Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.09.2007
Beiträge: 39
LukA5: Offline

Ort: Stuttgart

LukA5 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 30.03.2011
Uhrzeit: 22:04
ID: 43198



AW: Absolventen Gehalt in Stuttgart ?? #16 (Permalink)
Social Bookmarks:

ich halte die erstgenante zahl für eine gute hausnummer.
ich würde auch einen unterschied darin, ob man sich schriftlich mit gehaltsvorstellungen bewirbt oder ob man es im gespräch verhandelt, wenn es nur noch eben darum geht.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 30.03.2011
Uhrzeit: 23:30
ID: 43199



AW: Absolventen Gehalt in Stuttgart ?? #17 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Schneider + Schumacher, GMP Frankfurt, ATP Architekten, etc (im Schnitt um die 40-60 Angestellte).
die üblichen Verdächtigen zahlen gerade in Frankfurt nicht sehr viel, kommt aber wiederum auf die Büros an.

Bei einem der genannten bekommt man auch mit Erfahrung seehr wenig, ich selbst habe mich ca. 2007 bei einem nicht genannten, aber vergleichbaren Büro mit einer zu hohen Vorstellung (mit ca. 3-4 Jahren Erfahrung) abgeschossen... die war bei ca. 3 brutto


Zitat:
Wenn die anderen Absolventen angeblich nur 2100 EUR bekommen, dann wäre es sicherlich ungeschickt, 2800 EUR zu verlangen. Du könntest aber schon sagen, dass Du Dir eigentlich vorgestellt hat, nach dem Studium 2400 EUR zu verdienen. Dabei könntest Du Deine Fähigkeiten auch noch einmal unterstreichen.

Wenn Angebote von 2300 oder 2400 EUR in Deinem Fall so und so garnicht so unrealistisch sind, dann setz doch 2700 EUR an.
Bei mir war es so, dass ich durchweg mit Vorstellungen, die leicht über dem bekannten Durchschnitt lagen, es immer negativ ankam.

Prinzipiell ist es nicht so wie beim üblichen Verhandeln, dass man mehr fordert, um tiefer gehen zu können. Wenn man viel will, aber ca. 400 weniger bekommen kann, dann denkt der Chef, dass dieser zukünftige Mitarbeiter unzufrieden sein wird.

Wenn Du z.B. weisst, dass man in Deiner Region 2-2.400 bezahlt, dann würde ich max 2.400 ansetzen, und dann die auch fordern. Damit bleibst du ehrlich, und weisst, dass Deine Forderung nicht überzogen ist. Wenn Du aber mit 2.8 in die Verhandlung gehst, kann es sein, dass er merkwürdigerweise gar nicht darauf eingeht, halbwegs Einverständnis vorspielt, und nach dem Bewerbungsgespräch nie wieder was von sich hören lässt.

Deshalb mein Tip: besser im Durchschnitt bleiben, auch wenn es frustriert, weniger zu bekommen als man will (trifft sowieso bei 90% zu....).

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.438
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 31.03.2011
Uhrzeit: 01:52
ID: 43200



AW: Absolventen Gehalt in Stuttgart ?? #18 (Permalink)
Social Bookmarks:

Der feine Unterschied der Wortwahl und Aussage... Zu sagen "ich habe mir vorgestellt 2400 EUR zu verdienen" ist was anderes als 2400 zu verlangen. Auch wie man es sagt, kann einiges ausmachen. (Nicht, dass ich da Profi bin, aber man spricht ja manchmal mit befreundeten Arbeitgebern...)

Aber vielleicht hat noone auch recht... Vermutlich ist das sehr vom Gegenüber abhängig.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 31.03.2011
Uhrzeit: 10:04
ID: 43205



AW: Absolventen Gehalt in Stuttgart ?? #19 (Permalink)
Social Bookmarks:

Bei identisch qualifizierten und bewerteten Bewerbern im Vorstellungsgespräch. Was macht da wohl, gerade bei Absolventen, den letzten Unterschied aus?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 17
Archcheck: Offline


Archcheck is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 31.03.2011
Uhrzeit: 10:32
ID: 43207



AW: Absolventen Gehalt in Stuttgart ?? #20 (Permalink)
Social Bookmarks:

Also, ich hatte gestern ein Vorstellungsgespräch und will kurz berichten. Vorab noch kurz etwas zu meiner Ausgangssituation. Wie ich am Anfang schon geschrieben habe , befinde ich mich jetzt in der Bewerbungsphase.
Da ich derzeit aber Arbeit auf freiberuflicher Basis habe, ist der Druck jetzt sofort einen Job finden zu müssen, nicht ganz so groß. Ich habe mich aber fest dazu entschlossen in den nächsten zwei bis drei Monaten eine Festanstellung zu finden, um nicht zu lange in der freiberuflichen Phase zu verweilen. Es war und ist für mich nur eine gute Übergangslösung vom Studium in den Beruf.Ich denke, dass meine Chancen derzeit sehr gut sind, ich bekomme auf fast jede Bewerbung eine Einladung, damit das auch so bleibt will ich eben zeitnah in eine Festanstellung.

