Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.01.2010
Beiträge: 7
g33K: Offline


g33K is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.02.2010
Uhrzeit: 17:15
ID: 37719



AW: starter paket software #16 (Permalink)
Social Bookmarks:

FreePDF benutzen wir im Büro auch, macht alles was ich brauche. Fasst PDF Dateien zusammen und erstellt PDF (als virtueller Drucker, reicht aber bisher aus). Beim Creator, glaub ich, das selbe. Was will / braucht man mehr?

Bezüglich CAD muss man sich immer Fragen, was möchte und was braucht man. Vielleicht lohnt sich die Investition in ein "vollwertiges Programm" ja.
Archicad (kannst auch ganz annehmbare Renderings erstellen, läuft auf BIM) oder vector Works. Damit lässt sich, bei richtigem Einsatz, auch eine Menge und doppelte Arbeit sparen und damit auch Geld.
Leider kann ich auch nicht vergleichen, da ich Progcad oder ähnliche nicht kenne.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 10.02.2010
Uhrzeit: 17:23
ID: 37721



AW: starter paket software #17 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von g33K
...läuft auf BIM...
nicht auf Windows?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 463
Lang: Offline


Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 10.02.2010
Uhrzeit: 17:31
ID: 37722



AW: starter paket software #18 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von mika Beitrag anzeigen
Was ist denn mit TurboCAD, dass gibt's bei pearl doch zwischen 20 und 200 €.

Martin alisas FoVe hat das mal als AutoCAD Alternative empfohlen.
das hatte ich auch schon als testversion. fand ich auch ganz ok. allerdings ist die bedienung bei progecad echt intuitiver, zumindest wenn du autocad kennst.





"wer plant, irrt genauer"

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.01.2010
Beiträge: 7
g33K: Offline


g33K is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.02.2010
Uhrzeit: 17:34
ID: 37723



AW: starter paket software #19 (Permalink)
Social Bookmarks:

Da und sogar auf MAC, spass beiseite.
Besser gesagt, läuft auf Basis BIM ( Virtuelles Gebäude Modell oder Neudeutsch Building Information Model)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 10.02.2010
Uhrzeit: 17:40
ID: 37725



AW: starter paket software #20 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hey, Lang,

Dass ganze ist auf Windows, oder ?
Wäre es auf Mac würde ich Dir, wenn's ums Seiten Einfügen und Löschen, Kommentieren, Markieren, Beschneiden, Drehen etc. geht auch Vorschau ans Herz legen. Das kommt immer mit OSX, und kostet so gesehen nichts extra. Messen kann man damit aber nicht.
Wir benutzen das hier inzwischen anstelle von Acrobat Pro. Messen tun wir in CAD.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 10.02.2010
Uhrzeit: 20:22
ID: 37733



AW: starter paket software #21 (Permalink)
Social Bookmarks:

Vorschau?

Ist das ein Programm?

Diese Apfelleudde, nee!


Habe gerade noch ein Freeware Pdf-Programm gefunden. Ist aber leider nur in englisch.

PDFTK Builder 3.5.1

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 14.02.2010
Uhrzeit: 01:14
ID: 37808



AW: starter paket software #22 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich habe noch zwei Programme aufgetan.

Als Illustrator Alternative könnte Xara Xtreme taugen. Die Win Version kostet 299$. Eine Linux und Mac Version gibt's umsonst, wobei die Mac Version wohl noch in der Entwicklung steckt. SourceCode kann man kriegen, einen Installer muss man sich selbst kompilieren. Ob es als Alternative taugt hängt eben stark davon ab, ob es dwg/dxf und PDF öffnen und exportieren kann. Das geht wie bei Inkscape, wenn überhaupt, wahrscheinlich nur mit Erweiterungen, die u. U. schwierig zu installieren sind.

Und was ist eigentlich mit CorelDraw ? Eine Windows Version sollte es doch noch geben.

Und für InDesign könnte Scribus eine kostenlose Alternative sein. Scribus sieht ganz vernünftig aus, fühlt sich auf'm Mac z.B. aber an wie OpenOffice. Also nicht ganz so geschmeidig wie die Adobe bzw. MS Apps.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 14.02.2010
Uhrzeit: 02:19
ID: 37809



AW: starter paket software #23 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von mika Beitrag anzeigen
Und was ist eigentlich mit CorelDraw ? Eine Windows Version sollte es doch noch geben.
Corel Draw ist super intuitiv und kann alles was Illustrator kann. Ist ein ideales Programm für Anfänger. Illustrator ist für alle gut, die schon ein wenig die gewöhnungsbedürftige Bedienung von Photoshop kennengelernt haben und damit bei Unwissenden angeben wollen.
(Tschuldigung, das mußte mal wieder raus..)

