Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.01.2022
Beiträge: 2
DavidMM: Offline


DavidMM is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 24.01.2022
Uhrzeit: 11:21
ID: 57890



Architektur nach BWL Bachelor

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Liebes Forum,

nun stehe ich kurz vor meinem Bachelorabschluss in BWL und habe im Studium gemerkt, dass ich gerne mit Gebäuden arbeiten möchte. Auch wenn ein Immobilienwirtschaft Master nun vielleicht "vernünftiger" wäre, möchte ich am liebsten noch Architektur studieren, da ich mich einfach tiefgehender mit Architekturgeschichte, Bautechnik und Entwerfen beschäftigen will.

Leider habe ich für mein BWL Studium länger gebraucht und werde bei Abschluss 24 Jahre alt sein. Wenn ich Pech habe, kann ich das Architekturstudium dann erst mit 25 beginnen.

Ich mache mir Sorgen, dass ich damit zu alt bin um noch einmal ein komplett neues Studium zu beginnen. Was meint ihr?

Außerdem: Was ist eure Einschätzung zu einem BWL Bachelor vor dem Architekturstudium. Bringt mir das irgendeinen Mehrwert oder hätte ich mir das ganze rückblickend sparen können ?


Ich danke euch für eure Einschätzung.
Viele Grüße
David

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Beiträge: 161
Baumplanerin: Offline


Baumplanerin will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 08.02.2022
Uhrzeit: 17:41
ID: 57895



AW: Architektur nach BWL Bachelor

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Guten Abend,

von Vorteil wäre da nur, wenn du ein eher bauwirtschaftliches Studium beginnen würdest.
Ich fände es jetzt nicht so dramatisch, wenn du mit 28/29 fertig bist. Die Frage ist eher: Wo willst du dann beruflich hin?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.01.2022
Beiträge: 2
DavidMM: Offline


DavidMM is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.05.2022
Uhrzeit: 14:04
ID: 57959



AW: Architektur nach BWL Bachelor #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,
insgesamt will ich den klassischen Architektenberuf im Entwurf nicht ausschließen, aber von meinem jetzigen Standpunkt aus könnte ich mir vorstellen in den Bereich der Projektsteuerung zu gehen.
Ich möchte gerne am Bau beteiligt sein und fände es spannend, wenn ich alle Schritte mit koordinieren könnte. Alternativ würde ich mich auch mit der Kostenkalkulation beschäftigen.

Nach einem Master im Baumanagement habe ich auch schon gesucht, leider setzen diese meist schon Vorkenntnisse über den Bau im Bachelor voraus die ich in BWL an meiner Uni nicht sammeln konnte.

Deshalb die Idee jetzt, einen zweiten Bachelor in Architektur anzuhängen. Ich frage mich, ob ich dann bereits mit der Mischung BWL+Architektur für Arbeit in der Projektsteuerung qualifiziert wäre oder ob dann noch ein weiter Master Pflicht wäre.

Oder (als mir, wegen hohem Technikanteil, weniger liebe Alternative ) ein zweiter Bachelor in Bauingenieurwesen eine wesentliche bessere Option wäre um mich bereits mit zwei Bachelorabschlüssen gut aufzustellen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 19.03.2022
Beiträge: 6
Deiv: Offline


Deiv is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.05.2022
Uhrzeit: 20:27
ID: 57963



AW: Architektur nach BWL Bachelor #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Puh, schwieriges Thema, da die Berufswelt meiner Meinung nach nichts mit dem Studium zu tun hat. Ich hab ein Bachelor und Master in Architektur mit 1 Komma abgeschlossen und bin richtig leidenschaftlich aufgegangen im Studium und war sehr ehrgeizig.

Nach dem Studium wird man dann erstmal eiskalt ins Wasser geworfen. LP 1, 2,3,4,5 und 8 und etwas 6 und 7. Der Schwerpunkt des Studiums liegt aber auf LP 1 bis 3. Den Rest eignet man sich selber an im Job. Oft auf die schmerzvolle Art und Weise. Je nachdem, wie sehr dich die erfahrenen Kollegen an die Hand nehmen. Im Studium sagt auch keiner was von bekloppten hasserfüllten Bauamtsmitarbeitern, ungeduldigen Bauherrn und dem Kindergeburtstag auf der Baustelle, geschweige denn von der für einen Akademiker, mit diesem gigantischen Aufgabengebiet und dieser Verantwortung, eher mäßigen Bezahlung.

Jetzt bin ich mittlerweile im Brandschutz unterwegs( Gutachten, Prüfen, aufstellen usw.) und gehe voll auf und bin sehr glücklich mit dem jetzigen Aufgabengebiet und der fairen Bezahlung. Aber was hatte das mit dem Architekturstudium zu tun? Nichts. Vlt 2 Vorlesungen Brandschutz am Rande...

Was ich damit sagen will. Vlt gefällt dir das Architekturstudium, aber den Job in einem Architekturbüro findest du dann vlt richtig mies. Und das BWL-Studium erfüllt dich zwar aktuell nicht, aber vlt findest du danach einen Job in einer Richtung, wo du jetzt noch gar nicht dran denkst und gehst voll auf.

Mach doch einfach mal ein paar Praktika in verschiedenen Bereichen, die dir jetzt so im Kopf umherschweben.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Wie soll es nach Bachelor LA weitergehen? Hedera.Helix Studium & Ausbildung 2 24.04.2017 15:31
Nach BWL-Bachelor noch Architektur studieren scholle Studium & Ausbildung 12 25.04.2015 16:44
gehalt nach bachelor gab Beruf & Karriere 1 07.08.2009 23:30
Was für Master nach Bachelor Stadtplanung? Gerol Beruf & Karriere 1 16.01.2009 17:59
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:52 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®