Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 29.12.2010
Beiträge: 1
myli: Offline


myli is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 29.12.2010
Uhrzeit: 00:51
ID: 41985



Offene Küche - Designberatung

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo liebe Community,

da ich meine Rigipswand zwischen Küche und Wohnzimmer entfernt habe, damit das Wohnzimmer größer erscheint, würde ich diese "offene Stelle" gerne sinnvoll nutzen.

Geplant ist zum Beispiel eine freistehende Theke mit einer Marmorplatte.

Die Wand ist 4,30 Meter Lang. Unten, sowie Oben, an den Stellen an den die Schienen der Rigipswand verliefen ist ein ca 20, bzw. 5 CM hoher Spalt, welcher etwa 10 CM breit ist.

Dieser müsste ausgefüllt werden, jedoch verlaufen dort einige Kabel.

Nun meine Frage: Mit was füll ich das am besten auf? Gibt es hierfür einen bestimmten Estrich? Wie lang muss dieser Trocknen? Wie "Designe" ich das ganze am besten, so dass es optisch am geschicktesten passt? Oben verlaufen Kabel, wie auf dem Foto zu sehen sind. Wie kann ich diese am "schönsten" verstecken?

Habt ihr Ideen, wie man das ganze "schön" aufbauen kann? Handwerklich bin ich nicht sehr geschickt, lerne aber gerne und versuche dennoch alles selbst hinzubekommen.

Die Rigipsschiene rechts kann ich nicht entfernen, da dort noch ein Türeingang zur Küche ist und ich Schalter und Steckdosen auf diese Seite verlegt habe.

Das Wohnzimmer besitzt nur schwarzes Interieur. Eine große schwarze Eckcouch und einige schwarze Schränke. Das Wohnzimmer selbst ist quadratisch und hat etwa 36qm Fläche.


Oben Rechts sind die Kabel zu sehen. Diese müsste ich irgendwie an einem Kabelkanal langführen. an der Schiene rechts hängt eine Wand, die leider nicht sichtbar ist auf dem Bild. Wie kann ich dort die Kabel am besten langführen und es dann verdecken? Gibt es Kabelkanäle die ich passend drauf "stecken/kleben" kann und mit Wandfarbe anstreichen kann, so dass dies wie eine Wand aussieht?

Danke und liebe Grüße!


Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 02.01.2011
Uhrzeit: 18:03
ID: 42020



AW: Offene Küche - Designberatung

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wir sich ein Fachforum. Wenn Du Heimwerkertipps brauchst, solltest Du vermutlich woanders fragen. Die meisten unserer Mitglieder leben davon, solche Beratung gegen Honorar anzubieten .

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.256
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 02.01.2011
Uhrzeit: 22:45
ID: 42029



AW: Offene Küche - Designberatung #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Aufgrund der Fragen würde ich dringend dazu Raten einen Trockenbauer oder ähnliches zu beauftragen. Den Schlitz im Boden kann man zwar einfach mit Estrich aus dem Baumark verschliessen (Trittschall nicht vergessen), aber bei den Kabeln hört der Spass auf.

Theke Marmoplatte ist auch nicht das beste Übungsobjekt.

P.S Die seitliche Wand mit der Tür macht auch nicht mehr unbedingt Sinn.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.03.2010
Beiträge: 120
Bosmeg: Offline

Ort: Tübingen

Bosmeg is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.01.2011
Uhrzeit: 20:19
ID: 42222



AW: Offene Küche - Designberatung #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Marmorplatte generell nicht verwenden. Das Material ist dafür nicht gut geeignet, da es zu empfindlich gegen alles Mögliche ist. Zu weich, schlechte Abriebklasse, nicht säurebeständig etc...

Nimm Granit

P.S.: Bring Dein Leergut weg. Das bezahlt dann den Schnellestrich den Du erdfeucht mit 5cm Stärke auf die Dämmung aufbringst, und auf den Du bei dem geringen Volumen nach ein par Tagen drauf kannst

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 19.01.2011
Uhrzeit: 11:54
ID: 42231



AW: Offene Küche - Designberatung #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

die Kabel sind absolut kein Problem, hier würde ich einfach Leerrohre vorsehen: Du nimmst einfach die Leerrohre von der Rolle, schneidest sie auf, bringst Sie um die Kabel an, klebst die Schnittstelle eventuell noch mit Tape zu (wenn Du z.B. eine flüssige Epoxy-Füllmasse verwenden willst). Dies macht aber nur Sinn, wenn die Kabel auch im übrigen Estrich im Leerrohr laufen. Sind sie dort einfach eingegossen, kannst Du das an den Flickstellen auch machen.

Punkto Küche würde ich empfehlen, sich Gedanken zu machen, ob Du die komplette Küche aus einem Guss neumachen willst, oder nur erweitern willst.

Beim Erweitern ist das Ergebnis wesentlich schlechter, da die vorhanden Möbel optisch nicht sehr ansprechend sind und von der Funktion auf eine geschlossene Küche ausgelegt worden sind.

