Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 17
SandraMende: Offline


SandraMende is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.01.2007
Uhrzeit: 23:04
ID: 21190



Social Bookmarks:

Hey Mike,
ja genau die Adbk ist die Aka. Ist entstanden aus den Semesterparties. Die Themen der Semesterparties müssen immer ein "aka" enthalten.

SS 06 Wo die AKAzien blühen
WS 06/07 Von Paris nach DAKAr

Sind schon ein paar Verrückte Studies hier.

Liebe Grüße,
Ergy

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 16
mike87: Offline

Ort: Siegburg
Hochschule/AG: Webdesigner und noch Schüler

mike87 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 24.01.2007
Uhrzeit: 22:51
ID: 21223



Social Bookmarks:

umso sympathischer

vielen Dank...wie sieht das mit den Gebühren an der Uni aus? ganz normal 500,- Euro pro Semester?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von flash
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 338
flash: Offline

Ort: Leipzig

flash will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 24.01.2007
Uhrzeit: 23:41
ID: 21225



Social Bookmarks:

was heißt hier normal? ... ist das jetzt schon akzeptiert, dass es Studiengebühren gibt?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 17
SandraMende: Offline


SandraMende is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.01.2007
Uhrzeit: 00:02
ID: 21226



Social Bookmarks:

500€ + 111€

Wir sind aber noch im Streik.


Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 16
mike87: Offline

Ort: Siegburg
Hochschule/AG: Webdesigner und noch Schüler

mike87 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.01.2007
Uhrzeit: 11:32
ID: 21237



Social Bookmarks:

Was sind diese 111,- euro? Sowas wie Semesterticket etc?

und wie sieht dass mit der Aufnahmeprüfung aus? Was hattest du für einen Abischnitt etc?

danke für deine Infos

Geändert von mike87 (25.01.2007 um 11:48 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 17
SandraMende: Offline


SandraMende is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.01.2007
Uhrzeit: 18:55
ID: 21293



Social Bookmarks:

Hi Mike,

ich hab Abi LK Mathe Physik mit 2,3 gemacht.

Für die Aufnahmeprüfung musst du vorher eine Mappe einsenden in der Regel bis 31.5 und danach, wenn deine Mappe für gut befunden wurde, schicken sie Dir eine "Hausaufgabe". D.h. bei mir war es: entwerfen sie einen Duftflacon, an dem man an seinem Design den Architekten erkennen kann, der sie bisher am meisten in ihrem Architekturverständnis beeinflusst hat.

Und dann hast du einen Tag lang eine praktische Prüfung und am Ende eine mündliche.

In punkto Studiengebühren hat sich jetzt auch was getan. Die 111 Euro sind für den Studentenwerksbeitrag und du darfst aufgrund dessen auch ab 18 Uhr und an Feiertagen und am Wochenende mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln kostenlos fahren.
Die Akas in Baden-Württemberg haben einen Sonderstatus zugesprochen bekommen. D.h. wir kriegen die Studiengebühren komplett zur eigenen Verwaltung zurück. Auf der Vollversammlung wurde am Mittwoch dann jetzt beschlossen, dass das Geld prozentual nach Studentenanzahl der Studienfächer auch den Fachschaften zur Verfügung gestellt wird:
- neuer PC-Pool
- längere Öffnungszeiten der Akabibliothek
- zwei zusätzliche Hiwis
und mehr ausländische Gastdozenten

Von daher bin ich auch gerne bereit Studiengebühren zu bezahlen. Wird jetzt alles im kommenden Semester umgesetzt....

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 17
SandraMende: Offline


SandraMende is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.01.2007
Uhrzeit: 18:56
ID: 21294



Social Bookmarks:

Achso, wenn du ansonsten immer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Stuttgart fahren willst, kostet das Semesterticket ca. 153 Euro...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 16
mike87: Offline

Ort: Siegburg
Hochschule/AG: Webdesigner und noch Schüler

mike87 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.01.2007
Uhrzeit: 21:03
ID: 21296



Social Bookmarks:

okay

ich habe Englisch und Gestaltungstechnik LK (Flash und Werbung, Zielgruppen etc)

3. Fach ist Mathe und 4. Geschichte


Welchen Architekten hattest du genommen?

