Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.11.2002
Beiträge: 137
Snobs: Offline


Snobs is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.11.2004
Uhrzeit: 17:44
ID: 5483



GLUECKWUNSCH!!! #31 (Permalink)
Social Bookmarks:

Glueckwunsch zum neuen Job, Francis... !!!


realist, es ist mir schon klar, dass es bei einem bekannten Namen im Lebenslauf oft "mehr Schein als Sein" ist und das man von den kleinen Bueros oftmals mehr lernen kann.
Jedoch scheint das die wenigsten Arbeitgeber zu interssieren, denn bei einer Bewerbung wird doch eher ein Bewerber eingestellt der bei Behnisch und Co. gearbeitet hat, als jemand der bei Mueller, Maier und Schmitt seine Erfahrungen gesammelt hat - obgleich er wahrscheinlich dort mehr dazu gelernt hat.
Aber vielleicht liegt das auch daran, dass die Arbeitgeber beeindruckt sind, weil ja nicht jeder bei Hadid, Foster oder Libeskind genommen wird - und wenn es der Bewerber geschafft hat sich dort erfolgreich zu bewerben, dann muss er ja zu den Besten gehoeren!?
Tja, was wuerdet Ihr tun wenn Ihr die Wahl haettet - "Star"-architekt oder doch lieber ein kleines unbekanntes Buero???

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.11.2004
Uhrzeit: 20:45
ID: 5484



Social Bookmarks:

@Francis:
GRATULATION!
Was hast du denn nun bekommen? Und wieviele Mitarbeiter hat das Büro?

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.11.2004
Uhrzeit: 20:51
ID: 5485



Re: GLUECKWUNSCH!!! #33 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Snobs

Aber vielleicht liegt das auch daran, dass die Arbeitgeber beeindruckt sind, weil ja nicht jeder bei Hadid, Foster oder Libeskind genommen wird - und wenn es der Bewerber geschafft hat sich dort erfolgreich zu bewerben, dann muss er ja zu den Besten gehoeren!?
Ich bezweifel, dass hier jmd wirklich bei Foster & Co. je gearbeitet hat, wenn da nicht Vit B im Spiel ist/war. Ich denke mal, mit den Größten unserer Zeit brauchen wir keine Vergleiche ziehen. Es geht hier um die Masse der Stellenangebote, und die kommt nun mal von Büros mit 5-10 Mitarbeitern (klein) bzw. den größeren Büros mit Mitarbeitern, die in den Rankinglisten erst ab Platz 50 in Erscheinung treten (wenn nicht noch weiter unten).

Ich behaupte einfach mal, dass fast alle Büros, egal, ob Foster oder XY aus Buxtehude, eher einen Bewerber nehmen, der in allen Leistungsphasen bereits eine gewisser Erfahrung aufweisen kann, als einen, der 10 Wochen bei Libeskind ein paar Bildchen gezeichnet hat.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.437
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 15.11.2004
Uhrzeit: 23:08
ID: 5487



Social Bookmarks:

Dem kann ich nicht mehr ganz zustimmen. Es gibt tatsächlich Büros, wo Leitungsphasen, wie z.B. die Ausführungsplanung eine immer geringere Rolle spielten. Dabei handelt es sich vor allem um Büros, die im asiatischen Bereich tätig sind. Dort ist die Produktion von Bildchen wichtiger als die Details fürs Ganze. Projekte in China werden in kürzester Zeit abgearbeitet. Die Unternehmen vor Ort übernehmen dann die Ausführungs"planung". Es gibt also von der deutschen Seite neben dem Entwurf in ca. 1:100 nur einige Leitdetails...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.11.2004
Uhrzeit: 10:54
ID: 5489



Social Bookmarks:

Ja, da hast du Recht, aber das ist momentan vielleicht so. Ich habe mal einen kritischen Bericht im TV gesehen, in dem gesagt wurde, dass der Bauboom in China schon in den nächsten 5 Jahren deutlich abnehmen soll. Die Wirtschaft selbst ist an den wichtigen Küstenregionen bereits ausgereizt. Die chinesische Regierung versucht jetzt immer stärker in der ärmliche Hinterland zu investieren. Für florierende Wirtschaften ist es dort aber ziemlich gebirgig.

