Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.03.2009
Beiträge: 13
angelina86: Offline

Ort: Kassel

angelina86 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.03.2009
Uhrzeit: 16:55
ID: 33090



Kassel oder Bochum???

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Halli Hallo,

ich fange an im Wintersemester zu studiern und wollte euch um rat fragen!
Wo ist es besser zu studieren:

Kassel ( 6-semester + 4 master ) oder
Bochum ( 8 semester + 2 master) ?????

ich verstehe den Unterschied zwischen 6 und 8 semestern irgendwie immer noch nicht so ganz, obwohl ich mir schon einiges durchgelesen habe!!!!

Kann mir jemand helfen???

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2009
Beiträge: 2
unix: Offline

Ort: VB

unix is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.03.2009
Uhrzeit: 23:34
ID: 33103



AW: Kassel oder Bochum???

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

hey,

was die Unterschiede zw. 6 und 8-sem angeht kann ich nicht so wie du (da du dich informiert hast) mit Wissen glänzen, aber dafür mit Erfahrung.

Ich studiere in Kassel (Bachelor 6-sem). Aus meiner Erfahrung sind 6 sem. ziemlich wenig. Also es ist quasi "Standart", dass man so manche Vorlesungen sausen lassen muss um an dem Projekt zu arbeiten. Denn es ist das Allerheiligste für die Profs (natürlich nur für die, die dieses auch anbieten) und da kann schon mal ein Spruch wie:"Wie du gehst in die VL" von einem Prof kommen. Jedoch gehört ja das Besuchen der VL auch zum Programm eines Studiums. Also ist man ziemlich eingespannt schon allein durch die Pflichtseminare, -vorlesungen,-projekte usw., sodass es kaum Zeit für weitere intensive Beschäftigung mit etwas anderen gibt. Es ist einfach viel, was man so in einem Semester zu erbringe hat. Ich denke mal, dass der 6-sem Bachler der Grund dafür ist. Weil die Diplom-Leute (es laufen sehr viele rum, denn ich gehöre zu den ersten Arch. Bachelorn in Kassel, da hat man den Vergleich) haben in Vergleich zu uns "massig" Zeit, auf jede Fall haben die einen lockeren Stundenplan.
Vorauf ich letztendlich hinaus will ist, dass der 8-sem Bachelor dir wahrscheinlich etwas mehr Freiraum während des Studiums gewähren wird als der 6-semestrige. Und man sich intensiver mit den Sachen beschäftigen kann. Als nur schnell das eine abzuhacken um das nächste anfangen zu können.
Das wäre zunächst meine Meinung, aber es soll nicht heißen dass KS mit 6-sem schlecht ist, man sollte nur seine Zeit sehr gut einteilen können.
KS ist super, ich bin froh hier gelandet zu sein! Und ehrlich gesagt stressig wird es überall, ob 6 oder 8-sem., Hauptsache man fühlt sich wohl.
Ich hoffe, ich konnte dir dabei etwas weiter helfen.
gruß // unix

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.03.2009
Beiträge: 13
angelina86: Offline

Ort: Kassel

angelina86 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.03.2009
Uhrzeit: 12:03
ID: 33108



AW: Kassel oder Bochum??? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

da ich hier wohne, wollte ich auch erst in kassel studieren!!
Ich glaube aber, dass die uni kassel nicht so angesehen ist. man braucht ja kein NC und keine Eignungsprüfung! also eigentlich gar nichts! also hier zu studieren wird wohl eher meine notlösung sein!
Machst du deinen Master auch hier?? ansonsten kannst du dich ja gar nicht in der Architektenkammer eintragen!! das ist das problem bei 6-semester!
bei 8-semester brauche ich meinen master nicht unbedingt! natürlich ist es besser den zu machen , aber ich muss nicht, um mich eintragen zu lassen!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.01.2006
Beiträge: 36
urbanizing: Offline

Ort: Shanghai

urbanizing is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.03.2009
Uhrzeit: 17:05
ID: 33125



AW: Kassel oder Bochum??? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

naja...ich würde auch glatt sagen, daß ein NC rein gar nichts mit einer Qualifikation für Architektur zu tun hat! Letztlich sagt das doch nur aus, daß man gute Noten in der Schule gehabt hat,, sagt aber nichts aus über Deine kreativen Fähigkeiten (die zumindest in unserem Feld ziemlich wichtig sind)...

