Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 11.11.2008
Uhrzeit: 10:58
ID: 31237



.Mac-Account für Firmen?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich hab mir gerade mal das mobile-Angebot von Apple angeguckt. Bin auf der Suche nach einem externen File- und Organisations-Service, der sich via Mac gut ansteuern läßt, da liegt es nah, mal zu gucken, was ein .Mac-Account bietet. Allerdings hab ich eher den Eindruck gewonnen, dass es für Einzelpersonen bzw. Familien gedacht ist.

Hat jemand Erfahrungen damit gemacht und kann mir sagen, inwiefern es denkbar und sinnvoll wäre, Datenaustausch und Synchronisation von Kalender, Adressen etc. darüber abzuwickeln? Wie läuft das bei Euch im Büro? Eigener FTP-Server? Externe Dienste? Lasst mal hören .

Liebe Grüße
Samy

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.11.2008
Uhrzeit: 13:32
ID: 31238



AW: .Mac-Account für Firmen?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Die meisten Firmen werden wohl einen Exchange Server in Kombination mit Outlook nutzen. Den Serverteil kann man auch bei verschiedenen Anbietern mieten. Als Programm auf dem Mac würde dann Entourage zum Einsatz kommen. Als Alternative gibt es z.B. bei 1und1 MailXchange
mit einem ähnlichen Funktionsumfang und einem Web-Frontend für die Bedienung. Interessant könnte auch Mac Bay sein. Da habe ich aber noch nicht heraus gefunden, ob das auch mehrere Benutzer unterstützt.
__________________
Florian von Behr - Blog

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 11.11.2008
Uhrzeit: 14:23
ID: 31239



AW: .Mac-Account für Firmen? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi Florian,

danke für die Infos.
Hmm, wir haben in Rotterdam eine MS-Exchange-Server. Das hat aber regelmäßig zu großen Problemen und Ausfällen geführt. Und die Abhängigkeit von MS-Produkten will ich hier eigentlich auch ungern einführen .

Habe mir Mac Bay mal angesehen. Finde es aber auch nicht ganz klar, welche Zielgruppe das anspricht. Ähnliches Problem wie bei .Mac. Wir brauchen auch den ganzen Schnickschnack mit Domainhosting etc. nicht. Mir gehts um Datenaustausch und Abgleich von Mail, Adressen und Terminen. Und das möglichst mit den Programmen, die man eh schon hat und kennt. Daher war es naheliegend, erstmal bei Apple zu gucken.
Hat vielleicht doch noch jemand Erfahrungen mit .Mac und kann mir etwas mehr zur Benutzbarkeit erzählen? Und wie gesagt, gerne auch eine Einschätzung zur Machbarkeit bei mehreren Benutzern...

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.11.2008
Uhrzeit: 14:33
ID: 31240



AW: .Mac-Account für Firmen? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Samsarah Beitrag anzeigen
Hi Florian,

danke für die Infos.
Hmm, wir haben in Rotterdam eine MS-Exchange-Server. Das hat aber regelmäßig zu großen Problemen und Ausfällen geführt. Und die Abhängigkeit von MS-Produkten will ich hier eigentlich auch ungern einführen .
Exchange sollte eigentlich zuverlässig funktionieren und wenn ihr den eh schon habt, macht es vielleicht Sinn, da noch mal einen Experten anzuheuern, der das Ding nach Euren wünschen Konfiguriert.

Zitat:
Mir gehts um Datenaustausch und Abgleich von Mail, Adressen und Terminen. Und das möglichst mit den Programmen, die man eh schon hat und kennt. Daher war es naheliegend, erstmal bei Apple zu gucken.
Snow Leopard soll wohl Exchange Unterstützung im Mac OS verankern. Das Mac Adressbuch kann ja auch jetzt schon mit Exchange synchronisieren.
__________________
Florian von Behr - Blog

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 11.11.2008
Uhrzeit: 16:02
ID: 31244



AW: .Mac-Account für Firmen? #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Die Technologie auf der MobileMe basiert ist WebDAV. Es gibt eine ganze Reihe von Consultans in Berlin die auf WebDAV oder OpenExchange Basis Lösungen für Werbeagenturen oder Grafikbüros entwickeln.

Ich persönlich kenne WYCOMCO.
Man muss die Lösung ohnehin, Ob M$ Exchange oder nicht, anpassen lassen.

Theoretisch könnte man wohl auch zu SAP gehen.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®