Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 28.06.2009
Beiträge: 1
frauhansen: Offline


frauhansen is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 28.06.2009
Uhrzeit: 20:21
ID: 34293



Wo studieren?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo, Ich möchte gerne zum Wintersemester anfangen Architektur zu studieren.

In Frage kommen für mich, die RWTH Aachen, die FH Aachen und die FH Köln.


Was könnt ihr mir über den Ruf der einzelnen Hochschulen sagen?


Ich weiß dass die RWTH wohl den besten Ruf hat ,aber wie sähe es mit dem Masterprogramm dort aus?
Studiert Jemand zur zeit dort auf Bachelor und weiß schon genaueres?

Ich konnte der Website nichts genaueres bzgl. der Inhalte des Masterprogramms entnehmen...

Die FH Köln soll Masterprogramme in vier verschiedene Richtungen anbieten, was verhältnismäßig viel sein soll, und die Möglichkeit "günstig" an einer Partnerhochschule z.B in Australien zu studieren.

Mit was für "Überseebeziehungen" können RWTH und FH Aachen aufwarten?

Wäre es möglich den Bachelor an der Uni zu machen und den Master an der FH ?

Andersrum wahrscheinlich eher nicht.. ?


Vielen Dank schonmal im vorraus für eure Hilfe.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.08.2009
Beiträge: 1
Stilgar: Offline


Stilgar is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 12.08.2009
Uhrzeit: 17:42
ID: 34843



AW: Wo studieren?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo frauhansen,
ich will versuchen deine Fragen zu beantworten.

RWTH Aachen:
Sicher hat sie den besten Ruf, aber das liegt in der Haubtsachle an den anderen technischen Fachbereichen die einen Weltweiten Ruf haben, der auch auf die Architektur übertragen wird. Der Kontakt zu anderen Ing. Studiengängen ist aber ein echter Pluspunkt.
Es ist eine riesige Uni, und das bedeutet auch ein anonymes Grundstudium mit 1000 Erstsemestern. Dabei wird noch stark aussortiert.
Fachhochschulen sind da besser, da sie kleiner und schulischer sind.

FH Köln:
Ist eine kleine Hochschule in Deutz, auf der anderen Rheinseite, gegenüber von Köln.
Sie ist einen typische FH der alten Schule, mit wenigen positiven Merkmalen.
Köln ist als Stadt aber schon zu empfehlen.

Es gibt in der Gegend noch eine echte Alternative um Architektur zu studiern.
Die Alanus Hochschule in Alfter, zwischen Köln und Bonn.
Das ist eine private Kunsthochschule mit bezahlbaren Studiengebühren.
Dort wir im Gegensatz zu den eher technischen Hochschulen der Region, eine mehr gestalterische Ausbildung vermittelt.


Es gibt verschieden Bachelor, sowohl an der Uni als auch an der FH.
Mit einem 4jährigen Bachelor kann man aber überall den Master machen, soweit ich weiß.

Am besten du machst erstmal einen Bachelor Abschluss, und suchst Dir dann einen Masterstudiengang aus der dein Interesse trifft.
Bis dahin sieht es so wie so wieder anders aus.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
was/wo studieren? shadow Studium & Ausbildung 16 17.03.2010 14:16
Architektur studieren mit 30? mawy Studium & Ausbildung 9 25.06.2009 23:32
studieren in polen? danna Studium & Ausbildung 9 15.11.2005 08:09
Urbanismus studieren? mermel Studium & Ausbildung 5 27.09.2005 12:02
Studieren in Düsseldorf ?? johana Studium & Ausbildung 3 07.12.2002 12:35
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:23 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®