Ich empfehle Abriss der seitlichen Wand, und komplette Neugestaltung der Küche mit Kühlschrank und Backofen auf mittlerer Höhe und Einbaugeräten. Die Insel sollte man sich auch gut ausplanen, Marmorplatten sind Accessoires der Vergangenheit. Ich empfehle wenn Steinoptik, dann etwas unifarbenes in Kunststein (Kunststoffgemische). Die sind dann sehr filigran und unzerstörbar.

Ich würde mich mal bei Designerküchen-Herstellerseiten orientieren, und dann das gewünschte Konzept mit Standard-Küchenhersteller ausplanen (gehe davon aus, dass das Budget limitiert ist).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 19.01.2011
Uhrzeit: 11:55
ID: 42232



AW: Offene Küche - Designberatung #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

PS: das wichtigste: Fliesenspiegel entfernen!! Oder zumindest mit etwas fugenlosem verkleiden

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.01.2011
Beiträge: 7
Vergolder: Offline

Ort: München

Vergolder is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.01.2011
Uhrzeit: 16:15
ID: 42247



AW: Offene Küche - Designberatung #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von myli Beitrag anzeigen
Handwerklich bin ich nicht sehr geschickt
Bravo... IDEALE VORAUSSETZUNGEN... wenn Sie beispielweise Brände legen oder sich und andere zu Schaden kommen lassen wollen.

Ein gute gemeinter Ratschlag: Finger weg von der Verkabelung, geschweige den von den Anschlüssen selbiger!
Selbst wenn Sie unnötigerweise Risiken schaffen möchten: spätestens bei der Haftung und dem Wegfall des Versicherungsschutzes muss jedem klar sein, dass hier lieber eine FACHKRAFT (z.B. Elektriker) ran sollte.

Oder kennen Sie sich mit DIN VDE 0100, DIN EN 50083, DIN 18012, DIN 18013, DIN 18014, DIN 18015, DIN 4102, den Technischen Anschlussbedingungen (TAB), FeuVO, GarVO, MLAR oder der VDEW-Richtlinie „Überspannungs-Schutzeinrichtung der Anforderungsklasse B - um nur einige zu nennen - aus?! Geschweige denn mit der praktischen Umsetzung selbiger???

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 21.01.2011
Uhrzeit: 17:08
ID: 42281



AW: Offene Küche - Designberatung #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

PS um welche Kabel geht es eigentlich? die im Boden oder die an der Decke??

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 21.01.2011
Uhrzeit: 18:43
ID: 42282



AW: Offene Küche - Designberatung #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Vergolder Beitrag anzeigen
...
Oder kennen Sie sich mit DIN VDE 0100, DIN EN 50083, DIN 18012, DIN 18013,
DIN 18014, DIN 18015, DIN 4102, den Technischen Anschlussbedingungen
(TAB), FeuVO, GarVO, MLAR oder der VDEW-Richtlinie „Überspannungs-
Schutzeinrichtung der Anforderungsklasse B - um nur einige zu nennen - aus?! ...
Abgesehen davon, dass die Hälfte der genannten Normen und Verordnungen überhaupt
nichts mit dem Thema hier zu tun haben, ist mal eins sicher: Der Elektriker kennt
die bestimmt nicht

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.01.2011
Beiträge: 7
Vergolder: Offline

Ort: München

Vergolder is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.01.2011
Uhrzeit: 17:13
ID: 42313



AW: Offene Küche - Designberatung #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Kieler Beitrag anzeigen
Der Elektriker kennt die bestimmt nicht
Danke für Ihren freudlichen Beitrag... der hat natürlich um LÄNGEN mehr mit der hier erörterten Fragestellung zu tun! Ich werde die Anwesenden hier jetzt nicht langweilen, indem ich die einzelnen Normen (übrigens: auch eine Verordnung ist eine Norm ) erläutere und ggf. Bezüge zum obigen Sachverhalt herstelle.

Ein Elektriker kennt vielleicht nicht alle diese Texte auswendig (würde übrigens auch kein Jurist!)... hat sie aber dennoch bei seiner Arbeit zur Gänze zu berücksichtigen!
Und falls er sie nicht kennt, haftet er bei Schäden durch fehlerhafte Ausführung dennoch vollumfänglich... da Unwissenheit bekanntlich nicht vor Strafe (in diesem Fall wohl eher Schadensersatz) schützt!

Bleibt der wichtige Kern meiner Aussage: Finger weg von Dingen Marke Eigenbau, zumal wenn man sich selbst auch noch eine handwerkliche Minderbegabung attestiert!

Geändert von Vergolder (25.01.2011 um 17:40 Uhr).

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Architektur-Studium an der FH Trier - offene Fragen! Taylorman Studium & Ausbildung 43 07.03.2011 22:26
Küche vorteilhaft stellen. Wer kann helfen? supernovaXL Innenarchitektur & Design 0 15.02.2010 19:13
küche abluft über dach? 3dgeplagt Konstruktion & Technik 1 29.05.2007 17:41
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:06 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®