Aber das ist ja eine andere Diskussion, wie weit der Chinaboom noch geht. Aber wenn der mal zuende ist, verlagert sich das ganze sicherlich nach Indien.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2004
Beiträge: 82
Sputnik: Offline


Sputnik is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.11.2004
Uhrzeit: 12:12
ID: 5491



Re: Re: GLUECKWUNSCH!!! #36 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Tobi.P
Ich bezweifel, dass hier jmd wirklich bei Foster & Co. je gearbeitet hat, wenn da nicht Vit B im Spiel ist/war.
Warum eigentlich? Es ist gar nicht so schwer, wie es scheint, wenn man einigermassen gut ist. In dem Büro, in dem ich arbeite sind einige, die bei Eisenman, Arets, vanBerkel, Mecanoo waren, obwohl sie auch nur mit Wasser kochen. OK, würde man den breiten Querschnitt an der Hochschule betrachten, so müsste man sie gestalterisch schon eher zu den besseren 25% zählen.
Oft muß man einfach nur zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sein: Wenn ein Foster gerade ein Riesenprojekt startet und dringend 5 zusätzliche Leute zum "Zeichnen" braucht, schaut er sie sich nicht viel genauer an als ein 2-Mann- Büro in Buxtehude den neuen Bewerber, der ja die Zukunft des Büros gewichtungsmäßig viel stärker prägen wird. Oft spielen da auch die Finanzen eine Rolle: Seinerzeit konnte man relativ einfach bei Mirailles als Absolvent tätig sein...für 0 EUR (-: im Monat!
Ich selbst bin auch etwas skeptisch, ob große Büros so einen Vorteil darstellen. Ich arbeite jetzt in einem sehr großen Büro, habe zwischendurch während des Studium auch bei Kleineren gejobbt und da lernt man oft wirklich mehr. In den Riesenbüros gehst Du schon eher unter und wirst zu einem Fachmann für X, während du in Y und Z kaum einen Einblick bekommst.
Ich glaube, es muß jeder selbst für sich herausfinden, was zu seiner Zukunftsplanung passt: Wer innerhalb eines großen Büros "Karriere" machen will, vom Architekten zum Projektleiter , dann zum Bereichsleiter, Filialenleiter, Partner(?) sind Erfahrungen bei den Großen sicher ganz gut und machen sich gut bei Bewerbungen. Plant man eher eine selbständige Tätigkeit irgendwann in der Zukunft, sollte man sich überlegen, ob man in einem kleinen Büro, wo man von allem was mitbekommt, nicht besser aufgehoben ist...nachher interessiert es den Bauherrn mehr, ob man ihm eine vernünftige Kostenschätzung liefern kann als daß man bei Chipperfield war (wenn er mit dem Namen überhaupt was anfangen kann)
...und übrigens, würdest Du wirklich bei Foster arbeiten wollen, es gibt doch auch bekannte Architekten, die anspruchsvolle Architektur machen? Ich zitiere mal Francoise H. Jourda: " Heute baut Norman Foster seine Projekte von der Stange. Egal, ob die Hochhäuser in Hongkong, London oder Rijad stehen – Hauptsache sie sind lukrativ!"
Grüße!

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Vorstellungsgespräch Praktikum juli79 Beruf & Karriere 5 05.04.2011 14:13
Vorstellungsgespräch bei Teherani conqueror Beruf & Karriere 2 25.05.2008 14:00
Gehaltsvorstellung Schweiz mililomi Beruf & Karriere 5 02.04.2008 10:03
Hilfe! Gehaltsvorstellung! filo Beruf & Karriere 12 23.02.2007 22:16
Fragen zum Vorstellungsgespräch noone Beruf & Karriere 3 09.05.2005 19:44
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:27 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®