Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 08.11.2007
Uhrzeit: 13:19
ID: 25935



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Florian
Aber die Zeit, dass man als Lehrer nicht automatisch sofort verbeamtet wird ist meines Wissens nach auch vorbei.
Die Lehrer, die ich kenne, wurden alle vor dem ersten Arbeitstag verbeamtet. Das mag aber in anderen Bundesländern anders gehandhabt werden.

Florian
__________________
Florian von Behr - Blog

Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.07.2005
Beiträge: 37
smurf: Offline

Ort: Hamburg

smurf is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 08.11.2007
Uhrzeit: 15:37
ID: 25939



Social Bookmarks:

@florian: ich habe dieses beispiel gewählt, weil es für die allermeisten lehrkräfte in diesem bereich zutreffend ist.

und ob architekten im laufe ihres berufslebens "sehr viel mehr" gehalt bekommen wage ich zu bezweifeln. dies hängt sicher ganz und gar von der firma ab bei der sie beschäftigt sind. im mittelständischen bereich (oder darüber) mag dies zutreffen, in den vielen kleineren büros wohl eher nicht.

aber ich denke francis hat vollkommen recht mit der "müßigkeit", daher werde ich zu den lehrenden jetzt mal nix mehr schreiben.

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 10.07.2003
Beiträge: 7
canpolat: Offline

Ort: münchen

canpolat is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.11.2007
Uhrzeit: 22:12
ID: 25941



Social Bookmarks:

Hallo,
also der Vergleich mit irgendwelchen Lehrern ist wohl am Thema vorbei oder !!!
wer weiß vielleicht verdient man ja als Landwirt auch mehr und hat im winter evtl. weniger zu tun

servus

Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 10.11.2007
Uhrzeit: 10:59
ID: 25942



Social Bookmarks:

Ich schlage Priester als Alternative vor ...

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 10.11.2007
Uhrzeit: 15:48
ID: 25945



Social Bookmarks:

ich bin für Bundestagsabgeordnete..... mit 9,5% iger Diätenerhöhung!

 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.11.2007
Uhrzeit: 14:34
ID: 25966



Social Bookmarks:

Ich will ja kein Spielverderber sein, es wäre aber schön, wenn wir wieder auf das eigentliche Thema, der Gehälter für Absolventen und Architekten etc. zurückkommen, denn über diese wird in den Medien nicht so ausgiebig berichtet, wie über Abgeordnetengehälter

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 13.11.2007
Uhrzeit: 23:28
ID: 25973



Social Bookmarks:

nun es kann ja jeder mal sein gehalt hier bekannt geben, aber bisher gab es eigentlich höchst selten konkrete Zahlen. Vielleicht sind ja die Leute doch nicht so bereit, darüber zu reden.....

Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 14.11.2007
Uhrzeit: 09:35
ID: 25975



Social Bookmarks:

Bei SPON gibt es doch regelmäßig Gehaltsstatistiken, erst vor kurzem Ingenieurs-Einstiegsgehälter. Der Baubereich (Archis und Bauings) ist wie immer abgeschlagen am unteren Ende der Skala (um die 30.000 EUR). Mit der Firmengröße steigen die Gehälter, geographisch in den wirtschaftl. Brennpunkten auch. "Echte" Ingenieure (E'techniker, Masch'bauer) fangen mit 40-42.000 EUR an. Vertriebler verdienen generell noch deutlich mehr als Leute in Forschung & Entwicklung.

Also: Wer arm bleiben will, geht in ein 5-Mann-Büro in die Provinz und will "kreativ" sein.

Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 14.11.2007
Uhrzeit: 09:47
ID: 25976



Social Bookmarks:

Das ist der Link: http://www.spiegel.de/unispiegel/job...514203,00.html. Von Architekten ist, wie ich jetzt sehe, gar nicht explizit die Rede - nur von armen Bauings. Also dient das nur zur allgemeinen Orientierung. Es gilt die Faustformel: Den Archis geht es immer noch eine Spur schlechter als den Bauings ...

Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 14.11.2007
Uhrzeit: 17:15
ID: 25982



Social Bookmarks:

Heute legt noch Monster.de nach - und sagt auch was zu Architekten: http://inhalt.monster.de/15094_de-de_p1.asp

Zitat:
Architekten stehen am unteren Ende der Skala

Während die technischen Einsteiger in Betrieben mit bis zu 250 Mitarbeitern im Mittel rund 36.000 Euro pro Jahr verdienen, sind es in Großunternehmen mit mehr als 5000 Mitarbeitern knapp 42.000 Euro. Absolventen mit FH-Abschluss stehen tiefer auf der Gehaltsliste, promovierte Ingenieure hingegen bekommen mehr Geld: Hier stehen 37.000 Euro per anno Jahresgehältern von rund 48.000 Euro gegenüber.