Und was hast du so gezeichnet? (sorry wnen ich dich ausquetsche )

Da du scheinbar dich mit den Gebühren sehr gut auskennst wollte ich fragen ob die auch unter bestimmten Voraussetzungen erlassen werden können. Wegen Bafög etc....Weiß nämlich nicht ob ich mir das leisten kann.

danke für deine Hilfe

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2006
Beiträge: 6
Nighthawk: Offline


Nighthawk is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 28.01.2007
Uhrzeit: 18:13
ID: 21310



Social Bookmarks:

moin erstmal ja das mit den gebühren würde mich auch näher interessieren

und dann mich interessieren aber mehr die fh's in hamburg und lübeck. also wer mir über diese fh's infos geben kann bitte schreiben. wäre euch sehr dankbar.

mit freundlichen grüßen

tobi

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 17
SandraMende: Offline


SandraMende is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 29.01.2007
Uhrzeit: 20:39
ID: 21325



Social Bookmarks:

Hallo Mike.

ich hatte Egon Eiermann genommen, einfach weil mir die Lichtstimmung seiner neugebauten Gedächtniskirche in Berlin immer noch so viel Ruhe gibt, wie kein anderer Raum.

Meine Zeichnungen gingen von Aktzeichnungen, über freie Entwürfe und Naturstudium. Aber auch ein paar Skulpturen.

Die Gebühren können erlassen werden, wenn man Bafög erhält, ein Baby hat, oder sich um eine pflegebedürftige Person kümmern muss oder wenn man ein Praktikum/Auslandssemester macht...

Frag ruhig...

Mit Zitat antworten
Pat
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.06.2006
Beiträge: 117
Pat: Offline

Ort: aachen
Hochschule/AG: Dipl.-Ing

Pat is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.02.2007
Uhrzeit: 10:31
ID: 21421



Studium #26 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Mike,

eigentlich ist es egal, auf welchem Platz im Ranking die Uni platziert ist, oder ihr Ruf ist. Letzdenendes unterscheiden sich die Unis nicht wirklich. Es gibt vielleicht kleine Unterschiede im Lehrplan/Lehrstühlen. Oft machen sich diese kleinen Unterschiede nur im Hauptstudium bemerkbar.

Doch lernen tun wir alle das gleiche

Ich würde sagen, selbst die Diplomsnote ist fast (wenn du weiterstudieren möchtest vielleicht nicht ganz)egal.

Was ich sagen will, dein möglicher späterer Arbeitgeber sieht es lieber, du hast während deines Studiums schon in verschiedenen Büros/Auch an Projekten gearbeitet und Praktikas gemacht, als wenn du im ganzen Studium nichts gemacht hast in Sachen Erfahrung sammeln, dafür aber ein Top Diplom. Ich weiß aus Erfahrung von anderen Absolventen, das jmd mit einem nicht soo guten Diplom, dafür aber mit mehr Praxiserfahrung gefragter ist, als jmd der ein Top Diplom hat aber nicht 1Praktika, oder ähnliches voreisen kann.

Schau dir die Pages der Uni an. Ich würde auch vorschlagen, damit Du Dir nicht den Kopf zerbrichts, schicke Deine Mappe an Deine ausgewählten Unis, oder gehe zu Einstellungstests. Am Ende wird dort schon oft für Dich entschieden, wo Du überhaupt noch studieren kannst. Denn wenn Du Dich auf eine Uni versteifst und am Ende wirst Du da nicht genommen, ist die Enttäuschung um so größer.

Also ich studiere in Aachen(8 Sem.) und ich bereue es nicht. Schöne reine Studenten Stadt, die von ihrer Kultur lebt und die Uni ist auch gut. Miete auch erschwinglichg. Was will man mehr.

Grüße aus Aachen

Pat

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 17
SandraMende: Offline


SandraMende is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.02.2007
Uhrzeit: 17:15
ID: 21437



Social Bookmarks:

Hey Pat,

eigentlich ist es egal, auf welchem Platz im Ranking die Uni platziert ist, oder ihr Ruf ist. Letzdenendes unterscheiden sich die Unis nicht wirklich. Es gibt vielleicht kleine Unterschiede im Lehrplan/Lehrstühlen. Oft machen sich diese kleinen Unterschiede nur im Hauptstudium bemerkbar.[QUOTE]

Da muss ich Dir leider kategorisch widersprechen!

Erstens gibt es einen starken inhaltlichen Studienschwerpunkt in fast jeder Uni (Uni Stuttgart = Städtebau, BU Weimar = Denkmalpflege, etc) und dementstprechend wird man dann auch gefördert, wenn man an der richtigen Uni ist.

Zweitens unterscheiden sich ABK's sehr stark von Unis. An den Unis kann dein Entwurf noch so sinnlos vom Entwurf her sein, wenn du alle Details richtig hast und die Belüftung technisch richtig geplant ist, aber von Konzepten haben die wirklich nichts gehört. Es gibt einzelne wenige Unis an denen das noch geht, aber geh mal nach Hannover an die Uni. Katastrophe und hätte ich das vorher gewusst, wäre ich da definitiv nicht hingegangen.

