Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 463
Lang: Offline


Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 28.04.2010
Uhrzeit: 14:21
ID: 38879



Alkohol auf der Baustelle

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo. ist ja jedem klar, das das verboten ist, trotzdem
ne frage: wo finde ich Richtlinien etc zu dem Thema?

google gibt da leider nix her.



grüße


m

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 28.04.2010
Beiträge: 6
zoralora: Offline


zoralora is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 28.04.2010
Uhrzeit: 15:16
ID: 38880



AW: Alkohol auf der Baustelle

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Den Fall hatte ich letzte Woche: Sigeko fragen.

Mit dem habe ich mich abgestimmt und ein Fax an alle Firmen geschickt, dass wir da eine Null-Toleranz-Linie fahren. Auch in deren Interesse.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 463
Lang: Offline


Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 28.04.2010
Uhrzeit: 16:36
ID: 38882



AW: Alkohol auf der Baustelle #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

danke, für die Info. so haben wirs auch gemacht.


grüße

m.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 897
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 28.04.2010
Uhrzeit: 17:40
ID: 38885



AW: Alkohol auf der Baustelle #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Da brechen ja harte Zeiten an.....

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 28.04.2010
Uhrzeit: 19:17
ID: 38887



AW: Alkohol auf der Baustelle #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Blumenschein Beitrag anzeigen
Da brechen ja harte Zeiten an.....
Schade, oder?

Kann mich noch gut an meine Baustellenjobs vor 17-18 Jahren erinnern. Da waren bis zur Mittagsstunde schon 2 Halbe Bier pro Nase weg und nachmittags nochmal 2 bis 3. Da fand damals keiner was dabei. Hat man den Leuten auch gar nicht angemerkt. Ich war für die Beschaffung von Nachschub zuständig und hab mich beim Verzehr dezent zurückgehalten.

Klar, die Zeiten haben sich geändert und heute gilt 0,0.

Ich finde es insgesamt nur bedenklich, daß alles zunehmend enger gesehen und weniger tolerant gehandhabt wird. Ich glaube wir werden uns alle noch nach etwas mehr Laissez-faire zurücksehnen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 29.04.2010
Uhrzeit: 11:00
ID: 38892



AW: Alkohol auf der Baustelle #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
Schade, oder?

Kann mich noch gut an meine Baustellenjobs vor 17-18 Jahren erinnern. Da waren bis zur Mittagsstunde schon 2 Halbe Bier pro Nase weg und nachmittags nochmal 2 bis 3. Da fand damals keiner was dabei. Hat man den Leuten auch gar nicht angemerkt. Ich war für die Beschaffung von Nachschub zuständig und hab mich beim Verzehr dezent zurückgehalten.

Klar, die Zeiten haben sich geändert und heute gilt 0,0.

Ich finde es insgesamt nur bedenklich, daß alles zunehmend enger gesehen und weniger tolerant gehandhabt wird. Ich glaube wir werden uns alle noch nach etwas mehr Laissez-faire zurücksehnen.
Manche Bauarbeiter konnten erst bei einem Basiswert von 0,9 Promille gerade mauern.
Ich als damalige Praktikant konnte da natürlich nicht zurückstehen. Und ich muss sagen: Nach zwei Flaschen Bier am Morgen geht doch alles leichter von der Hand....

Archimedes hat Recht! Das gilt auch für die Baugesetze. Überregelementierungen, wo immer man hinguckt.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 29.04.2010
Uhrzeit: 11:29
ID: 38893



AW: Alkohol auf der Baustelle #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archiologe Beitrag anzeigen
...Ich als damalige Praktikant konnte da natürlich nicht zurückstehen. Und ich
muss sagen: Nach zwei Flaschen Bier am Morgen geht doch alles leichter von
der Hand...
Und das hast Du Dir anscheinend bis heute nicht abgewöhnen können
@Archimedes: Laissez-faire darf man in Zusammenhang mit vielen Dingen am
Bau fordern, aber bitte nicht beim Alkohol!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.04.2008
Beiträge: 276
jarrid: Offline


jarrid is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 29.04.2010
Uhrzeit: 11:39
ID: 38894



AW: Alkohol auf der Baustelle #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

habe als jugendlicher zahlreiche ferienjobs auf dem bau gemacht und eben später noch verschiedene praktika.
da gabs auch schon mal bei minusgraden morgens in der halle einen "frostschutz" und traditionell um 10 den "öttingerstopp" grade bei dieser genannten firma wurde super gearbeitet, richtig gute arbeit.
also ich finde das nicht schlimm, wenn die meinen die müßen am arbeitstag 2-3 bier trinken, warum nicht. dann hat man es halt nicht gesehen...

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.251
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 29.04.2010
Uhrzeit: 12:11
ID: 38895



AW: Alkohol auf der Baustelle #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von jarrid Beitrag anzeigen
habe als jugendlicher zahlreiche ferienjobs auf dem bau gemacht und eben später noch verschiedene praktika.
da gabs auch schon mal bei minusgraden morgens in der halle einen "frostschutz" und traditionell um 10 den "öttingerstopp" grade bei dieser genannten firma wurde super gearbeitet, richtig gute arbeit.
also ich finde das nicht schlimm, wenn die meinen die müßen am arbeitstag 2-3 bier trinken, warum nicht. dann hat man es halt nicht gesehen...

Klar, und wenn dem Kranfahrer mit 1,5 Promille mal aus Versehen die Last runterfällt, und der Architekt darunterliegt...

