Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.11.2004
Beiträge: 74
conqueror: Offline

Ort: Siegen

conqueror is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.05.2008
Uhrzeit: 13:19
ID: 28659



MBA Studium

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

ich interessiere mich für ein MBA Studium (Master of Business Administration) , habe Architektur abgeschlossen.

Was ich gerne wissen wollte ist, ob jemand damit Erfahrung hat oder sich damit auseinandergesetzt hat.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 16.06.2004
Beiträge: 62
Der Gaertner: Offline

Ort: Osnabrueck
Hochschule/AG: Professor, emeritiert, freiberuflicher Unternehmensberater für den Baubetrieb

Der Gaertner is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.05.2008
Uhrzeit: 23:47
ID: 28664



AW: MBA Studium

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Conqueror,

die Ergänzung des Architekturstudiums um ökonomische Kompetenz kann durchaus sinnvoll sein, wenn man nicht gerade der absolut Kreative und Vollblutarchitekt ist. Dem ist eventuell alles Betriebswirtschaftliche fremd und feindliches Terrain. Und er braucht es vielleicht auch gar nicht, weil er einfach gut ist und/oder jemanden hat, der das Finanzielle für ihn regelt.

Wer immer an der Schnittstelle zwischen Architektur und Generalüber/unternehmern, gewerblichen AGs, PPP usw. arbeiten will, dem wird eine zusätzliche kaufmännische Ausbildung von Nutzen sein. Die gestalterische Idee tritt dann in den Hintergrund und Finanzielles und Organisatorisches gewinnen an Bedeutung. Und bei Verhandlungen auf den verschiedensten Ebenen geht es immer um die Frage der Augenhöhe und der Verständigungsmöglichkeiten. Für die Leitung eines Planungsbüros sind betriebswirtschaftliche Kenntnisse natürlich auch nicht ganz unnütz.

Eine solche Doppelqualifikation ist für Stellensuchende vor allem dann von Nutzen, wenn dahinter eine entsprechende Persönlichkeit steht, die zu beiden Themenbereichen einen Bezug hat und die zusätzliche Investition an Zeit und Geld auch aktiv nutzen will. Es gibt aber auch Studierende, die sich nicht in die Berufspraxis wagen und aus Verlegenheit lieber noch das eine oder andere Zusatzstudium dranhängen. Dann hilft der MBA vermutlich auch nicht viel weiter.

Der Hintergrund meiner Aussage: Wir haben eben an unserer FH einen Masterstudiengang mit ökonomischer Ausrichtung etabliert, der sich an (Landschafts-) Bauingenieure und (Landschafts-) Architekten richtet und der eben diese Kompetenzen vermitteln will. Wir haben bei der Entwicklung des Studiengangs darauf geachtet, dass wir auch die Zusatzakkreditierung für den höheren Dienst erhalten. Das war auch der Grund, weshalb wir einen Master of Engineering und keinen MBA entwickelt haben. Wer immer daran denkt, später einmal in den öffentlichen Dienst zu gehen, der sollte darauf achten, dass sein Erst- oder Zweitstudium auch den Zugang zum höheren Dienst ermöglicht. Bei einem MBA-Studiengang ist dies nicht selbstverständlich gegeben. Über die Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen: Startseite erhält man die nötigen Informationen.
__________________
Wolfgang Ziegler

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.01.2006
Beiträge: 36
urbanizing: Offline

Ort: Shanghai

urbanizing is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.05.2008
Uhrzeit: 22:48
ID: 28690



AW: MBA Studium #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

die Ergänzung des Architekturstudiums um ökonomische Kompetenz kann durchaus sinnvoll sein, wenn man nicht gerade der absolut Kreative und Vollblutarchitekt ist. Dem ist eventuell alles Betriebswirtschaftliche fremd und feindliches Terrain. Und er braucht es vielleicht auch gar nicht, weil er einfach gut ist und/oder jemanden hat, der das Finanzielle für ihn regelt.

ich glaube, daß genau das gegenteil der Fall ist. gerade wenn man ziemlich kreativ und vollblutarchitekt ist, kann der MBA rocken. Bereite mich selber auf meinen MBA vor und kann nur von versch. stellen bestätigen, daß eine Kombi Design & Business überaus vorteilhaft sein kann, wenn man daran Interesse hat...

es gibt inzwischen mehrere Gute MBA studiengänge, die Beides miteinander verbinden, es kommt nur darauf an, sich gut zu informieren und das richtige für sich selber rauszusuchen...

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Studium an der TUM napoleon Studium & Ausbildung 1 02.04.2007 13:27
Studium? mike87 Studium & Ausbildung 28 03.02.2007 22:35
Studium Nouvel Studium & Ausbildung 1 03.07.2006 13:53
Studium an der FH Anhalt? Bianca Studium & Ausbildung 1 09.09.2004 23:05
Studium? -Nur Wo?!! Frank Studium & Ausbildung 8 28.05.2004 20:00
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:06 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®