Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 199
bimfood: Offline


bimfood will become famous soon enough bimfood will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 09.07.2013
Uhrzeit: 08:59
ID: 50425



AW: Architektengehälter 2013 #16 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
Es kann einfach nicht sein, dass Dinge in LVs, die man bereits zweimal korrigiert und schriftlich am Rand vermerkt hat beim dritten! Durchsehen immernoch falsch sind und Dinge dort stehen, die überhaupt keinen Sinn ergeben und in keinem Zusammenhang stehen.
Diese Situation ist mir ebenfalls genau so bekannt vom korrigieren von
Planzeichnungen. Es kostet mich viel Energie dann sachlich zu bleiben. Ich frage mich wie viel Energie man in solche Fälle investiere sollte. Vor allem weil es einem letztlich doppelt auf die Füße fällt: Man hat die Arbeit des Anlernens und muss hinterher die ursprünglichen Arbeitsinhalte doch selbst erledigen, damit einem das Projekt nicht auf die Füße fällt.

Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 09.07.2013
Uhrzeit: 09:56
ID: 50427



AW: Architektengehälter 2013 #17 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
Ich verstehe sogar ein Stück weit, dass man nach dem Abschluß des Studiums in ein kleines Loch fällt und sich erstmal wieder finden muss, aber dass es zu so wenig brauchbaren Ergebnissen über Monate hinweg führt kann kein AG dauerhaft verkraften.
Was heißt hier kleines Loch? Nach dem schönen und kreativem Studium als gefühlter Stararchitekt - dann furztrockene Leistungsverzeichnisse. Und nicht mal eine Woche lang, sondern dauernd. Ich finde, besonders diese Ausschreibungsarbeiten sollten vorallem Leute machen, die daran Spaß haben. Soll es ja wirklich geben. Meine Stimmung und Motivation gehen jedenfalls auch gegen Null, wenn ich im LV dann jeden Arbeitsschritt und jede Unterlegschraube beschreiben soll.

Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.350
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 09.07.2013
Uhrzeit: 18:51
ID: 50430



AW: Architektengehälter 2013 #18 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archiologe Beitrag anzeigen
Meine Stimmung und Motivation gehen jedenfalls auch gegen Null, wenn ich im LV dann jeden Arbeitsschritt und jede Unterlegschraube beschreiben soll.
Es kann halt nicht nur geniale Entwerfer geben....auch wenn die meisten jungen Architekten sich dafür halten.

 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.335
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 09.07.2013
Uhrzeit: 20:52
ID: 50431



AW: Architektengehälter 2013 #19 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Es kann halt nicht nur geniale Entwerfer geben...
Und wie ich Dich kenne hast Du die Aspiranten auch nicht als solche geködert.
Die wussten doch bestimmt, dass Du einen Ausschreiber suchst...

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 199
bimfood: Offline


bimfood will become famous soon enough bimfood will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 09.07.2013
Uhrzeit: 21:44
ID: 50432



AW: Architektengehälter 2013 #20 (Permalink)
Social Bookmarks:

Manchmal glaube ich, der Archiologe ist ein von den Betreiben initiierter
Scheinuser, der mit provokanten Beiträgen die Stimmung einzheizen soll...

Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.350
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 09.07.2013
Uhrzeit: 21:52
ID: 50433



AW: Architektengehälter 2013 #21 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Kieler Beitrag anzeigen
Und wie ich Dich kenne hast Du die Aspiranten auch nicht als solche geködert.
Die wussten doch bestimmt, dass Du einen Ausschreiber suchst...
Ich habe niemanden geködert, sondern einen ehemaligen Praktikanten nach dem Diplom übernommen, der sich als teamfähig und grundsätzlich einsatzwillig bewiesen hatte. Er wußte, dass er in den LPH. 3 Kostenberechnung, LPH. 6/7 Ausschreibungen, Vergaben und später auch LPH. 8 Bauleitung eingesetzt wird. Die Bereitschaft alleine genügt aber leider nicht, wie ich feststellen muss.

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 2
montague: Offline


montague is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 12.07.2013
Uhrzeit: 13:26
ID: 50446



AW: Architektengehälter 2013 #22 (Permalink)
Social Bookmarks:

Diplom 2004 (Innen)architektur

3840,- Brutto, Überstunden unbezahlt

Markenarchitektur in NRW

Geändert von montague (12.07.2013 um 13:28 Uhr). Grund: Anonymität

Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.350
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 13.07.2013
Uhrzeit: 10:50
ID: 50449



AW: Architektengehälter 2013 #23 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von montague Beitrag anzeigen
3840,- Brutto, Überstunden unbezahlt
Welche Leistungsphasen bearbeitest Du?
Bist Du projektverantwortlich?
Wie lange im Unternehmen?
Wieviele Wochenarbeitsstunden/Überstunden?
Urlaubstage?

Sorry, für die nervigen Fragen, aber nur so kann man es besser einschätzen, weil der Lohn verhältnismäßig hoch ist.

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 63
Funky: Offline


Funky is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.08.2013
Uhrzeit: 17:24
ID: 50737



AW: Architektengehälter 2013 #24 (Permalink)
Social Bookmarks:

Für fast 10 Jahre Berufserfahrung findest du 3800 Euro viel? Ich finde das ehrlich gesagt erschreckend wenig.
Ich kenne von Freunden andere Zahlen.

Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.350
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 17.08.2013
Uhrzeit: 19:37
ID: 50738



AW: Architektengehälter 2013 #25 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Funky Beitrag anzeigen
Für fast 10 Jahre Berufserfahrung findest du 3800 Euro viel? Ich finde das ehrlich gesagt erschreckend wenig.
Hängt wie immer von vielen Parametern, wie region, Bürogröße, Projekte, Verantwortung, Einsatzgebiet ....etc. ab.
Ab für viele angestellte Architekten bleiben die 3.800 selbst mit 20 Berufserfahrung noch ein Traum.

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 270
Tidals: Offline

Ort: Koblenz

Tidals will become famous soon enough Tidals will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 17.08.2013
Uhrzeit: 20:21
ID: 50740



AW: Architektengehälter 2013 #26 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
Hängt wie immer von vielen Parametern, wie region, Bürogröße, Projekte, Verantwortung, Einsatzgebiet ....etc. ab.
Ab für viele angestellte Architekten bleiben die 3.800 selbst mit 20 Berufserfahrung noch ein Traum.
Dann muss man was ändern!
__________________
carpe diem!

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 63
Funky: Offline


Funky is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.08.2013
Uhrzeit: 23:11
ID: 50741



AW: Architektengehälter 2013 #27 (Permalink)
Social Bookmarks:

Tut mir leid, wenn ich das so sagen muss, aber wenn man mit 20 Jahren Berufserfahrung nicht deutlich mehr als 3800 Euro verdient, hat man wirklich etwas falsch gemacht.

In anderen Branchen ist 3500 Euro ein normales Einstiegsgehalt. Ich weiß, das kann man mit unserer Branche nicht vergleichen. Aber wenn man sich so dermaßen unter Wert verkauft, kann ich nur den Kopf schütteln.

Ich kenne Leute, die mit 10-11 Jahren als normale Angestellte, nichtmal Projektleiter, über 5000 Euro in einem mittelgroßen Architekturbüro verdienen. Klar ist das ne Ausnahme. Aber, wenn man es in 20 Jahren nicht mal schafft über die 4000 zu kommen ist das mehr als traurig.

Ich habe 4 Jahre Berufserfahrung, arbeite in einem großen Büro in einer Großstadt und komme mit Gehalt und Weihnachtsgeld zumindest nah an die genannten 3800 Euro ran. Klar fehlt da noch was, aber das werde ich sicher nicht erst in 16 Jahren erreichen.

Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.350
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 18.08.2013
Uhrzeit: 13:17
ID: 50744



AW: Architektengehälter 2013 #28 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Tidals Beitrag anzeigen
Dann muss man was ändern!
Umsetzbare Vorschläge sind ja auch jederzeit willkommen!

Ich habe erst vor ein paar Tagen ein Seminar zur neuen HOAI besucht und bin wiedermal ernüchtert. Ich muss sagen, dass mir während solchen Veranstaltungen die Lust an meinem Beruf gründlich vergeht, obwohl ich mich zur Zeit auftragsseitig sicher nicht beschweren darf.

Es wird einem dort von einem Juristen wiedermal vor Augen geführt, dass man als Architekt, trotz aller Bemühungen und Absicherungen, sich permanent in riesigen Haftungsrisiken und somit am Rande der Insolvenz (Büro + Privat) bewegt. Und das bei Stundensätzen, die nur ca. 30-40 % von dem entsprechen, was der Rechtsanwalt berechnet bzw. erzielt. Das sagt er auch ganz offen.

Wer sich als Angestellter durch die neue HOAI Gehaltssteigerungen versprochen hat, den kann ich hier gleichmal erden.
Für das was es jetzt mehr gibt, wird in der neuen HOAI einiges mehr an Leistungen verlangt, vor allem was Dokumentieren und Koordinieren angeht.

Gehälter können in unserer Branche langfristig nur höher werden, wenn unter anderem:

- alle Architekten sich an die HOAI halten und auch besondere Leistungen korrekt berechnet werden
- die Haftungsrisiken für Architekten sinken
- Kommunen aufhören um Honorare oder Leistungsphasen oder Teile davon zu feilschen
- die Konkurrenz durch landeseigene Planungsbetriebe zurückgefahren wird (in Rheinland-Pfalz LBB)
- hart und gerichtlich gegen Honorardumping und Leute vorgegangen wird, die Architektenleistungen untergraben oder diese anbieten ohne dafür die Voraussetzungen zu erfüllen
- sich Qualität durchsetzt und dubiose Schlüsselfertigbauer vom Markt verschwinden

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 463
Lang: Offline


Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 26.08.2013
Uhrzeit: 08:57
ID: 50795



AW: Architektengehälter 2013 #29 (Permalink)
Social Bookmarks:

... übrigens:
Gerichtsurteil: Arbeitnehmer dürfen offen über ihr Gehalt reden - SPIEGEL ONLINE

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 14.05.2003
Beiträge: 99
milivanili: Offline

Ort: Wuppertal

milivanili is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.10.2013
Uhrzeit: 12:47
ID: 51206



AW: Architektengehälter 2013 #30 (Permalink)
Social Bookmarks:

Architekt für die Ausführungsplanung im Raum FFM mit 5 jähriger Berufserfahrung.

Was würdet ihr verlangen?

Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Thema geschlossen
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
allplan nemetschek 2013 kreis am anfangs und endpunkt einer 2d linie häxen Präsentation & Darstellung 2 14.01.2014 19:55
AutoCAD 2013 Schraffur wird nicht richtig angezeigt, trotz richtige Eingaben Nelke Präsentation & Darstellung 3 28.11.2012 21:56
Politisches Gefasel, Fortsetzung aus Architektengehälter 2011 Thread LaHood Café 6 09.08.2011 11:53
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:08 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®