Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 27.06.2015
Beiträge: 3
sarah.h: Offline


sarah.h is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 29.01.2017
Uhrzeit: 22:04
ID: 56206



Ich bitte ganz dringend um Rat :(

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen,

ich forste nun schon seit einiger Zeit im Internet herum, um herauszufinden, wie ich mit meiner jetzigen Situation umgehen soll.

Ich habe mein Masterstudium vor 4,5 Jahren beendet, danach noch den Master für Innenarchitektur drangehangen und parallel als studentische Aushilfe in einem kleinen Architekturbüro angefangen.

Da ich dort so viel zu tun hatte, kam ich nicht mehr zu dem Zweitstudium.

Ich arbeitete dort 3 Jahre lang als studentische Aushilfe für 15/h.

Dann kam es zur Festanstellung und ich bekomme nun seit 1,5 Jahren ca. 2900€/Monat

Im Grunde verdiene ich weniger, als als studentische Aushilfe (da hatte ich weniger Abgaben), aber der Chef muss natuülich mehr zahlen seit ich fest angestellt bin (weil er nun ja auch 50% meiner Kranken-, Arbeitslosenversicherung etc zahlen muss)

Ich denke, dass ich nun ruhig mal nach einer Gehaltserhöhung fragen darf. Ich mache wirklich viel dort...ich bin die einzige angestellte Architektin und lerne gerade Azubi und neue studentische Aushilfe an.
Ich mache außerdem auch fast täglich Überstunden, die mir nicht bezahlt werden, da im vertrag festgelegt ist, dass 15 Stunden mit im monatl. Lohn enthalten sind.

Mein Problem: Wie viel darf ich verlangen? Was ist frech? Womit stell ich mir selbst ein Bein?

Ich habe gerade gelesen, dass es schon ein Witz sei, wenn man nach 3 Jahren Berufserhaung nur 3500€ bekommt...ist das tatsächlich so? Verdiene ich wirklich so wenig?

Kann ich so einen großen Schnitt---von 2900 auf 3500 überhaupt wagen?

Werden Gehaltserhöhungen eher prozentual berechnet?

Hab ich es mir damit erstmal selber versaut, weil ich damals, nach 3 Jahren Berufserfahrung (in seinem im Büro) mit 2900 einverstanden war?


Ich bitte euch sehr um eure Meinungen/Erfahrungen.

Vielen Dank im Voraus!

Sarah

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 463
Lang: Offline


Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 02.02.2017
Uhrzeit: 13:50
ID: 56216



AW: Ich bitte ganz dringend um Rat :(

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Du arbeitest als fertiger Master als Aushilfe für 15€ die Stunde??? nicht ok, da verdient ja die Putzfrau mehr !!!

Ich hatte mit 3 Jahren Berufserfahrung auch 2900 Brutto, in nem mittelgroßen Büro in Köln.
Wo hast du das mit den 3500 nach 3 jahren gelesen?
Ich kenn kaum jemanden der das mit 3 Jahren berufserfahrung bekommt, wenn dann eher so nach 5-8 Jahren... Wobei ich die aktuellen "kurse bei bei Neueinstellungen auch nicht kenne.

Aus eingener Erfahrung kann ich dir nur raten in etwa jährlich nach einer Gehaltserhöhung zu fragen, die dann halt nicht so hoch ausfällt. Kleinvieh macht auf die jahre gesehen auch mist, und ist für die Chefs besser zu verdauen als ein SPrung von 500€ auf einen Schlag.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 350
Nightfly: Offline

Ort: Karlsruhe

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 02.02.2017
Uhrzeit: 17:20
ID: 56219



