Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 10.01.2012
Beiträge: 18
Elissa: Offline


Elissa is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.01.2012
Uhrzeit: 15:59
ID: 45817



Sichtbetonfassade

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo,
ich plane eine sichtbetonfassade mit folgendem Aufbau (von innnen nach außen):
Stahlbeton, 20 cm
Wärmedämmung, 10 cm
Sichtbeton- Vorsatzschale, 10 cm.

außerdem plane ich eine Lichtdecke nach dem Vorbild von Hadid (ich füge hierzu das entsprechende Detail hinzu)...
Jedoch möchte ich die Attika mit einer üblichen Regenrinne ausführen, bin mir aber unsicher wie ich das konstuieren soll...

und sorry für die schlechte bildqualität :S

für hilfreiche tips wäre ich sehr dankbar.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Sichtbetonfassade-zha_maxxi_roof-detail_01222.jpg   Sichtbetonfassade-lichtdecke.jpg   Sichtbetonfassade-foto.jpg  

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 10.01.2012
Uhrzeit: 16:49
ID: 45818



AW: Sichtbetonfassade

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Elissa Beitrag anzeigen
Jedoch möchte ich die Attika mit einer üblichen Regenrinne ausführen, bin mir aber unsicher wie ich das konstuieren soll...
Fang doch vielleicht mal mit skizzieren an und stell Deine eigenen Überlegungen hier ein.

Das Posten von einigen gegoogleten Beispielen und dann hier auf die vorgekaute Lösung warten, wäre etwas zu einfach.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 10.01.2012
Beiträge: 18
Elissa: Offline


Elissa is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.01.2012
Uhrzeit: 17:24
ID: 45819



AW: Sichtbetonfassade #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

da bin ich gerade bei
aber danke für den Hinweis... wollte damit nur schon mal die grobe Richtung vorgeben..

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 10.01.2012
Beiträge: 18
Elissa: Offline


Elissa is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.01.2012
Uhrzeit: 18:03
ID: 45820



AW: Sichtbetonfassade #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Voilà!!!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Sichtbetonfassade-detail_01.jpg  

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 10.01.2012
Uhrzeit: 21:31
ID: 45821



AW: Sichtbetonfassade #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Das heißt also, dass das Regenwasser sich erst ca. 10 cm hoch auf Deiner schlecht abgedichteten oberen Verglasung ansammeln muss, bevor es dann endlich über die Kante in die Rinne laufen darf???

Mutig

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 10.01.2012
Beiträge: 18
Elissa: Offline


Elissa is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.01.2012
Uhrzeit: 22:12
ID: 45824



AW: Sichtbetonfassade #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

zweiter Anlauf...
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Detail 2.pdf (81,2 KB, 1352x aufgerufen)

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.416
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 11.01.2012
Uhrzeit: 03:36
ID: 45826



AW: Sichtbetonfassade #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Schon besser.
Ich würde aber zusehen, dass die Dichtungsbahn immer unter allem liegt. Die Schwerkraft ist dann auf Deiner Seite.
Bei einem Stoß an Stoß Übergang wird das Wasser langfristig auch seinen Weg unter die Dichtung finden.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 10.01.2012
Beiträge: 18
Elissa: Offline


Elissa is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.01.2012
Uhrzeit: 20:33
ID: 45838



AW: Sichtbetonfassade #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hmmm, ich werde das ganze nochmal überarbeiten und stelle es gleich mal rein, wenn ich das heut noch schaffe...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 10.01.2012
Beiträge: 18
Elissa: Offline


Elissa is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.01.2012
Uhrzeit: 22:08
ID: 45841



AW: Sichtbetonfassade #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

sooo, ich hoffe ich komme der sache schon näher.. :S
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Detail 11.01.2012.pdf (95,9 KB, 1377x aufgerufen)

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.416
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 11.01.2012
Uhrzeit: 22:26
ID: 45842



AW: Sichtbetonfassade #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Elissa Beitrag anzeigen
sooo, ich hoffe ich komme der sache schon näher.. :S
Ja!

Ich würde nach oben noch alles verblechen und darauf achten, dass die Gefällerichtung eingehalten wird und es keine Schwellen gibt, an den das Wasser steht. Du bist aber dicht dran.
Am besten überall mind. 2% Gefälle einhalten und vermerken!

