Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 463
Lang: Offline


Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 06.06.2013
Uhrzeit: 10:34
ID: 50268



vectorworks auf macbook

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo zusammen. da mir grade mal wieder mein acer zusammengebrochen ist, überlege ich mit nun doch mal nen apple zuzulegen.
meine frage: hat das APPLE MacBookPro 15" mit 2,3GHZ/4GB/500GB und NVIDIA GeForce GT 650M 512 MB GDDR5 genung performance, um mit vectorworks arbeiten zu können?( als arbeitsspeicher sind momentan 4 GB vorgesehen)


grüße


michael

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 06.06.2013
Uhrzeit: 11:15
ID: 50269



AW: vectorworks auf macbook

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich habe weder das erwähnte MacBook Pro noch das aktuelle Vectorworks 2013, aber der Flaschenhals besteht aktuell weniger in der Grafikkarte und dem Prozessor als vielmehr in der Festplatte.
Grundsätzlich ist das MacBook sicherlich gut gewappnet für das aktuelle Vectorworks.

Ich würde Dir aber trotzdem raten,
1. den RAM auf 8GB aufzurüsten (aber nicht bei Apple)
2. dass DVD-Laufwerk gegen eine SSD zu tauschen. Es gibt dafür Umbaukits, die anschließend das DVD-Laufwerk als externes Laufwerk nutzen lassen.
Im Netz gibt es etliche seriöse Anleitungen, wie man aus der internen HD und der nachträglich eingebauten SSD ein Fusiondrive macht.
Du kannst Natürlich auch die HD komplett gegen eine SSD tauschen.

Ich denke, das gleiche gilt für alle Laptops.
Denn eine SSD beschleunigt auch einen alten Rechner erheblich, weil das Datenschaufeln zwischen RAM und HD, dass bei 64bit erforderlich zu sein scheint, geht damit um ein vielfaches schneller.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Tipps für ein Macbook :) ani.naaa Präsentation & Darstellung 10 21.07.2011 13:30
MacBook Anschaffung EpurSmuove Präsentation & Darstellung 3 11.06.2009 21:45
AutoCAD auf MacBook Pro? Leonie Präsentation & Darstellung 3 25.05.2008 13:45
Erfahrungen mit dem MacBook? Samsarah Präsentation & Darstellung 37 30.03.2008 10:58
Intel-MAC / MACBOOK PRO 0711-tom Präsentation & Darstellung 5 02.02.2006 13:40
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:42 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®