AW: Ich bitte ganz dringend um Rat :( #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von sarah.h Beitrag anzeigen
Hab ich es mir damit erstmal selber versaut, weil ich damals, nach 3 Jahren Berufserfahrung (in seinem im Büro) mit 2900 einverstanden war?
Hi Sarah!
Klares JA!
Aber egal, sieh nach vorne. Schlag ein Gehalt vor das angemessen ist, egal wie groß die Spanne zum jetzigen ist. Und wenn nur gelabert wird, triff eine Entscheidung. Z.B. da arbeiten wo Du fair bezahlt wirst. Die Zeiten in denen man solche Faxen wie Gratisüberstunden, wenig Urlaub, etc... mitmachen muss sind längst vorbei. Und wichtig ist sich einen Arbeitsvertrag ohne diesen Mist zu sichern, für den Fall dass mal wieder schlechtere Zeiten kommen. Dann bist Du fein raus.
In meinem ersten Büro hatten die "Alten" auch faire Verträge, nur die Jungen mußten gratis am WE schuften.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2014
Beiträge: 28
Mr.Jenberg: Offline


Mr.Jenberg is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.02.2017
Uhrzeit: 23:26
ID: 56221



AW: Ich bitte ganz dringend um Rat :( #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Sarah,

Meine Einschätzung:

Berufseinsteiger (0-1 J Erfahrung) = zw. 2700-2900
1-2 Jahre = zw. 2900 -3200
3 Jahre = 3100 - 3300

Das sind alles Werte, die in meinem Bekanntenkreis auch tatsächlich bezahlt werden.
Erst Heute hat ein Kollege in Köln (Absolvent mit 2 Jahren Erfahrung als Student) für 3.000 Euro in einem mittelgroßen Büro angefangen.

Überstunden kommen zwar immer mal wieder vor, es sollte aber eine klare Regelung dafür gefunden werden. Bei mir sind bsp. 10 inkl. (Aber auch nur ausnahmsweise - da achte ich selber drauf)

Ich vermute, dass du zu niedrig eingestiegen bist und nur durch einen Bürowechsel ein faires Gehalt verhandeln kannst. Recherchier mal nach Gehalstempfehlungen der Architektenkammern oder der sog. ASIA-Vertrag (http://vda-architekten.de/vda/wp-con...01/Gte2017.pdf)

Nicht unterkriegen lassen, im Moment ist die Lage sehr gut!

P.S.: Immer die Gehaltsvorstellung in die Bewerbung schreiben, spart dir und deinem Arbeitgeber Zeit und Nerven.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 350
Nightfly: Offline

Ort: Karlsruhe

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 10.03.2017
Uhrzeit: 10:47
ID: 56301



AW: Ich bitte ganz dringend um Rat :( #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zum Thema Inklusivüberstunden: Wenn Euer Chef in den Laden geht und einkauft, bezahlt er dann auch nur einen Mindestbetrag und nimmt den Rest gratis mit?
Ich mache da lieber pünktlich Feierabend und arbeite dafür nebenher in meine eigene Tasche, das ist definitiv lukrativer.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.01.2015
Beiträge: 157
numerobinchen: Offline


numerobinchen will become famous soon enough numerobinchen will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 10.03.2017
Uhrzeit: 17:27
ID: 56305



AW: Ich bitte ganz dringend um Rat :( #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Nebenher in die eigene Tasche verdienen muss aber vom Arbeitgeber genehmigt sein. Da gibt es entsprechende Regeln die sich leicht ergoogeln lassen!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 350
Nightfly: Offline

Ort: Karlsruhe

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 11.03.2017
Uhrzeit: 21:01
ID: 56309



AW: Ich bitte ganz dringend um Rat :( #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Die interessieren mich ehrlich gesagt überhaupt nicht.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Bitte dringend um Hilfe/Rat sarah.h Beruf & Karriere 3 30.07.2015 19:41
Gebäudebeschreibung bitte bitte dringend Hilfe moyas001 andere Themen 1 18.11.2011 19:54
Ganz besonderer Tisch andi15358 Innenarchitektur & Design 2 04.08.2010 12:39
brauche ganz dringend hilfe bei dachausmittlung mike_wien Präsentation & Darstellung 4 26.05.2008 20:14
ganz dringend sicherung einspielen in nemetschek! Tidals Präsentation & Darstellung 2 31.08.2005 13:14
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:44 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®