Lass doch die Sonnenschutzverglasung leicht über die Rinne auskragen. Dann läuft das Wasser direkt dahin wo es abgeführt werden kann.
Wenn das aus gestalterischen Gründen nicht gewollt ist, würde ich die SSV auf einen kleinen Sockel auflegen, an dem die Dichtung hochgezogen wird. Dadurch kannst Du sicher sein, dass das Wasser nie nach innen läuft.

Das Detail der Attika ist auch nich nicht ganz schön. Ich würde das Blech umgreifen lassen.

Dichtungsbahnen dürfen übrigens nicht auf 90° geknickt werden, deshalb kommt an die Ecken eigentlich immer ein 45° Keil (5 auf 5 cm).

Die Dämmung auf der Innenseite (zwischen VSG und Lichtlenklamellen) kannst Du Dir sparen - da ist doch schon alles warm.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 10.01.2012
Beiträge: 18
Elissa: Offline


Elissa is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.01.2012
Uhrzeit: 22:32
ID: 45843



AW: Sichtbetonfassade #11 (Permalink)
Social Bookmarks:

ok vielen Dank... ich werd mal versuchen das ganze umzusetzen

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 10.01.2012
Beiträge: 18
Elissa: Offline


Elissa is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.01.2012
Uhrzeit: 22:45
ID: 45844



AW: Sichtbetonfassade #12 (Permalink)
Social Bookmarks:

hmm aber das Blech will ich eigentlich nicht umgreifen lassen :S

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 10.01.2012
Beiträge: 18
Elissa: Offline


Elissa is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.01.2012
Uhrzeit: 23:38
ID: 45845



AW: Sichtbetonfassade #13 (Permalink)
Social Bookmarks:

sooooo.....
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf -.-.pdf (111,1 KB, 984x aufgerufen)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 12.01.2012
Uhrzeit: 08:19
ID: 45846



AW: Sichtbetonfassade #14 (Permalink)
Social Bookmarks:

An den Ecken zur Rinnen knickt Deine Abdichtung immer noch fast rechtwinklig ab. Das obere Glas sollte über die Abdichtung gehen. Die Fuge an der Kante ist ein Problem und ist auch kaum sauber ausführbar, zumindest nicht ohne ein abschliessendes Klemmprofil.

Wie funktioniert bei dem ganzen Konzept eigentlich die Wärmedämmung und Belüftung des Daches?

Ich hätte Bedenken, dass einerseits sehr viel Energie übder die Dachfläche verloren geht und andererseits die Scheiben an der Unterseite oder im Zwischenraum beschlagen könnten.
Weiteres Problem: Was ist mit dem Schmutz (Staub, Pollen, tote Fliegen..), der sich im Laufe der Zeit in dem Zwischenraum sammeln wird?
Gibt es eine Revisions- oder Reinigungsmöglichkeit?
Wo verbleibt eigentlich das Wasser, welches sich in den Fugen zwischen den oberen Gläsern sammelt?

Ich habe mich noch nicht näher mit Dach, von dem Du hier abkupferst, beschäftigt, aber da bleiben noch einige Fragen...

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 833
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 12.01.2012
Uhrzeit: 11:55
ID: 45847



AW: Sichtbetonfassade #15 (Permalink)
Social Bookmarks:

Renzo Piano hat bei der fondation Beyerle in Basel / Riehen ein ähnliches dach ausgeführt. das ist in der Literatur gut mit details dokumentiert.

Kannst dir auch dass hier ansehen: link zu einer studienarbeit von mir
letzte pdf-seite.

ich würde
- außen eine wasserführende schicht aus VSG anbringen (mit sonnenschutzbeschichtung low e), die in die rinne entwässern.
- ggf. Lichtstreuelemente im zwischenraum - evtl. auch feststehende um direktes südlich abzufagen.
- isolierverglasung
- Lamellen zur lichtstreuung oder unteren raumseitigen abschluss.

die belüftung des dach-zwischenraumes geschieht dann über kleinere fugen (siehe renzo piano)
prinzipiell ist das dach dann von innen nach außen dampfdiffusions offener werdend konstruiert

- Abluftklappen, etc. würde ich in einem regeldetail einer studienarbeit nicht zeigen.
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Passivhaus-Sichtbetonfassade Beautiul_loser Konstruktion & Technik 1 19.06.2009 13:42
Einschichtige Sichtbetonfassade möglich? sabdaba Konstruktion & Technik 4 24.01.2009 12:04
Ausskragende Sichtbetonfassade binesunshine Konstruktion & Technik 1 11.01.2009 10:36
Sichtbetonfassade Attika emü Konstruktion & Technik 17 14.01.2007 16:26
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:35 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®