Habe selber in Kassel studiert, damals noch mit Diplom 1 & 2 und kann es nur wärmstens empfehlen. Es ist sehr projekt-, process und Zielorientiert; mann bekommt einen sehr guten einblick auch in die benachbarten Fachbereiche Stadt- und Landschaftsplanung - Ausstattung und Betreuung sind super - Letztenendes ist es wohl vollkommen subjektiv

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2009
Beiträge: 2
unix: Offline

Ort: VB

unix is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.03.2009
Uhrzeit: 18:03
ID: 33126



AW: Kassel oder Bochum??? #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

naja nur weil man gar nichts braucht, heißt es ja auch nicht das die uni schlecht ist! Es gibt viele Gründe, z. B.: Studiengebühren bis vor kurzem -> weniger Studierende -> Aufhebung des NCs -> überfüllte Projekträume
so läufts!
ist witzig, dass du von Notlösung sprichst, war meine damals auch. :-) ich wollte auf gar keinen Fall dahin (weder das Bachelor-System noch die UNI haben mir zugeagt) und wo bin ich gelandet?! denn es gab wesentlich bessere Angebote als KS. Doch vom Bereuen kann nicht die Rede sein, bin vollkommen zufrieden mit KS! Sodass ich, was die Uni KS angeht, urbanizing total zustimme. Und Master will ich auf jeden Fall machen und nicht nur weil man sich sonst nicht in die Archkammer eintragen kann, sondern weil ich mein Wissen erweiter will. Naja mit 8-sem Bachelor kann man sich schon in die Kammer eintragen lassen, doch das steigert deine Chancen nicht als richtiger Architekt eingestellt zu werden, denn man wird noch längere Zeit dem Bachelor gegenüber Bedenken haben.
Und es ist doch egal ob die uni angesehen ist oder nicht. Wenn man gut in seinem Beruf ist und sich wirklich damit auseinandersetzt hat man die gleiche Chance wie alle anderen "Ellite-Uniabsolventen". In Architektur ist es wichtig, dass man viel Erfahrung sammelt und das am besten schon während des Studiums. Und diese Erfahrung kann man auch trotz "nicht angesehener uni" in einem super Arch-Büro machen, denn da zählen deine Arbeiten. Es ist ein "Wettbewerb" zw. den Studenten. Hat man das Wissen gewinnt man den Wettbewerb! Und dieses Wissen bekommt man in einer "angesehenen Uni" nicht auf dem Silbertablet geliefert. Aslo muss man es sich erarbeiten genauso wie in einer nicht angesehenen Uni!

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2007
Beiträge: 29
Miriam: Offline


Miriam is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.03.2009
Uhrzeit: 18:13
ID: 33127



AW: Kassel oder Bochum??? #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von angelina86 Beitrag anzeigen
da ich hier wohne, wollte ich auch erst in kassel studieren!!
Ich glaube aber, dass die uni kassel nicht so angesehen ist. man braucht ja kein NC und keine Eignungsprüfung!
das hat z.b. die fh aachen auch nicht - und deswegen ist es noch lange keine schlechte fh, im gegenteil!!

zu kassel / bochum kann ich allerdings nichts sagen, habe nur gelesen, dass bochum in den rankings wohl ganz gut abschneidet.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2008
Beiträge: 140
Schmetterling*: Offline


Schmetterling* is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.03.2009
Uhrzeit: 20:55
ID: 33133



AW: Kassel oder Bochum??? #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von angelina86 Beitrag anzeigen
Ich glaube aber, dass die uni kassel nicht so angesehen ist. man braucht ja kein NC und keine Eignungsprüfung! also eigentlich gar nichts! also hier zu studieren wird wohl eher meine notlösung sein!
An der FH Trier ist es auch nicht anders. Und das, was man auf der HP der FH liest, hört sich schon sehr vielversprechend an. Denn viele Absolventen gehen in Luxemburg arbeiten und finden da schnell Anschluss.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
FH Bochum oder Uni Wuppertal? Celeste Beruf & Karriere 2 12.09.2006 13:34
Fh Nürtingen und Uni Kassel Mister Pete Stadtplanung & Landschaftsarchitektur 1 21.08.2006 15:06
Stadtplanung - Nürtingen oder Kassel? Mister Pete Studium & Ausbildung 3 18.08.2006 20:25
Infos zur Jahrhunderthalle Bochum und Zeche Zollverein/ Kohlenwäscherei martindre Bauten & Planer 4 07.02.2006 14:03
Modellbauladen Bochum und Umgebung??? MaRe Präsentation & Darstellung 2 13.12.2004 14:01
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:53 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®