Am anderen Ende der Skala der technischen Berufe stehen die Architekten, die laut der Monster-Zahlen mit rund 28.500 Euro Einstiegsgehalt am wenigsten verdienen. Dass im Baugewerbe traditionell schlechter bezahlt wird als in anderen Bereichen der Branche belegen auch die Zahlen des VDI. Der Verband schätzt die Einkommensaussichten angehender Architekten etwas optimistischer ein als die Monster Worldwide Deutschland GmbH: Seinen Erhebungen zufolge fließen im Schnitt rund 32.000 Euro pro Jahr auf die Konten frisch gebackener Hochschulabsolventen - wobei auch hier das Gehalt abhängig von Unternehmensgröße, Standort und Mitarbeiterzahl ist.

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 14.11.2007
Uhrzeit: 18:06
ID: 25983



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Tom
Also: Wer arm bleiben will, geht in ein 5-Mann-Büro in die Provinz und will "kreativ" sein.
Hoffentlich lesen das all diejenigen, die gerade vor der Entscheidung stehen, Architektur zu studieren. Denn solange es z.B. in Berlin pro Jahr mehr Absolventen gibt als Architekten, die in den Ruhestand gehen, und solange im Stellenmarkt die Büros schon sehr detailiert beschreiben, für welche Stelle sie einen hochmutivierten Praktikanten suchen, werden für uns, die wir uns auf dem Markt rumschlagen müssen, die Aussichten nicht besser.
Architekten gibt es wie Sand am mehr. Als Zeichenknechte taugen sie alle mal.
Wir unterliegen einer Inflation.
Schuld daran haben auch die Unis, die lieber mehr Studenten als weniger aufnehmen, auch hier sei die TU-Berlin genannt.

Sorry, fürs trollen, aber das mußte ich mal los werden.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Geändert von mika (15.11.2007 um 08:22 Uhr).

ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 3
Architec: Offline


Architec is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 28.12.2007
Uhrzeit: 16:59
ID: 26375



AW: Gehälter 2007 #72 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi Kollegen,

ich hab bei einer Zeitarbeitsfirma hier in Deutschland als Architekt, direkt nach dem Diplom angefangen zu arbeiten. Bruttogehalt: 2900€

Nach 3 Monaten hat mir der Kunde (großer Baukonzern) einen Arbeitsvertrag angeboten (Brutto 3.5k, 40h/Woche).

Der Aufgabenbereich umfasst HOAI 1-7 und die ARbeit ist ganz ok soweit.

Gruß
Architec

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.07.2005
Beiträge: 37
smurf: Offline

Ort: Hamburg

smurf is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 28.12.2007
Uhrzeit: 17:53
ID: 26376



AW: Gehälter 2007 #73 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Architec Beitrag anzeigen
Hi Kollegen,

ich hab bei einer Zeitarbeitsfirma hier in Deutschland als Architekt, direkt nach dem Diplom angefangen zu arbeiten. Bruttogehalt: 2900€

Nach 3 Monaten hat mir der Kunde (großer Baukonzern) einen Arbeitsvertrag angeboten (Brutto 3.5k, 40h/Woche).

Der Aufgabenbereich umfasst HOAI 1-7 und die ARbeit ist ganz ok soweit.

Gruß
Architec
davon habe ich auch schon gehört. die zeitarbeitsfirmen stufen einen halt als "ingenieur" ein, und legen tarife zu grunde die man in der freien wirtschaft kaum erzielen kann als architekt. wo also ein maschinbauer stöhnt ob des geringen verdienstes bei der zeitarbeit, jubelt der architekt geradezu über sein salär.
ist sicher keine schlechte alternative - auch um in größeren unternehmen fuß zu fassen.

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2008
Beiträge: 4
Marogak: Offline


Marogak is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.01.2008
Uhrzeit: 22:56
ID: 26387



AW: Gehälter 2007 #74 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,
ich kann kaum glauben was ich hier lese !

