele verstehen sich allerdings noch immer als Generalisten.
Normalerweise geht es mit der sog. Grundlgenermittlung los. Man hat Kontakt zum Bauherren und versucht dessen Wünsche und Vorgaben zu verstehen und festzuhalten. Auf dieser Grundlage wird dann ein Entwurf für das jeweilige Bauvorhaben erstellt. Meist mit mehreren Varianten, die dann unter den Aspekten der Bauherrenvorgaben und anderen Kriterien bewertet werden. Ein Entwurf davon wird dann immer weiter ausgearbeitet bis das ganze "baustellenreif" ist und ausgeschrieben werden kann. Auch Ausschreibung und Bauleitung wir von ARechitekten durchgeführt.
Parallel zu diesem Prozess werden Kosten ermittelt, Baubeschreibungen erstellt, Bauanträge gestellt, Finanzierungsanträge gestellt, Material- und Farbkonzepte ausgearbeitet, Modelle gebaut und ganz viel Skizzenpapier in den Müll geworfen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Landschaftsarchitektur wo studieren? cookie Studium & Ausbildung 21 04.07.2008 16:41
studieren...wie geh ich´s an? anneken84 Studium & Ausbildung 11 31.08.2006 23:21
Studieren und Familienplanung SoNici Studium & Ausbildung 62 25.03.2006 11:59
studieren in polen? danna Studium & Ausbildung 9 15.11.2005 09:09
Studieren in Düsseldorf ?? johana Studium & Ausbildung 3 07.12.2002 13:35
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:38 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®