Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.10.2008
Beiträge: 42
Yorker: Offline


Yorker is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.01.2009
Uhrzeit: 19:22
ID: 32175



AW: C4D Render Settings #16 (Permalink)
Social Bookmarks:

Dazu ist ja wohl hier schon alles gesagt worden. Wenn du die Antworten einfach ignorierst, kann ich deine Frage einfach nicht mehr ernst nehmen. Oder mit meiner Vermutung, dass Du uns veräppeln willst, liege ich gar nicht so falsch.

Wenn etwas mit c4d nicht so funktioniert, wie du dir das vorstellst, dann konkretisier doch bitte dein Problem.

René

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 31.08.2008
Beiträge: 236
devran: Offline

Ort: Bad Vilbel

devran will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 18.01.2009
Uhrzeit: 21:51
ID: 32177



AW: C4D Render Settings #17 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi alle, fällt der vorherige Beitrag durch die Nettikette oder nicht??? Ich kann nicht mittelbar Persönlich werden aber C4D ist leider nicht so verbreitet aber mit Prima Allplan Anbindung... für V-Ray gibt sowas... ciao devran
__________________
"Durch nichts wird Ziel und Sinn unserer Arbeit mehr erschlossen,als...MvdR

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.01.2009
Uhrzeit: 23:18
ID: 32178



AW: C4D Render Settings #18 (Permalink)
Social Bookmarks:

Es ist vielleicht einfacher, dir zu helfen, wenn du ein konkretes Problem schilderst. Dazu gehören dann u. A. die von dir verwendete C4D Version, ein Bild auf dem die Probleme zu sehen sind und die verwendeten Einstellungen.

Ich höre übrigens immer, dass das C4D Handbuch sehr gut und ausführlich sein soll. Hilft dir das nicht weiter?

Grüße, Florian
__________________
Florian von Behr - Blog

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 31.08.2008
Beiträge: 236
devran: Offline

Ort: Bad Vilbel

devran will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 18.01.2009
Uhrzeit: 23:40
ID: 32179



AW: C4D Render Settings #19 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi Flo, das C4D Handbuch ist eigentlich wie jedes andere auch, zu sachlich... hihihi...

Ich kann schon mit C4D rendern, ich weis auch das Advanced-Renderer seine Grenzen hat... ich denke das ich meine Ergebnisse verbessen kann indem ich die Einstellungen von Szenen mit ihren Ergebnissen vergleiche... vorallem bin ich an Fotorealismus interessiert, künstlerische Ergebnisse können auch interessant sein... ciao devran
__________________
"Durch nichts wird Ziel und Sinn unserer Arbeit mehr erschlossen,als...MvdR

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.01.2009
Uhrzeit: 23:56
ID: 32181



AW: C4D Render Settings #20 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von devran Beitrag anzeigen
ich denke das ich meine Ergebnisse verbessen kann indem ich die Einstellungen von Szenen mit ihren Ergebnissen vergleiche... vorallem bin ich an Fotorealismus interessiert, künstlerische Ergebnisse können auch interessant sein... ciao devran
Die Rendereinstellungen taugen nicht dazu, einem Bild großartig mehr Fotorealismus zu verleihen. Bei den Einstellungen geht es mehr darum, die richtige Balance zwischen Renderzeit und Qualität zu finden. Qualität meint hier aber eher Dinge wie Kantenglättung oder eine fleckige GI Berechnung. Für mehr Fotorealismus sollte man vor allem am Modell, den Texturen und der Beleuchtung arbeiten.

Grüße, Florian
__________________
Florian von Behr - Blog

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.10.2008
Beiträge: 42
Yorker: Offline


Yorker is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.01.2009
Uhrzeit: 05:33
ID: 32185



AW: C4D Render Settings #21 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wenns fotorealistisch werden soll, dann helfen nicht fremde Rendersetting... Da muss einfach der komplette Aufbau der Szene stimmen, einschließlich einiger Tricks. Die Natur zu kopieren heißt auch beobachten können. Wenn man weiß wie sich Licht verhält, kann das schon sehr helfen. Siehe Physik: Optik. Das Wissen lässt sich natürlich in einem 3D-Programm nur begrenzt umsetzen. Deshalb empfehle ich zur Abwechslung einfach mal ein gutes Buch... "Licht Schatten Raum: Architekturvisualisierung mit Cinema 4D"

Link:
Licht Schatten Raum: Architekturvisualisierung mit Cinema 4D: Horst Sondermann: Amazon.de: Bücher

Was sollte denn bei meinem letzten Beitrag durch die Netiquette fallen? Meine Kritik oder meine Ehrlichkeit?

Geändert von Florian (19.01.2009 um 16:59 Uhr). Grund: Link korrektur

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 31.08.2008
Beiträge: 236
devran: Offline

Ort: Bad Vilbel

devran will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 19.01.2009
Uhrzeit: 22:56
ID: 32204



AW: C4D Render Settings #22 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi, das Buch kenne ich... auch mir gefällt es gut... abgesehen von überdimensionalen Einstellungsvorschläge wie ein Lichtdom... ich habe ca 8std gebraucht Core2Duo 1,8 Ghz... hihihi... es ist mM das einzige auf dem Markt... ciao devran
__________________
"Durch nichts wird Ziel und Sinn unserer Arbeit mehr erschlossen,als...MvdR

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 17.11.2006
Beiträge: 147
Robi: Offline


Robi is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.01.2009
Uhrzeit: 18:43
ID: 32215



AW: C4D Render Settings #23 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von devran Beitrag anzeigen
Hi, das Buch kenne ich... auch mir gefällt es gut... abgesehen von überdimensionalen Einstellungsvorschläge wie ein Lichtdom... ich habe ca 8std gebraucht Core2Duo 1,8 Ghz... hihihi... es ist mM das einzige auf dem Markt... ciao devran
Hallo devran,

bitte nimm´s mir nicht übel - aber so langsam verstehe ich gar nichts mehr.
Wozu hast Du denn 8Std gebraucht? Die Einstellungen aus dem Buch zu übernehmen oder mit den übernommenen Einstellungen deine Szene zu rechnen oder die Szenen des Buchs nach zustellen und dann berechnen zu lassen?

Versteh mich nicht falsch, aber vieleicht wären deine Antworten etwas verständlicher wenn Du in ganzen Sätzen antworten könntest und mal einige Beispiele zeigen könntest.

Grüße

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 31.08.2008
Beiträge: 236
devran: Offline

Ort: Bad Vilbel

devran will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 20.01.2009
Uhrzeit: 22:20
ID: 32224



AW: C4D Render Settings #24 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi Robi, also extra für dich... hihihi... in einem Kapitel schlägt Sondermann vor einen Lichtdom... eine umhüllende Halbkugel, als Radiosity-Rendering-Lichtquelle zu benutzen... und dies dauerte so lange... ansonsten könnte man deinen Beitrag einfach verschieben weil es vom Thema abweicht oder?...hehehe... oder was meinst Du wie man bessere Render Ergebnisse in C4D erzielt? GI, AO und Caustics brauchen super lange, sicher ist auch Texturierung wichtig und Belichtung ...ciao devran
__________________
"Durch nichts wird Ziel und Sinn unserer Arbeit mehr erschlossen,als...MvdR

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Render-Stile tenorvision Präsentation & Darstellung 6 05.08.2006 13:34
VW und Maxwell Render Dr.Evil Präsentation & Darstellung 1 16.05.2006 12:01
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®