Ich bin sehr froh an die Aka gewechselt zu sein. Weil ich jetzt beide Aspekte kenne.

Fakt ist, ich empfehle jedem, dass er sich die Diplompräsentationen der einzelnen in die engere Wahl gekommenen Uni/Akas anschauen soll, dann weiß man auch, "was man dort lernt".

Drittens hängt die Qualität des Studiums auch davon ab, wie die Werkstättensituation an der Uni ist. Weimar hat eine Holzwerkstatt, eine Tonwerkstatt und eine Metallwerkstatt, Hannover GAR keine, Aka Stuttgart ganze 20 (!) Werkstätten. Und in Hannover hat nach dem 1. Semester keiner mehr seine Modelle selber gebaut, sondern nur in Auftrag gegeben. Super! Das führte dann dazu, dass niemand neue Sachen ausprobiert hat, am Modell entworfen hat und irgendwo innovativ war...

Jedes Mal, wenn ich die Diplompräsentationen der Uni Stuttgart sehe, kommt mir das Grausen. Schöne Kisten von aussen ohne Inhalt, Museen ohne Konzept, Hauptsache die Holzkonstruktion ist bis ins Detail ausgeführt. Keine Wegekonzepte, Austellungskonzepte, Beleuchtung, Tag-Nachtwirkung, etc.

Deswegen, sollte man sich schon vorher darüber im Klaren darüber sein, wo seine Stärken liegen und dann schauen, ob man eher konzeptionell stark arbeiten will oder technisch. (Aka vs. Uni)

Liebe Grüße,
Sandra

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 16
mike87: Offline

Ort: Siegburg
Hochschule/AG: Webdesigner und noch Schüler

mike87 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.02.2007
Uhrzeit: 15:29
ID: 21454



Social Bookmarks:

Ich habe mich schon mit Architekten unterhalten und die meinten es wäre sehr wichtig auf welche Uni man geht. Vorallem wegen des Rufes.

Klar am Ende können alle Häuser zeichnen und bauen allerdings macht der Name der Uni scheinbar viel aus. Vorallem bei Bewerbungen etc.

Praktika will ich sowieso machen.

Aachen wurde mir von Anfang empfohlen. Will mich auch auf keine Uni versteifen deswegen habe ich mir schon sehr gute Alternativen rausgesucht.

Das bei der Aka klingt schon sehr gut. Aachen habe ich auch nur gutes gehört.

Wie stark ist denn die Verbindung zu Design an der Aka? Und wie macht sich das bemerkbar.

danke für eure ausführlichen Antworten

gruß
Mike

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 17
SandraMende: Offline


SandraMende is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.02.2007
Uhrzeit: 22:35
ID: 21463



Social Bookmarks:

"Wie stark ist denn die Verbindung zu Design an der Aka? Und wie macht sich das bemerkbar."


Naja im ersten und zweiten Semester hast Du alle Entwürfe mit den Industrie-Designern. D.h. den direkten Ausstausch. Danach trennen sich die Wege, dafür haben die Architekten dann einen Möbeldesignentwurf im 3. und 4. Semester.

Erst im Hauptstudium stehen Dir dann alle Türen offen. Erstens müssen die Designer immer einen Architekturentwurf machen. Zweitens gibt es immer Sonderentwürfe, bei denen beide zusammenarbeiten, aber das ist natürlich abhängig von den Professoren. Und drittens kannst Du im Hauptstudium eh deine Entwürfe frei wählen, dass heißt, du kannst dann auch einen Entwurf bei den Industriedesignern machen. Du musst nur immer die Rückkoppelung zur Prüfungskommission haben und denen vorher Bescheid geben.

Ich mache wie gesagt gerade einen Entwurf bei den Textildesignern zum Thema "tragende Stoffe". Manche machen auch Entwürfe bei den Bühnenbildnern oder Bildhauern. Das ist relativ üblich.

Lieber Gruß,
Sandra

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
MBA Studium conqueror Studium & Ausbildung 2 26.05.2008 22:48
Studium an der TUM napoleon Studium & Ausbildung 1 02.04.2007 13:27
Studium Nouvel Studium & Ausbildung 1 03.07.2006 13:53
Studium an der FH Anhalt? Bianca Studium & Ausbildung 1 09.09.2004 23:05
Studium? -Nur Wo?!! Frank Studium & Ausbildung 8 28.05.2004 20:00
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:00 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®