Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.03.2005
Beiträge: 121
terraplexx: Offline

Ort: BW

terraplexx is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.08.2011
Uhrzeit: 11:17
ID: 44798



Studium fertig, Job in aussicht was nun?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,
endlich hab ich es auch geschafft. In 2-3 Wochen je nach Sonnenscheindauer beginn ich in einem kleinen Büro zu arbeiten. Könnt ihr mir kurz schildern was ich so alles beachten muss zwecks Architektenkammer, Versorgungswerk, Versicherung wo und was?

ich hoffe das ich eine Anstellung bekomme, da werde ich dann über das Büro versichert richtig??
Desweiteren möchte ich mich später selbstständig machen, muss ich der Kammer jetzt was schreiben?
entschuldigt diese amateurhafte Fragerei aber ich habe mich bis dato noch nicht damit beschäftigt. Und was ich im 3. Semester Bauwirtschaft so gelernt habe ist natürlich nicht mehr da

viele Grüsse

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.03.2005
Beiträge: 121
terraplexx: Offline

Ort: BW

terraplexx is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.08.2011
Uhrzeit: 11:19
ID: 44799



AW: Studium fertig, Job in aussicht was nun?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

zur Versicherung wäre noch meine Frage ob es sich lohnt oder eher abzuraten ist sich privat zu versichern?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 353
Nightfly: Offline

Ort: Stuttgart

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 26.08.2011
Uhrzeit: 12:45
ID: 44800



AW: Studium fertig, Job in aussicht was nun? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Du mußt nicht der Kammer beitreten theoretisch. Natürlich macht es jeder, um die AiP Zeit abzuleisten und später als Arch. sich eintragen zu lassen.
Auch Versorgungswerk ist freiwillig. Das heißt nur, daß das Geld, welches in die Rentenkasse fliessen würde, zum Versorgungswerk fließt und dieses dann Deine Rente später übernimmt. Die meisten machen das.

Allerdings: Das Versorgungswerk ist an die Kammer gekoppelt. D.h. wenn Du später eh nicht als Architekt arbeiten willst und Dir den Kammerbeitrag sparen willst, dann ist es auch mit dem Versorungswerk nix mehr. Kostet als Angestellter 200 EUR/Jahr + Zusatzgebühren (als AiP 50 und als Freier Arch. 400).

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Studium Jochen Studium & Ausbildung 0 08.02.2011 21:37
Bachelor fertig- Bwl Master dranhaengen daraf Studium & Ausbildung 2 11.05.2010 12:02
Abbruch WI-Studium(3.Semester) -> Studium Innenarchitektur ->WI-Studium wertlos?? tina Studium & Ausbildung 8 10.10.2008 18:48
Aussicht als ein Graphiker 8128 Präsentation & Darstellung 7 10.06.2006 13:34
Studium? -Nur Wo?!! Frank Studium & Ausbildung 8 28.05.2004 20:00
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®