Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.03.2011
Beiträge: 13
sickjay: Offline


sickjay is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.03.2011
Uhrzeit: 18:46
ID: 42921



LA Studium - Höxter oder Osnabrück?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hey,

also ich habe vor nächstes Jahr Landschaftsarchitektur an der FH zu studieren und schwanke zwischen den Standorten Höxter (8Semester) und Osnabrück (6Semester).

Vorteil an Höxter wäre, das dank der 8-Semester die Kammerfähigkeit gegeben wäre.

Hier wäre meine Frage dann, wenn man nach 8 Semestern ein Masterstudium dranhängen will, würde ein 2 Semestriger Master reichen, nur finde ich keinen für das Gebiet der LA, da hier alle 4 Sem laufen und die Regelstudienzeit von 10 Semestern nicht überschritten werden darf. Wie läuft das dann?

Nun wollte ich mal eure Meinung über Ruf oder ähnliches hören, bzw wozu ihr mir raten könnt.


mfg

Geändert von sickjay (10.03.2011 um 13:24 Uhr).

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 16.06.2004
Beiträge: 62
Der Gaertner: Offline

Ort: Osnabrueck
Hochschule/AG: Professor, emeritiert, freiberuflicher Unternehmensberater für den Baubetrieb

Der Gaertner is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.03.2011
Uhrzeit: 22:18
ID: 42969



AW: LA Studium - Höxter oder Osnabrück?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo sickjay,
zur Frage der Kammerfähigkeit möchte ich doch auf die verschiedenen gesetzlichen Vorgaben hinweisen. In Deutschland regeln das auf Länderebene die entsprechenden Architektengesetze. Im niedersächsischen Gesetz heißt es dazu : "Die Regelstudienzeit muss in der Fachrichtung Architektur mindestens vier Studienjahre, in den Fachrichtungen Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung mindestens drei Studienjahre an einer Hochschule oder einer vergleichbaren Bildungseinrichtung umfassen." (§ 4 Abs. 4 Satz 2 NArchtG). In Nordrhein-Westfalen wird stattdessen ein Studium mit 4-jähriger Regelstudienzeit gefordert. Das ist auch ein Grund, weshalb in Höxter der 8-semestrige Bachelorstudiengang eingerichtet wurde, bei dem die Kammerfähigkeit unbestritten ist.
Dass an die Landschaftsarchitekten in einigen Bundesländern geringere Ansprüche als an die Architekten gestellt werden, geht auf einen sehr umstrittenen Beschluss der Bauministerkonferenz von 2005 zurück.
International gibt es andere Maßstäbe. Da verlangt die Europäische Architektenrichtlinie 4 Jahre Studiendauer, die International Union of Architects (UIA) fordert gar 5 Jahre. Da wird allerdings nicht mehr zwischen Architektur und Landschaftsarchitektur unterschieden.
Ist alles ziemlich diffus und wird in Zukunft noch komplizierter, wenn mit den vielfältigen Bachelor- und Masterkombinationen „Patchwork-Biographien“ auf die Kammern zukommen. Wenn Du einfach hintereinander Bachelor und Master in Landschaftsarchitektur studierst, ist das kein Problem.
Die Sache mit den maximal 10 Semestern Regelstudienzeit sollte übrigens nicht in erster Linie die Studierenden einschränken. Die Hochschulen sollten vielmehr Programme aus Bachelor + Master entwickeln, die in der Summe nicht von vornherein über die 10 Semester hinaus angelegt sind. Diese strengen Vorgaben der Kultusministerkonferenz wurden aber nach den jüngsten Studentenunruhen aufgelockert. Osnabrück überlegt nun auch, zusätzlich zum 6-semestrigen Bachelor einen 8-semestrigen „Bachelor-Plus“ aufzulegen, vor allem um die Praxissemester wieder zu beleben.
Wie Du schon richtig festgestellt hast, gibt es keine/kaum (?) Angebote für einen 2-semestrigen Master in Landschaftsarchitektur. Das ist ja wohl auch kein ernsthaftes Angebot, denkt man einmal daran, dass ein Semester schon für die Anfertigung der Masterarbeit draufgeht. Was also soll im ersten Semester geboten werden, um die Bachelor auf Masterniveau zu hieven? Die meisten Hochschulen, die in der Lage waren, konsekutive Studiengänge von Bachelor und Master anzubieten, wählten deshalb in der Regel auch die Konzeption aus 6+4 oder (seltener) 7+3 Semestern.
Was schließlich die die Qualität des Studienangebotes von Höxter und Osnabrück angeht, kann ich schlecht ein Urteil abgeben. Da bin ich Partei. Für Osnabrück spricht aber ganz eindeutig das qualifiziertere Nachtleben.
__________________
Wolfgang Ziegler

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.03.2011
Beiträge: 13
sickjay: Offline


sickjay is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.03.2011
Uhrzeit: 08:06
ID: 42985



AW: LA Studium - Höxter oder Osnabrück? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

hey , schonma Danke für deinen Kommentar.

Da werd ich wohl nochn wenig über der Entscheidung brüten müssen und vom Nachtleben will ich die dann auch nicht abhängig machen

Kann man schon sagen wie sich der Bachelor aufm Markt präsentieren wird? Werden viele Büros an Diplom/Master Absolventen in der Stellenausschreibung festhalten?

Höre gerne noch mehr Kommentare und Meinungen zu meinem Topic

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 16.06.2004
Beiträge: 62
Der Gaertner: Offline

Ort: Osnabrueck
Hochschule/AG: Professor, emeritiert, freiberuflicher Unternehmensberater für den Baubetrieb

Der Gaertner is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.03.2011
Uhrzeit: 22:21
ID: 42995



AW: LA Studium - Höxter oder Osnabrück? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von sickjay Beitrag anzeigen
.
Werden viele Büros an Diplom/Master Absolventen in der Stellenausschreibung festhalten?
Vom Leistungsniveau her gesehen werden die Büros immer den Master wollen, vom Vergütungsniveau ist sicher der Bachelor eher passend. Es ist doch letztlich eine Frage des Marktes. Prognosen möchte ich nicht wagen.
__________________
Wolfgang Ziegler

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.03.2011
Beiträge: 13
sickjay: Offline


sickjay is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.03.2011
Uhrzeit: 16:41
ID: 43047



AW: LA Studium - Höxter oder Osnabrück? #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Gibts hier denn keine Erfahrungen aus Höxter?

würd gern ma was hören^^

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Studium zum Sommersemster/ FH oder Uni struma0907 Studium & Ausbildung 8 30.11.2007 07:14
FH Lippe - Höxter krusi Beruf & Karriere 2 23.08.2007 13:12
Studium Stuttgart oder Aachen? Koko-1984 Studium & Ausbildung 7 22.09.2006 21:15
Notebook oder Desktop-Rechner für Studium? Kokejo Präsentation & Darstellung 48 23.08.2006 10:16
FH Lippe Höxter sandra0907 Studium & Ausbildung 14 07.11.2004 22:58
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®