Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 19.07.2010
Beiträge: 6
annick: Offline


annick is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.07.2010
Uhrzeit: 22:27
ID: 40105



AW: Lohnt es sich heutzutage noch Architektur zu studieren? #106 (Permalink)
Social Bookmarks:

Na, das ist ja eine tolle Situation für Dich, wenn Du Dir Deine Bauherren derart aussuchen kannst!
In unserem Büro hab ich eher das Gefühl, dass wir gezwungen sind denen die Füsse zu küssen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.344
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 22.07.2010
Uhrzeit: 07:39
ID: 40106



AW: Lohnt es sich heutzutage noch Architektur zu studieren? #107 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von annick Beitrag anzeigen
Na, das ist ja eine tolle Situation für Dich, wenn Du Dir Deine Bauherren derart aussuchen kannst!
Das klang vielleicht ein wenig danach, aber ich kann mir die Bauherren natürlich auch nicht immer aussuchen.
Ich habe aber festgestellt, daß gerade bei privaten Bauherren die Chemie zwischen Architekt und Kunde stimmen muß. Da die Bausummen und die daraus resultierenden Architektenhonorare bei solchen Projekten oftmals ohnehin grenzwertig sind, lasse ich auch gerne mal den ein oder anderen ziehen, bei dem ich kein gutes Gefühl nach dem ersten Gespräch hatte. Wenn er trotz hohem Honorarangebot zu mir zurückkommt, dann stimmt zumindest das "Schmerzensgeld". Es hat sich aber schon mehrmals in der Nachbetrachtung gezeigt, daß das anfängliche Bauchgefühl nicht getäuscht hat und man nicht, auf Teufel komm raus, für jeden Kunden arbeiten muß.

Zum Threadthema: Wenn man es irgendwie hinbekommt, daß man später mit den richtigen Leuten zusammenarbeitet und für Kunden arbeiten darf, bei welchen "die Chemie stimmt", dann lohnt es sich auch heutzutage noch Architektur zu studieren. Zugebenermassen ist das nicht die Regelsituation.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.03.2010
Beiträge: 30
leipziger: Offline


leipziger is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.07.2010
Uhrzeit: 10:06
ID: 40107



AW: Lohnt es sich heutzutage noch Architektur zu studieren? #108 (Permalink)
Social Bookmarks:

Tja, die Sache mit der Chemie muss natürlich bei der nächsten Anpassung der HOAI berücksichtigt werden, in Form eines Aufschlags. Den legen wir Architekten jeweils individuell nach Bauchgefühl fest. Weiss die Kammer davon schon? Die beauftragen dann sicher ein externes Beratungsbüro, das die richtige Bezeichnung für diesen Aufschlag festlegt.

Im Bezug auf ein vom Projektsteuerer verfasstes "Kommunikationshandbuch" hatten wir übrigens schon mal im Büro die Diskussion, inwieweit dort denn denn nicht auch das Gesprächsklima festgelegt sein müsse. Wars aber nicht, denn es bezog sich komischer Weise nur auf Formalien des Datenaustausches (und machte uns dabei tierisch mehr Arbeit....)

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.335
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 22.07.2010
Uhrzeit: 10:18
ID: 40108



AW: Lohnt es sich heutzutage noch Architektur zu studieren? #109 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von leipziger Beitrag anzeigen
..., das die richtige Bezeichnung für diesen Aufschlag festlegt...
coordination fee passt immer!
(normalerweise eine Zahlung von größeren Auftragnehmern an die Vergabestelle im
nichteuropäischen Ausland)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.344
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 22.07.2010
Uhrzeit: 10:29
ID: 40110



AW: Lohnt es sich heutzutage noch Architektur zu studieren? #110 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von leipziger Beitrag anzeigen
Tja, die Sache mit der Chemie muss natürlich bei der nächsten Anpassung der HOAI berücksichtigt werden, in Form eines Aufschlags. Den legen wir Architekten jeweils individuell nach Bauchgefühl fest. Weiss die Kammer davon schon?
Die Kammer braucht man in der Angelgenheit nicht. Die 25% Spielraum zwischen Honorarmindest- und Honorarhöchstsatz nach heutiger HOAI reichen zur Gestaltung der Angebote völlig aus. Da es immernoch genügend Kollegen gibt die unter dem Mindestsatz arbeiten, ist es für private Kunden i.d.R. kein Problem einen "richtig billigen Planer" zu finden. Solche Leute läßt man dann auch gerne ziehen, wenn man sich im Gespräch schon nicht wohl fühlte.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Nach BWL-Bachelor noch Architektur studieren scholle Studium & Ausbildung 12 25.04.2015 16:44
Wie ist Euer Entwurfsprozeß (im Büro)? Wird heutzutage nur noch gerendert? maren76 Beruf & Karriere 3 15.12.2008 17:33
möchte noch was anderes Studieren conqueror Studium & Ausbildung 7 16.05.2008 17:26
Lohnt es sich als Architekturabsolvent in Deutschland zu bleiben? MachHin Beruf & Karriere 25 13.04.2007 15:21
wer traut sich (noch), dumme basic-löcher zu fragen und evtl sogar zu beantworten ? archinoah Präsentation & Darstellung 1 31.10.2002 14:23
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®