Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 26.06.2005
Uhrzeit: 18:44
ID: 9640



Social Bookmarks:

auf den satz.......

Zitat:
Originally posted by Florian
Um mal zu Vergleichen:


Ich weiß ja nicht, was ihr mit einem Acrobat macht, dass Euch ein Corel PDF Export reicht, aber für mich hat der Acorbat weit wichtigere Funktionen...

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 26.06.2005
Uhrzeit: 20:12
ID: 9641



Social Bookmarks:

Also noone, dann verstehe ich deine Argumentationskette nicht:

Zitat:
dass man auch von CAD nach Corel via DXF importieren kann und sich den Distiller auch noch sparen kann....... (corel verfügt nämlich auch über nen pdf exportierer)
Erst sagst Du, dass man Ihn sich sparen kann, und dann doch nicht???
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 26.06.2005
Uhrzeit: 23:53
ID: 9642



Social Bookmarks:

nee, ich meinte im ersten satz, dass man sich im zweifelsfall den distiller sparen kann, der zweite satz war die antwort auf deine frage wozu man den acrobat noch braucht wo doch corel über einen pdf export verfügt.....

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 27.06.2005
Uhrzeit: 00:25
ID: 9643



Social Bookmarks:

Also kann man doch nicht wirklich auf ihn verzichten. Sind wir uns da einig?
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 27.06.2005
Uhrzeit: 10:48
ID: 9645



Social Bookmarks:

sagen wirs mal so: es kommt immer auf das cad system und die configuration des dwg bzw dxf exports an, ob die übertragung sauber und fehlerfrei wird. einfacher ist halt schon der distiller, wer aber nicht das geld hat, der kann sich aber auch mit dxf dwg durchschlagen. bei existenzgründern ohne goldene auftragslage kann dieser preisunterschied eben schon entscheidend sein.......

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 678
Francis: Offline


Francis is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 27.06.2005
Uhrzeit: 12:06
ID: 9646



Social Bookmarks:

Also ich bin ja nicht immer der absolute Layout-Profi, ich arbeite aber teilweise mit Illustrator, und teilweise mit CorelDraw (wobei ich letzteres zuhause habe und auf Illustrator eigentlich fast immer in Büros treffe), aber was macht denn jetzt dieser Distiller???

Ich hab sowas noch nie benutzt...

Den Export aus Autocad finde ich bei CorelDraw etwas besser, ich mach das immer als EPS, masstabsgerecht, PDF mache ich generell weniger, ich drucke entweder als Corel-File oder als EPS, wobei von vielen Copyshops immer wieder EPS verlangt wird...

Wofür brauche ich jetzt den Distiller? PDFs können doch beide Programme auch so, und ansonsten nutze ich freie PDF-Writer, die können auch aus vielen Programmen heraus PDFs erstellen.

Um Photoshop kommt man generell weniger drum rum, den kann man ja auch gar nicht mit Corel oder Illustrator vergleichen, ich benutze den hauptsächlich, um 3D-Images aufzubessern oder Texturen zu erstellen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 27.06.2005
Uhrzeit: 20:45
ID: 9650



Social Bookmarks:

es gibt eben cad programme, die den eps export nicht können. nehmen wir zb mal spirit, dort kann man nur entweder als pdf(mit holfe des distillers) oder dxf nach corel exportieren.....

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 27.06.2005
Uhrzeit: 22:31
ID: 9651



Social Bookmarks:

Um das Thema zu einem Konsenz zu führen, würde ich sagen, dass jedes CAD- und Grafikprogramm, egal in welcher Kombination, recht ist.
Es steht jeden frei seinen eigenen Workflow zu entwickeln. Entscheident ist allerdings den Datenaustausch zu beherrschen. Beherrscht man diesen nicht, führt das meistens zu Problemen, die dann auf das jeweils andere Programm abgewältzt werden. Dieser Umstand hat im Laufe der Zeit auch dazu geführt, das viele glauben, man müsse oder dürfe nur AutoCAD benutzen. Besonders bei Studenten oder kleinen Büros ist der tatsächliche Grund aber nur, dass so der ganze Pfusch, der aus Unwissenheit über die Schnittstellen bzw. den Datenaustausch herrscht, nicht auffällt.

Also CorelDraw is absolut okay. ( Schade nur, dass die seit dem Aufkauf keine Macversion mehr machen)

Grüße Michael

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 06.06.2004
Beiträge: 266
secretgarden: Offline

Ort: hamburg

secretgarden is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 29.06.2005
Uhrzeit: 14:51
ID: 9663



Social Bookmarks:

stimme dir da voll zu mika!

wichtig ist ja lediglich ob man es schafft zwischen mehreren programmen eine koordination zu finden.
sprich diese ganzen exportierungs- und importierungsgeschichten.

ich persönlich habe mich ja auch coreldraw und autocad spezialisiert.

ganz schlecht erfahrung hab ich mit nemetschek gemacht.:rolleyes:
die ist ein programm welches so unlogisch manchmal ist und völlig inkompartivel mit anderen...... zum verzweifeln manchmal.

welche "paarungen" bevorzugt ihr denn hauptsächlich?
oder welche empfindet ihr als optimal?

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 29.06.2005
Uhrzeit: 15:04
ID: 9665



Social Bookmarks:

Zitat:
Also CorelDraw is absolut okay.
Sehe ich auch so. Ich habe vor ca. vier Jahren mit Corel
begonnen, damals version 8. Bis Version 11 habe ich nur
mit Corel gearbeitet. Seit knapp zwei Jahren arbeite ich
Hauptsächlich mit Illustrator. Gelegentlich nutze ich
Funktionen aus Coreldraw (z. B. das Perspektivische
verzerren, das gefällt mir da wesentlich besser als in AI).

Erstes Argument für den Umstieg ist die Betriebssicher-
heit gewesen. Ich hatte den Eindruck, das Corel (bis
Version 11) mit vielen Objekten überfordert ist und
schnell mal abstürzt.

Alles in allem ist es wohl wurscht, welche Software
verwendet wird, solange das Ergebnis in adäquater
Zeit und Qualität erreicht wird.

Jochen

PS: Ich selbst arbeite mit ACAD, Illustrator, gelgegentlich
Coreldraw, Photoshop, Indesign, 3dsmax

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Beiträge: 16
reimert: Offline


reimert is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.07.2005
Uhrzeit: 00:18
ID: 9777



Social Bookmarks:

hallo, bin gerade auf diesem thread gestoßen. hab nur den ersten post gelesen.

arbeite mit corel (zeichne und lyoute) seit version 4 und bleibe treu zu ihm -kann unter anderem die oberfläche von illustrator nicht leiden und freehand ist mMn nicht so der hit.

na ja, falls du fragen hast poste sie nochmal (hab' keine zeit, um den ganzen thread durchzugehen...)

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Corel Designer 10 Roman20 Präsentation & Darstellung 10 06.10.2011 20:38
Indesign-Illustrator-Corel Madax007 Präsentation & Darstellung 6 25.11.2006 14:55
Corel Photo Paint noone Präsentation & Darstellung 0 11.05.2006 12:50
fehler beim pdf import in corel 11 noone Präsentation & Darstellung 3 03.11.2005 12:56
farben weg im corel draw 12 pepper Präsentation & Darstellung 1 28.02.2005 11:17
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:38 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®