Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 26.05.2004
Uhrzeit: 12:30
ID: 3981



AC 6.5 unter OS X

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Liebe AC-Experten,

gehe ich recht in der Annahme, daß ich keine Chance habe, AC 6.5 unter der Classic-Umgebung in Mac OS 10.3 zum laufen zu kriegen?

Vielleicht kann mir doch noch jemand Hoffnung machen .

Mit besten Grüßen
Samy

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 26.05.2004
Uhrzeit: 12:46
ID: 3982



Re: AC 6.5 unter OS X

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Das hängt von dem Rechner und dem Dongle ab.
Lässt sich der Rechner auch mit OS 9.2 booten ??

ADB oder USB oder Netzwerkdongle.

FST

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 26.05.2004
Uhrzeit: 18:39
ID: 3983



Social Bookmarks:

Hi FST,

in meinem konkreten Fall handelt es sich um einen Cube mit 400Mhz, 700+ MB RAM, der unter 10.3.x und 9.2.2 läuft. Der Dongel ist der original AC 6.5 Dongel und zur Zeit über einen iMate Adapter mit entsprechendem Treiber angeschlossen, aber wir haben auch USB Dongel. Jedenfalls ist hier wohl nie ein Netzwerkdongel installiert worden, d.h jeder hat einen Lokalen Schlüssel.
Ich habe irgendwo gelesen, daß unter größeren Umständen mit einem 8er Dongel auch AC 6.5 läuft, aber den haben wir ja nicht, also fällt das wohl weg.
Ich würde hier gerne Überzeugungskraft aufbringen, doch in absehbarer Zeit auf eine neue Version umzusteigen, aber das ist natürlich mit Kosten, Aufwand und großen Umstellungen für die teilweisen Gewohnheitstiere verbunden, und als kleine Praktikantin verkneife ich mir das vorerst besser .

Aber falls Du doch noch einen Tipp hast, wäre ich natürlich sehr dankbar.
Schönen Abend.
Samy

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 26.05.2004
Uhrzeit: 18:53
ID: 3984



Social Bookmarks:

Kontrollier doch mal ob im Systemordner der Classic Umgebung
die Systemerweiterung USB Sentinel liegt.

Diese Datei wird nicht automatisch installiert, ist aber für USB Dongle
notwendig. Ansonsten würde ich erstmal mit dem USB Dongel testen,
da die I-Mates oft Ärger machen.

Allerdings stellt sich dann ja auch die Frage warum ArchiCAD überhaupt unter OSX laufen soll.

Es wird, wenns dann läuft noch Probleme mit der englischen Tasaturbelegung geben, was aber auch vom Rechner abhängt.

Am besten bei OS 9 bleiben, oder auf AC 7 oder 8.1 Updaten.

Ansonsten kann ich nur nochmal empfehlen beim Support von
Graphisoft Berlin, also bei mir anzurufen.

Sonst geht immer soviel Zeit verloren

FST

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 27.05.2004
Uhrzeit: 11:45
ID: 3992



Social Bookmarks:

Ich stehe im Konflikt, in jeder Hinsicht mit dem neuen System arbeiten zu können und wollen. Nur in Bezug auf ArchiCAD ist man hier vorsinnflutlich geblieben. Da ich aber die meiste Zeit des Tages mit ArchiCAD arbeite oder dieses zumindest geöffnet haben muß, habe ich entweder die Wahl, jedesmal das Startvolumen zu ändern oder mit komplett veralteten Programmen zu arbeiten.
Ich hatte keine echten Erwartungen, daß es funktionieren würde, sondern einfach noch Resthoffnung, daß man mit Einschränkungen AC 6.5 in der Classic-Umgebung unter 10.3.x nutzen kann.

Ich denke, ich werde mich dann damit abfinden, daß ich im alten System arbeiten muß und ggf. das Startvolumen wechseln und ansonsten versuchen, hier Überzeugungsarbeit zu leisten .

Mit dem USB-Dongel war auch nichts zu machen...
Trotzdem danke für die Hinweise. Vielleicht sprechen wir uns ja dann, wenn ich überzeugen konnte...

Mit besten Grüßen
Samy

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Gute Mäuse für CAD unter Mac OSX Samsarah Präsentation & Darstellung 2 08.07.2008 18:04
Sanierung unter §34 Blumenschein Planung & Baurecht 2 02.04.2008 19:25
Gebäude im/unter Wasser Katrin_K. Konstruktion & Technik 4 11.01.2008 20:56
Spurverfolgung unter Nemetschek Florian Präsentation & Darstellung 7 29.10.2005 12:31
HP 650c unter MAC OS 10.3? .vik Präsentation & Darstellung 7 11.11.2004 13:46
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®