Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Franziska
 
Registriert seit: 03.02.2013
Beiträge: 8
Franziska: Offline


Franziska is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.06.2014
Uhrzeit: 17:01
ID: 52832



ArchiCAD Fassadenschnitt

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo ihr Lieben,

da der Herr Professor leider keine Zeit für Fragen hat bzw. innerhalb 2 Minuten 1000 Möglichkeiten runterrasselt, wende ich mich nun an euch.
Ich studiere erst im 2. Semester Architektur und bin daher noch eher unbeholfen, verzeiht bitte

Vorweg kurz ein paar Fakten:
- gefordert ist ein Hofhaus, Mauerwerksbau
- meine Partnerin und ich haben uns für einschaliges Mauerwerk entschieden, Porenbeton
- wir bauen ebenerdig und haben kein Untergeschoss bzw. Keller

Probleme bereitet uns der Fassadenschnitt im 1:20. Dem Programm einfach zu sagen "einschaliges Mauerwerk, Porenbeton, .." und wie von Zauberhand steht der Schnitt, wäre wohl zu einfach Es gibt da wohl auch viel zu viele Möglichkeiten.
Und genau da beginnt unser Problem. Natürlich haben wir uns im Internet erkundigt, nur wurden wir dort auch eher mit einer Fülle an Informationen überhäuft, wie das Ganze denn nun aussehen soll. Ich meine, es gibt gefühlte 100 Möglichkeiten zum Sockeldeail?!

Ich lese Dinge wie: Sickerplatten, Armierungsgewebe, Keil aus XPS, ... und habe weder eine Ahnung, was es ist, noch, welchen Nutzen es bringt. Ich frage mich, wieso bei Variante a) die Wärmedämmung weiter nach oben gezogen ist, als bei anderen Varianten. Und ich frage mich, weshalb manche Varianten unzählige Folien beinhalten und andere nicht. Ich sehe also den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Wie darf ich mir Mauerwerksbau einschalig mit Porenbeton vorstellen?
Außenputz, Porenbetonelemente, Innenputz? Vor den Geschossdecken Wärmedämmung? Liegt die Geschossdecke in der Wand einfach auf den Steinen oder sollte da vielleicht auch eine Folie dazwischen? Bodenaufbau? Und, um Himmels Willen, Dach?! (Wobei ich da im ArchiCAD für das Flachdach ein hübsches Warmdach gefunden habe. Professor: Vergesst nicht die Attika zu zeichnen!
Attika zeichnen? Wie bitte? Wieso gibt´s nicht eine Art Galerie mit vielen schönen Möglichkeiten einer Attika, in der ich mir eine aussuche, anklicke und "zack", da ist sie Und wie zeichne ich im ArchiCad diese ganzen einzelnen Elemente wie Außenputz, Innenputz, Feuchtigkeitssperre, Dämmung, etc.?
Und wieso scheint es auf ganz youtube.de keine deutschen (!!!) Tutorials dazu zu geben Sollte dies der Fall sein, entschuldigt bitte. Dann bin ich wohl einfach zu doof diese zu finden...

Ich bin mir selbst unsicher, wie ihr mir jetzt helfen könntet. Ich höre schon das "Einen Leitfaden gibts da nicht wirklich", aber vielleicht hat ja doch der ein oder andere einen Rat zur Hand

(Würden euch unsere bisherigen Pläne weiterhelfen?)

Edit: Ganz untätig war ich natürlich nicht

Bodeaufbau OG:
Bodenbelag
Trennlage
Estrich 50 mm
Trennlage
Dämmmung 30 mm
Stahlbetondecke
Lattung
Gipskartonplatte

Bodenaufbau EG:
Bodenbelag
Trennlage
Estrich 50 mm
Trennlage
Dämmung 160 mm
Stahlbetondecke
Kiesbett

Geändert von Franziska (11.06.2014 um 17:16 Uhr). Grund: vergessen...

