Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 2
kenan: Offline


kenan is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.07.2010
Uhrzeit: 22:44
ID: 40133



Modell aus Beton

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo liebe freunde,

also erst einmal möchte ich gesagt haben, dass dieses Forum ja ein Paradies ist für Leute im Umgang mit Architektur ist.

So

Möchte jetzt mal zu meinem Problem kommen.
Es geht um ein Modell wo ich gerne mit Beton Arbeiten würde nur weiss ich nicht so recht was ich alles beachten muss.

Welches Holz zur Schalung gut geeignet ist?
Welches Mittel zum beschmieren der Schalung notwendig ist, dass das Beton nicht an der Schalung haften bleibt?


Wäre sehr erfreut wenn man mir auf die Sprünge helfen könnte.


lg
Kenan

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von flash
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 338
flash: Offline

Ort: Leipzig

flash will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 26.07.2010
Uhrzeit: 11:32
ID: 40140



AW: Modell aus Beton

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

@ kenan

wie groß soll denn dein modell werden und warum willst du es mit holz schalen - weil du eine bestimmte Oberflächenoptik beabsichtigst oder weil dann modell groß ist und viel Druck entsteht.

Ich habe auch schon ein paar Modelle gegossen - vornehmlich in Gips aber auch in Beton. Meine Modell war immer so groß, dass ich meine Schalung noch mit Styrodur bauen konnte und die gehalten hat oder ggf.noch mit Holz verstärkt wurde. Das hat den Vorteil, dass man die Schalung schnell aufbauen kann und sie sich je nach Bauteil Geometrie gut ablöst und wenn du Hohlformen hast sie auch noch raus bekommst. Als Trennmittel hab ich mal Vaseline verwendet, was ganz gut funktioniert hat aber ich glaube da gibts auch noche andere Möglichkeiten.

Gordon
__________________
[...selbst das Vertraute ist nur wohl bekannt, solange man darauf verzichtet, genau hinzusehen.] [Daniel Kehlmann]

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 2
kenan: Offline


kenan is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.07.2010
Uhrzeit: 14:48
ID: 40146



AW: Modell aus Beton #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Also eine bestimmte Oberflächenbeschaffenheit habe ich nicht beabsichtigt, doch mir wäre lieber eine glatte Oberfläche hinzukriegen. Und mit der Größe des Modells komme ich auf ca. 20-30cm in der Höhe, Breite und Tiefe.

Ich nehme mal an mit dem Druck wird es kein Problem sein bei den Maßen, und die Idee mit der Vaseline nehme ich mit auf den Weg.

Mit Styrodur habe ich es mir auch überlegt aber genau vorstellen konnte ich mir es nicht, weil man ja mit dem Styrocut keinen sauberen Schnitt hinbekommt da sich der Draht immer ausdehnt und Schlangenlinien fährt.

Ich werde es aber trotzdem mit deiner Methode mal versuchen.

Vielen Dank schonmal

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 26.07.2010
Uhrzeit: 16:48
ID: 40147



AW: Modell aus Beton #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von kenan Beitrag anzeigen
...Mit Styrodur habe ich es mir auch überlegt aber genau vorstellen konnte ich mir es nicht, weil man ja mit dem Styrocut keinen sauberen Schnitt hinbekommt da sich der Draht immer ausdehnt und Schlangenlinien fährt....
Probier mal die Temperatur herunter zu setzen!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 29.04.2008
Beiträge: 276
jarrid: Offline


jarrid is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 29.07.2010
Uhrzeit: 10:22
ID: 40182



AW: Modell aus Beton #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

kommt auch auf das gerät an,..

vaseline als trennmittel funktioniert super, als schalungsholz würde ich siebdruckplatten nehmen, und darauf achten das die schalung auch in form bleibt,.. also gut verschrauben und verstärken.

auch würde ich vorher kleine proben machen 5x5x5 cm oder 10x10x10 und herausfinden in welcher zusammensetzung du dein baustoff ansetzt.

draht als bewährung funktioniert auch ganz gut

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 4
neko: Offline


neko is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.03.2011
Uhrzeit: 15:59
ID: 43003



AW: Modell aus Beton #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen,

ich hätte auch noch einige Fragen zum Modell aus Beton. Ich würde gerne ein Modell im Maßstab 1:50 aus Beton gießen, das Gebäude hat aber eine recht simple Geometrie.

1. Kann man auch dünne Bauteine/Platten gießen, ohne dass dieses Bauteil bricht? (ca.8mm)

2. Was für ein Beton nimmt man, geht der aus dem Baumarkt? Um eine feinere Struktur zu bekommen vielleicht mit mehr Zement?

Da ich leider nicht weiß, was für eine Zusammensetzung dafür benötigt wird, wäre ich sehr dankbar für Infos!

Danke schonmal.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 17.03.2011
Uhrzeit: 17:26
ID: 43004



AW: Modell aus Beton #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Das sollte kein Problem sein. Im Baumarkt wird man Dir sicherlich Tipps geben.
Ich hatte das als Student im 2. Semester auch einmal mit meinen Kommilitonen gemacht. Wir hatten damals weißen Beton ohne Zuschläge (soweit ich mich erinnere) genommen.
Das größte Problem war eigentlich die Schalung zu stabilisieren. Wie auf dem Bau wirken auch auf das Modell im Verhältnis ziemliche Kräfte des flüssigen Betons.
Du musst also ein ziemlich stabiles Negativ-Modell bauen, damit Dir das ganze nicht auseinander bricht. Ich bin mir nicht sicher ob das Aufwand/Nutzen Verhältnis dabei stimmt...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 4
neko: Offline


neko is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.03.2011
Uhrzeit: 17:38
ID: 43005



AW: Modell aus Beton #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Vielen Dank für die Antwort Florian. Ich werd mal am Samstag im Baumarkt nachfragen und ausprobieren..

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
transluzenter beton frauschulz Innenarchitektur & Design 3 23.05.2008 17:08
Fragen zu WU Beton / Ponton aus WU Beton oder andere schwimmfähige Materialien peet Bauten & Planer 11 20.04.2007 14:55
Stromleitender Beton Samsarah Konstruktion & Technik 0 12.04.2007 10:58
neuer Beton Flo Konstruktion & Technik 7 28.02.2007 00:25
beton wandaufbau tinia Konstruktion & Technik 19 21.02.2006 14:36
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:41 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®