Habe eine Uraltversion aus 2001, damals konnte man es sich noch für 59,99 DM bei Karstadt schießen. Leider ist das aktuelle Programm auch sehr teuer geworden (kostet irgendwas um die 599,- Euro) und kann als Staterpaket (bei wenig Geld) nicht mehr empfohlen werden.

Edit: Gibt es eigentlich eine kostengünstige Alternative zu MS Projekt?

Geändert von Archiologe (14.02.2010 um 02:38 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.171
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 14.02.2010
Uhrzeit: 10:38
ID: 37810



AW: starter paket software #24 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archiologe Beitrag anzeigen
Edit: Gibt es eigentlich eine kostengünstige Alternative zu MS Projekt?
Wie wär es mit Open Proj? Kost nix und läuft sowohl auf Win wie Mac.

Home | Serena Open Source and Hosted Project Management Software

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 14.02.2010
Uhrzeit: 14:51
ID: 37811



AW: starter paket software #25 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von personal cheese Beitrag anzeigen
Wie wär es mit Open Proj? Kost nix und läuft sowohl auf Win wie Mac.

Home | Serena Open Source and Hosted Project Management Software
Super Tipp! Thank you!

Das Prgramm gibt es sogar in deutsch. http://openproj.soft-ware.net/download

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 15.02.2010
Uhrzeit: 11:44
ID: 37817



AW: starter paket software #26 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wobei ich Open Workbench bevorzuge..... ist etwas funktionsreicher.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 15.02.2010
Uhrzeit: 11:49
ID: 37818



AW: starter paket software #27 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Corel Draw ist super intuitiv und kann alles was Illustrator kann. Ist ein ideales Programm für Anfänger. Illustrator ist für alle gut, die schon ein wenig die gewöhnungsbedürftige Bedienung von Photoshop kennengelernt haben und damit bei Unwissenden angeben wollen.
(Tschuldigung, das mußte mal wieder raus..)

Habe eine Uraltversion aus 2001, damals konnte man es sich noch für 59,99 DM bei Karstadt schießen. Leider ist das aktuelle Programm auch sehr teuer geworden (kostet irgendwas um die 599,- Euro) und kann als Staterpaket (bei wenig Geld) nicht mehr empfohlen werden.
Nee, wenn Du eine alte Version kaufst, z.B. X3, dann ist die immer noch günstig. Eigentlich kann da Adobe nicht mithalten:

Google - Preisvergleich

z.Z. ab ca. 75 €

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 15.02.2010
Uhrzeit: 12:32
ID: 37822



AW: starter paket software #28 (Permalink)
Social Bookmarks:

Bin heute morgen durch eine Meldung auf das hier gestoßen:
ARES

Soll auf allen Drei Plattformen laufen, mit ACIS-Kernel, wie AutoCAD und soll auch AutoCAD Skripte können.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.171
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 15.02.2010
Uhrzeit: 12:52
ID: 37823



AW: starter paket software #29 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von noone Beitrag anzeigen
Wobei ich Open Workbench bevorzuge..... ist etwas funktionsreicher.
läuft aber leider nicht aufm mac

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 16.02.2010
Uhrzeit: 12:19
ID: 37832



AW: starter paket software #30 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archiologe Beitrag anzeigen
Vorschau?

Ist das ein Programm?

Diese Apfelleudde, nee!


Habe gerade noch ein Freeware Pdf-Programm gefunden. Ist aber leider nur in englisch.

PDFTK Builder 3.5.1
Was macht denn mehr Sinn, ein Programm zur Betrachtung von Bildern und Vektorgrafiken, um sie zu Drucken, Vorschau zu nennen, oder ein Programm zum Empfangen, Lesen und Drucken von Emails ?


Gut, man hätte es natürlich auch Outlook nennen können.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
AVA Software gruber82 Präsentation & Darstellung 16 02.07.2013 14:32
mh Software Lore_85 Präsentation & Darstellung 2 09.02.2009 13:25
Software ikke Präsentation & Darstellung 0 11.09.2006 16:49
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:31 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®