Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.04.2008
Beiträge: 1
Daddy-Yo: Offline


Daddy-Yo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.04.2008
Uhrzeit: 13:03
ID: 27990



Bitte um Beurteilung Projektbau "Villa"

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

So hallöchen,
ich bin zufällig auf diese Seite gestoßen und wollte hier mal eines meiner aktuellen Werke posten und bewerten lassen.

Vllt kurz was zu mir, ich besuche noch das Gymnasium in der 12 Klasse und bin gerade dabei in meinem Neigungsfach Bildende Kunst eine Art "Abschlussprojekt" zum Thema Architektur heute zu gestalten.

Die Arbeitsanweisung lautete: man solle ein Haus konstruieren, welches genug Platz für 4 Personen enthält.
Was Design, Aufbau usw angeht wurde uns freier Spielraum gelassen.

Ich habe nun begonnen das Haus zu entwerfen und zu brushen bin bis jetzt auch echt zufrieden.

Würde mich über eine neutrale hilfreiche Bewertung freuen.
Grüße Dome

Achso ja hier die Links zu den 3 Bildern:






Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 11.04.2008
Uhrzeit: 15:57
ID: 27994



AW: Bitte um Beurteilung Projektbau "Villa"

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Einen Entwurf kann man schlecht anhand eines bildes Bewerten. Da sehe ich jka nicht welche räumliche Qualitäten der Entwurf hat und auch nicht die Beweggründe für die Entscheidungen...
Zu einem Gebäude gehört eigentlich immer ein Ort auf den man reagiert und ein Nutzungsszenario.

Ein Container bietet auch Platz für vier Personen.

Wenn das eine Aufgabe in er Schule ist, würde es - glaube ich - ziemlich Eindruck machen, wenn Du die ein Szenario überlegst und einen (fiktiven) Ort beschreibst, an dem das Gebäude stehen soll.

Z.B. StudentenWG und Haus am Hügel, mit Bilck aufs Meer. Meer liegt im Westen...

Dann überlegt man sich eine sinnvolle Struktur für das Gebäude. D.h. Anordnung von Nutzflächen (Wohnzimmer, Schlafzimmer), zu Erschließungsflächen und Sanitärflächen. Ausrichtung der Gebäude, Raumerlebnis etc.

Nun ist das so, dass man dafür eigentlich mehrere Jahre studiert um das sinnvoll und gut hinzubekommen, daher kann das nur ein Ansatz für Dich sein.

Viel Erfolg!
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 11.04.2008
Uhrzeit: 21:19
ID: 27998



AW: Bitte um Beurteilung Projektbau "Villa" #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich sehe es auch so wie Florian,

es fehlen ein paar Informationen, für die man ein Grundriss und Schnitt bräuchte, um sie beurteilen zu können. Und der Kontext, also Ort und Aufgabe fehlen auch für ein architektonisches Konzept.

Aber ich finde schon, dass die Darstellung und die Kubatur (auch wenn's ein paar kleine mangelhafte Sachen gibt), besser aussieht, als das, was ich bei so manch einem Studenten im CAD-Kurs gesehen habe. Und dass, obwohl Du noch Schüler bist.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 14.04.2008
Uhrzeit: 21:22
ID: 28050



AW: Bitte um Beurteilung Projektbau "Villa" #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Bevor es zu viel Kritik hagelt, möchte ich dann doch ein dickes Lob aussprechen: für jemanden, der keine Architektur studiert hat, war ich echt positiv überrascht. Der Titel lässt ja das schlimmste Befürchten, aber dein Entwurf - alle Achtung.

Da du ja jetzt die Kritikpunkte gehört hast, kannst du ja mit deinem Szenario auf deine Architektur antworten - bei einem fiktiven Projekt kein Problem. Du hast eine große Glasfront, also legst du deinen Tal- Meer- oder Ausblick einfach in diese Richtung. Bei Villen ist das ganze sowieso ziemlich einfach, weil die Gebäude doch relativ überall stehen können. Eine Reaktion auf den Ort wird häufig mehr hineininterpretiert als dann objektiv umgesetzt.

Das Projekt ist auf jeden Fall sehr gut und sollte von deinem Lehrer entsprechend benotet werden.

PS ich denke übrigens, dass Animationen genau das richtige für den Laien sind. Grundrisse transportieren deine Ideen schlechter, da sie vom Leser 3dimensional umgedacht werden müssen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Bitte um Feedback Schulprojekt "Künstlerhaus" atomgewicht Studium & Ausbildung 9 05.07.2008 16:22
verkaufe "BAUKO" Buch über 1000 seiten!!! holger Biete 2 27.10.2004 21:38
faz.net - Diskuss.anstoss: "Ohne Idealismus geht es nicht" Tobias Beruf & Karriere 8 22.01.2004 22:11
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:53 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®