Ich bin eine "normale" Sachbearbeiterin in einer mittelgroßen Fa. und habe direkt nach meiner Ausbildung (war eine ganz andere Branche, jedoch kaufmännisch) als Sachbearbeiterin mit einem AG von 2500 € begonnen + 13 Gehalt usw...
Mein Bruder (24 Jahre, ebenfalls Sachbearbeiter) hat vor 2 Jahren mit 2800 € begonnen und ist jetzt bei 3200 €...und dass wird sicher noch mehr.
Wir arbeiten beide 40 STD.

Wieso verdienen Architekten sooooo wenig ?!?

Ihr fragt Euch wahrscheinlich wie es mich auf diese Seite geschlagen hat....

.....also, mein Mann ist Architekt, er hat in Bulgarien studiert und ist direkt nach seinem Studium nach Bayern gekommen, wo wir jetzt leben.
Er hat sein Abschluss bereits 1996 gemacht, leider konnte er bis jetzt hier weder als Architekt noch als Bauzeichner oder ähnlich Arbeit finden....anfangs lags an den Aufenthaltspapieren, dann unsere Hochzeit ...und noch ein paar Kleinigkeiten...nun ist es wohl zu spät...er ist wohl schon zu lange draußen um Arbeit als Architekt zu finden....selbst als Bauzeichner nicht !

Also haben wir überlegt ob er nicht evtl. hier noch einige Semester studieren soll um danach Chancen auf diesen Arbeitsmarkt zu bekommen.
Bisweilen war er die meißte Zeit in der Gastronomie tätig...bei Mc. D.... z.B
Aber er hängt sehr an seinem Beruf, immerhin hat er das Studium mit sehr gut abgeschlossen und er liebt die Architektur.

Die Studienberatung hat gemeint, dass viele seiner damaligen Scheine angerechnet werden würden und er somit nur 3 Semester "weiderholen" müsste und den Abschluß.
Sie meinte auch, dass die Arbeitslage z.Z. sehr gut ist...und er dann mit seinen 38 Jahren durchaus noch Chancen hat.

Wenn ich jetzt lese was Architekten so verdienen.....dan würde sich die ganze Sache rein finanziell gar nicht lohnen. Soviel ( max 2500 €) verdient er ja auch jetzt...bei geregelter Arbeitszeit !

Der Verdienst sollte nicht alles sein....am meißten würde ich mir wünschen, dass er einfach glücklich ist in seinem Beruf....aber auch zum glücklich sein gehört doch ein zumindest anständiges Gehalt....also mindestens 3500 ! Und das ist doch wirklich das mindeste !

Da wir zwei Kinder/Babies haben kommt es auch nicht in Frage ins Ausland zu gehen.

Was würdet Ihr uns raten ?


Lieben Gruß
Marogak

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.07.2005
Beiträge: 37
smurf: Offline

Ort: Hamburg

smurf is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.01.2008
Uhrzeit: 08:00
ID: 26389



AW: Gehälter 2007 #75 (Permalink)
Social Bookmarks:

master machen, und dann direkt anfangen mit dem refendariat auf das berufsschullehramt!
(selbiges plane ich auch)

Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Thema geschlossen
LinkBacks (?)
LinkBack zu diesem Thema: https://www.tektorum.de/beruf-karriere/3675-architekten-gehaelter-2007-a.html
Erstellt von Für Typ Datum
www.tektorum.de | Social Bookmarking | LinkARENA dieses Thema Refback 17.02.2010 16:50
Re: Gehalt Architekt/-in - Forum Fachbereich Architektur / Bauingenieurwesen - Studis Online dieses Thema Refback 28.03.2009 00:09
architektur | hot now | Mister Wong dieses Thema Refback 10.03.2009 22:50
gehalt | hot now | Mister Wong dieses Thema Refback 08.01.2009 09:15
gehalt | Social Bookmarking | LinkARENA dieses Thema Refback 11.11.2008 14:34
Untitled document dieses Thema Refback 21.08.2008 14:20
Untitled document dieses Thema Refback 21.08.2008 14:19
architekt gehalt | most popular | Mister Wong dieses Thema Refback 11.08.2008 16:14
architekt+gehalt | Floezen | mister-wong.com | Social Bookmarking Tool dieses Thema Refback 27.05.2008 18:40
Floezen | mister-wong.com | Social Bookmarking Tool dieses Thema Refback 27.04.2008 22:27
Replacement Variables used in vBSEO - vBulletin SEO Forums dieses Thema Pingback 04.01.2008 03:21


tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®