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 463
Lang: Offline


Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 11.06.2014
Uhrzeit: 21:37
ID: 52834



AW: ArchiCAD Fassadenschnitt

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Und genau da beginnt unser Problem. Natürlich haben wir uns im Internet erkundigt, nur wurden wir dort auch eher mit einer Fülle an Informationen überhäuft, wie das Ganze denn nun aussehen soll. Ich meine, es gibt gefühlte 100 Möglichkeiten zum Sockeldeail?!


ja, die gibt es, wilkommen im club ;-)

ist es für ne bauko übung? dann schau mal bei den branchenriesen:

Ytong Silka Dämmsteine - Details

ansonsten kommst du auch analog weiter :

Architektur konstruieren: Vom Rohmaterial zum Bauwerk. Ein Handbuch: Amazon.de: Andrea Deplazes: Bücher


http://www.amazon.de/Baukonstruktion...aukonstruktion

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Franziska
 
Registriert seit: 03.02.2013
Beiträge: 8
Franziska: Offline


Franziska is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.06.2014
Uhrzeit: 21:40
ID: 52835



AW: ArchiCAD Fassadenschnitt #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Das ist eigentlich tatsächlich für Bauko, nur macht die Professorin da 70% Entwerfen - daher bleiben baukonstruktive Dinge leider auf der Strecke...

Vielen Dank für deine Links, ich schau morgen gleich mal in der Bibo vorbei

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 12.06.2014
Uhrzeit: 00:03
ID: 52836



AW: ArchiCAD Fassadenschnitt #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Was hat denn das CAD System mit dem Fassadenschnitt zu tun?

Es ist zwar möglich und in der Praxis durchaus üblich den Schnitt aus dem 3D Modell abzuleiten, aber im Studium dürfte das noch nicht praktikabel sein.

Beginne den Schnitt und besonders die Anschlusspunkte 2D zu zeichnen.
Ist zwar nicht besonders elegant, aber es hilft erstmal den Schnitt schrittweise aufzubauen. Die mehrschichtigen Wandaufbauten z.B. in ArchiCAD sind nur Beispiele.

Beim nächsten Entwurf kannst Du diese Schritte dann optimieren.

Wenn Du deine bisherigen Pläne hochlädst, wirst Du sicherlich einige Hinweise bekommen.

Der Kommentar bezieht sich hauptsächlich auf Studenten die ihre ersten Entwürfe zeichnen.

Geändert von fst (12.06.2014 um 00:28 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Franziska
 
Registriert seit: 03.02.2013
Beiträge: 8
Franziska: Offline


Franziska is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 12.06.2014
Uhrzeit: 08:42
ID: 52837



AW: ArchiCAD Fassadenschnitt #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von fst Beitrag anzeigen
Was hat denn das CAD System mit dem Fassadenschnitt zu tun?

Es ist zwar möglich und in der Praxis durchaus üblich den Schnitt aus dem 3D Modell abzuleiten, aber im Studium dürfte das noch nicht praktikabel sein.
Nunja, aber genau DAS wird verlangt. Zum einen fließst das in die Benotung für das Fach CAD ein und zum anderen würde uns die Professorin für Bauko mit den Worten "Damit braucht ihr euch in Büros gar nicht blicken lassen" eins mit der Skizzenrolle überziehen Wir sind generell auch der Ansicht, dass sie dafür, dass wir erst im 2. Semester sind, etwas viel fordert. Jedoch müssen wir es eben umsetzen

Ich pack die Pläne mal in den Anhang. Aber bedenkt bitte, dass das die erste Arbeit im CAD und sie alles andere als gut ist Das wissen wir natürlich. Nicht, dass ich nach einem nächsten Post von euch heulend in der Ecke sitze

(Leider sind einige PDFs zu groß, ich hab daher einfach einzelne Teile daraus gemacht)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
ArchiCAD Fassadenschnitt-ansicht-ost2.jpg   ArchiCAD Fassadenschnitt-ansicht-west.jpg  

Geändert von Kieler (17.06.2014 um 18:28 Uhr). Grund: Anhänge gelöscht

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 12.06.2014
Uhrzeit: 09:03
ID: 52838



AW: ArchiCAD Fassadenschnitt #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ups, ich hab mich Missverständlich ausgedrückt.

Natürlich schon im CAD zeichnen, aber mit den 2D Funktionen
Linien, Schraffur etc... Diese sind eigentlich in jedem CAD System
enthalten und insofern macht es keinen Unterschied welches man
einsetzt.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Fassadenschnitt nachteulelena Konstruktion & Technik 9 09.07.2012 21:48
Fassadenschnitt darkdiva87 Konstruktion & Technik 6 28.03.2012 11:14
Fassadenschnitt für Zangerkonstruktion Stefan.S110 Beruf & Karriere 13 09.06.2011 01:06
Fassadenschnitt Zistersdorfer Konstruktion & Technik 2 13.10.2009 15:00
Sichtbetonfertigteil Fassadenschnitt Lena_ Konstruktion & Technik 4 27.05.2008 21:45
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:05 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®