Jetzt zum Gespräch :

Es war ein kleines Büro mit Vier Mitarbeitern und zwei Chef's, dass ich meine Gehaltsvorstellungen hier nicht umsetzen kann, war mir beim Betreten der Räumlichkeiten eigentlich gleich klar. Da ich aber nicht's zu verlieren hatte, habe ich bei der Gehaltsfrage trotzdem 2700 € in den Raum gestellt. Die haben erstmal große Augen gemacht Ich habe aber vorausgeschoben, dass ich Absolvent sei und mir hier repräsentative Erfahrungswerte fehlen. Man hat es mir wirklich nicht übel genommen und das sehr angenehme Gespräch ging auch nach der Gehaltsfrage noch ca. 30 min. Abschließend hat man mir sehr freundlich und genau erklärt warum man nicht so viel zahlen könne und das die Obergrenze 2.300 € wäre. Dies wäre das zugesicherte Gehalt, zusätzlich werden bei positivem Projektverlauf noch Prämien bezahlt, die aber nicht garantiert werden können. Dazu kommen 25 Tage Urlaub, bezahlte Überstunden und die komplette Übernahme der AIP Fortbildungskosten. Alles in allem sehr fair ! Ich denke aber auch, dass das von noone angesprochene Bedenken greifen wird. Die überlegen sich jetzt genau ob ich nicht ständig unzufrieden wäre. Mal sehen, ich bekomme morgen Bescheid... Nach dieser Erfahrung glaube ich auch, dass es besser ist seinen Gehaltswunsch im realistischen Bereich zu positionieren und darauf zu bestehen ( auf freundliche Art und Weise versteht sich).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 01.04.2011
Uhrzeit: 11:52
ID: 43214



AW: Absolventen Gehalt in Stuttgart ?? #21 (Permalink)
Social Bookmarks:

Und...gibts schon ein Ergebnis? *aufgeregtsein*

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 35
Niko: Offline

Ort: Stuttgart

Niko is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 01.04.2011
Uhrzeit: 19:31
ID: 43221



AW: Absolventen Gehalt in Stuttgart ?? #22 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archcheck Beitrag anzeigen
Abschließend hat man mir sehr freundlich und genau erklärt warum man nicht so viel zahlen könne und das die Obergrenze 2.300 € wäre. Dies wäre das zugesicherte Gehalt, zusätzlich werden bei positivem Projektverlauf noch Prämien bezahlt, die aber nicht garantiert werden können. Dazu kommen 25 Tage Urlaub, bezahlte Überstunden und die komplette Übernahme der AIP Fortbildungskosten. Alles in allem sehr fair !
Bezahlte Überstunden? Übernahme der Fortbildungskosten? Man, das ist doch mehr als fair. Für mich wären diese Randbedingungen viel mehr als die 400 Euro wert

Bezahlte Überstunden ist ja sowieso eher die Ausnahme oder?

Wir drücken dir die Daumen!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 04.04.2011
Uhrzeit: 13:30
ID: 43242



AW: Absolventen Gehalt in Stuttgart ?? #23 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Bezahlte Überstunden? Übernahme der Fortbildungskosten? Man, das ist doch mehr als fair. Für mich wären diese Randbedingungen viel mehr als die 400 Euro wert

Bezahlte Überstunden ist ja sowieso eher die Ausnahme oder?
-> Die Fortbildungskosten sind ja im AIP Vertrag in BW geregelt.

Bezahlte Überstunden sind insofern gut, weil Du dann weist, dass es nicht sehr viele geben wird.......

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 17
Archcheck: Offline


Archcheck is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.04.2011
Uhrzeit: 13:36
ID: 43243



AW: Absolventen Gehalt in Stuttgart ?? #24 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Zusammen,

erstmal vielen Dank für's Daumen drücken usw. .... Ich habe diese und nächste Woche noch insgesamt 4 Vorstellungsgespräche. Natürlich hoffe ich, dass ich danach was passendes gefunden habe. Ich werde abschließend berichten.
So und jetzt muss ich gleich los Mal sehen wie es heute läuft ??