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 29.04.2010
Uhrzeit: 12:23
ID: 38896



AW: Alkohol auf der Baustelle #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von jarrid Beitrag anzeigen
...
also ich finde das nicht schlimm, wenn die meinen die müßen am arbeitstag 2-3
bier trinken, warum nicht. dann hat man es halt nicht gesehen...
Den bewahren wir mal kommentarlos für die Ewigkeit, ein echter Knüller! :eek:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 463
Lang: Offline


Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 29.04.2010
Uhrzeit: 13:04
ID: 38897



AW: Alkohol auf der Baustelle #11 (Permalink)
Social Bookmarks:

"Ich glaube wir werden uns alle noch nach etwas mehr Laissez-faire zurücksehnen."

klar. vor allem wenn du bauleiter bist, und dir ein besoffener arbeiter vom dach fällt. deine haftpflicht wird dir für die Laissez-faire handhabung bedanken.

und dir krankenversicherung des arbeiters wird die bezahlung von behandlungs- und nachsorgekosten und ggf die auszahlung einer rente ebenfassl total laissez-faire behandeln, nachdem beim obligatorischen alkoholtest bei arbeitsunfällen aufgefallen ist, das der gute man in der mittagspause ein oder zwei bier getrunken hat, die man ihm doch garnicht anmerkt!



.... über manche äusserungen hier muss man sich doch wundern.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 897
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 29.04.2010
Uhrzeit: 22:41
ID: 38906



AW: Alkohol auf der Baustelle #12 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
Schade, oder?

Ich finde es insgesamt nur bedenklich, daß alles zunehmend enger gesehen und weniger tolerant gehandhabt wird. Ich glaube wir werden uns alle noch nach etwas mehr Laissez-faire zurücksehnen.

Na ja,

wenn ich an meine Ausbildungszeit denke, finde ich 0.0 schon extrem sinnvoll.

Bei dem berühmten "11:00 Uhr" und „15:00 Uhr“ blieb es ja nicht. Manche arbeiten für gute Bekannte und Freunde noch nach Feierabend. Dabei saß man auch nicht auf dem Trockenen.

Irgendwann müssen sich ja mal gesundheitliche Langzeitschäden einstellen, die dann wieder von der Gemeinheit getragen werden müssen etc. etc.

Als Piko konnte man durch ständiges Bierkisten schleppen seine Kondition ein wenig trainieren. Als gleichzeitiger Fahrer war man zum Glück vor der Versuchung bewahrt.

Ich persönlich würde als Bauherr auch auf 0.0 bestehen.
Fragt sich nur, inwiefern ein SiGeKo dies durchsetzen kann. Baustelle schließen….?

Gruß

Geändert von Blumenschein (30.04.2010 um 08:35 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 30.04.2010
Uhrzeit: 00:17
ID: 38907



AW: Alkohol auf der Baustelle #13 (Permalink)
Social Bookmarks:

Vor der obligatorischen Flasche Bier, würde ich als Erstes das Rauchen auf Baustellen total verbieten. Dadurch entstehen jährlich mehr Belastungen für unser Gesundheitssystem, als durch gemäßigten Alkoholkonsum. Von dem ständigen Dreck mit den Kippen, der Brandgefahr und vermieften Neubauten ganz zu schweigen.

Ich kann Jeden verstehen dem Alkohol auf seiner Baustelle zu heiß ist, aber man sollte nicht Überregulierung in unserer Gesellschaft ohne wirkliche Not weitervorantreiben.
Diese ganze Ängste vor Haftungsrisiken lähmen uns doch mehr, als sie uns nützen.
Ich kann mich auch nur wundern, wie man sich einerseits täglich über zunehmende Bürokratie und Einschränkungen in allen Bereichen aufregt und andererseits bei jeder Gelegenheit mehr davon fordert.
Ich sehe uns da auf eine total überwachte Gesellschaft zusteuern in welcher das Leben nicht mehr lebenswert sein wird.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 897
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 30.04.2010
Uhrzeit: 08:34
ID: 38908



AW: Alkohol auf der Baustelle #14 (Permalink)
Social Bookmarks:

Die Baustelle ist immer noch ein riskanter Arbeitsplatz. Es passieren viele Unfälle mit teilweise tragischem Ausgang.
Aus meiner Sicht ist es die Allgemeinheit dazu verpflichtet, wirklich alles zu unternehmen, damit die Risiken so gering wie möglich werden.
--
Blumenschein

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 30.04.2010
Uhrzeit: 09:26
ID: 38909



AW: Alkohol auf der Baustelle #15 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Blumenschein Beitrag anzeigen
...
Fragt sich nur, inwiefern ein SiGeKo dies durchsetzen kann. Baustelle schließen…
Ein SiGeKo ist i.d.R. nicht weisungsbefugt, er soll nur koordinieren und kann gar
keine Baustelle schließen. Dafür gibt es den Bauleiter.
@Archimedes: Bei der "obligatorischen Flasche Bier" bleibt es ja nicht, vor allen
Dingen, wie willst Du das in den Griff bekommen? Sobald ein Schluckspecht mit
einer Flasche Bier angetroffen wird, ist es halt seine "obligatorische".
Tja und was das Rauchen betrifft, da handelt es sich um Nichtraucherschutz am
Arbeitsplatz, das wird sich auch ganz langsam durchsetzen, auch wenn wir
derzeit davon noch etwas entfernt sind.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Vorpraktikum (Baustelle) in Berlin Rosenauer26 Studium & Ausbildung 37 26.05.2010 11:31
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:27 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®