Grüße

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 05.04.2011
Uhrzeit: 09:07
ID: 43250



AW: Absolventen Gehalt in Stuttgart ?? #25 (Permalink)
Social Bookmarks:

Also hat es bei dem ersten Verstellungsgespräch nicht geklappt? Nach fünf Tagen müßte doch eigentlich eine Nachricht seitens des Büros angekommen sein.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 17
Archcheck: Offline


Archcheck is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.04.2011
Uhrzeit: 09:10
ID: 43251



AW: Absolventen Gehalt in Stuttgart ?? #26 (Permalink)
Social Bookmarks:

Nein hat nicht geklappt, ich denke es lag an den Gehaltsvorstellungen

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 05.04.2011
Uhrzeit: 10:12
ID: 43253



AW: Absolventen Gehalt in Stuttgart ?? #27 (Permalink)
Social Bookmarks:

Egal, lebbe geht weida...

Beim nächsten Mal klappt es bestimmt! Hast ja jetzt schon erste Erfahrungen gesammelt. Viel Glück!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 17
Archcheck: Offline


Archcheck is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.04.2011
Uhrzeit: 10:16
ID: 43254



AW: Absolventen Gehalt in Stuttgart ?? #28 (Permalink)
Social Bookmarks:

So sehe ich das auch, ich bin auch nicht besonders traurig darüber... denn es sieht hier bei uns gerade sehr gut aus. Hatte gestern ein positives Gespräch und habe heute Abend wieder eins. So geht's eigentlich bis nächste Woche Montag weiter. Ich denke da sollte etwas dabei sein... wie gesagt ich werde abschließend hier einen kleinen Bericht schreiben.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 17
Archcheck: Offline


Archcheck is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.04.2011
Uhrzeit: 12:24
ID: 43344



AW: Absolventen Gehalt in Stuttgart ?? #29 (Permalink)
Social Bookmarks:

So, wollte euch nochmal kurz informieren wie es gelaufen ist. Vorab vielen Dank für die Tipp's und den Zuspruch ! Ich habe jetzt wirklich viele Büro's gesehen, die alle unterschiedlicher nicht sein könnten. Manche bezahlen die Überstunden, manche setzten kostenlose Wochenendarbeit voraus etc. Letztendlich habe ich mich für ein kleines aber feines Büro entschieden( mit mir sind wir 6 Mitarbeiter) . Ausschlaggebend war für mich, dass die Qualität der Architektur stimmt, der Chef sehr sympathisch wirkt ( ob das so bleibt wird sich zeigen), es ein schönes Büro ist was einen professionellen Eindruck macht und die Rahmenbedingungen stimmen. Ich beginne jetzt mit 2400 € und nach einem Jahr gibt es eine Vertraglich festgelegte Gehaltsverhandlung. Der Vertrag ist unbefristet und die Probezeit beträgt 3 Monate. Ich bin zufrieden und freue mich darauf,dass es endlich los geht. Wie sich nun alles entwickeln wird, wird sich zeigen. Mir wurde zugesichert in allen Leistungsphasen eingesetzt zu werden, was mir auch wichtig war. Ich sehe das AIP als zusätzliche Ausbildungzeit zum Studium,was danach geschieht wird sich zeigen. Das Büro arbeitet im "Bauen im Bestand", "Messebau", und Hochbau, ich denke, dass ich danach ganz gut aufgestellt bin, auch das war mir wichtig.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 14.04.2011
Beiträge: 6
FvLoeben: Offline


FvLoeben is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.04.2011
Uhrzeit: 12:01
ID: 43366



AW: Absolventen Gehalt in Stuttgart ?? #30 (Permalink)
Social Bookmarks:

2400 (=15XX netto) ist bestimmt nicht schlecht; ich hoffe in Stuttgart kommt man damit über die Runden - hier in Berlin könnte man damit natürlich leben wie Graf Koks

Generell ist die "Preisfrage" bei Architekten sehr schwierig zu beantworten. Sie sind aus meiner Sicht mit keinem anderen Beruf vergleichbar. Denn man macht ja schon mit der Wahl dieses Berufs deutlich, dass Geld für einen kein primärer Motivator ist, sondern das man Architektur um ihrer selbst Willen betreibt. Was einen natürlich in eine denkbar schlechte Verhandlungsposition bringt.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
AiP Gehalt?! thore Beruf & Karriere 2 13.08.2010 08:22
Gehalt in Irland serta wenecker Beruf & Karriere 0 08.12.2007 20:19
Gehalt als freier Mitarbeiter holger Beruf & Karriere 26 26.10.2005 21:21
Gehalt als Freiermitarbeiter? Anonym Beruf & Karriere 2 19.07.2002 19:09
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:01 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®