Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 897
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 15.11.2008
Uhrzeit: 19:24
ID: 31289



20% der Dämmung vor der Dampfsperre

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,
ich habe ein Holzflachdachkonstruktion mit 50mm Sparrendämmung WLG050 (Baujahr 80er). Eine Dampfsperre ist nicht vorhanden und kann auch nicht so leicht nachgerüstet werden. Gerne würde ich das Flachdach nachträglich dämmen und auf die 20% Regel zurückgreifen, sprich 20% der Dämmung dürfen raumseitig der Dampfsperre sein!
Hat jemand Erfahrung mit dieser Methode?
Welche DIN garantiert mir den Erfolg?
Wie berechne ich die restliche Dämmung, 200mm x Dämmung WLG 050 oder kann ich auch eine 200mm mit einer höherwertigen Dämmung wählen?
Kennt jemand Alternativen (inkl. Kosten/m²)?
Vielen Dank für Beiträge,
Gruß
--
Blumenschein

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.334
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 16.11.2008
Uhrzeit: 10:43
ID: 31292



AW: 20% der Dämmung vor der Dampfsperre

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Die 20% Regel kenne ich gar nicht, mir ist die Faustregel mit bis zu einem Drittel
geläufig, da hätte ich ohne Überprüfung auch keine Bedenken.
Du rechnest es am Besten einfach nach, ist doch eine Sache von Minuten!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 897
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 16.11.2008
Uhrzeit: 10:50
ID: 31293



AW: 20% der Dämmung vor der Dampfsperre #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,
vielen Dank für die Antwort!
Sorry, keine Ahnung gerade wie man das rechnet! Habe mal das Glazerverfahren gerechnet, ist aber gerade nicht aktuell! Im Anhhang habe ich die Konstruktionen mal gepostet! Ist das technisch einwandfrei?
Gruß
--
Blumenschein
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-081115_oberste-geschossdecke-saniert.jpg   -081115_flachdach-saniert.jpg  

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.334
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 16.11.2008
Uhrzeit: 11:49
ID: 31295



AW: 20% der Dämmung vor der Dampfsperre #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

wieso dämmst Du nicht zwischen den Sparren?
Übrigens die von Dir bezeichnete Danpfbremse muss eine Dampfsperre sein, da
die Dachabdichtung dampfdicht ist.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 897
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 16.11.2008
Uhrzeit: 11:56
ID: 31296



AW: 20% der Dämmung vor der Dampfsperre #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,
ich wollte nicht die ganze Konstruktion aufreißen, sondern einfach nur die Dämmung oben drauf legen und abdichten. Bei der Abdichtung dachte ich an eine Wolfinfolie, die diffusionsoffen ist. Ergibt das Sinn???
Gruß
--
Blumenschein

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.334
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 16.11.2008
Uhrzeit: 17:13
ID: 31299



AW: 20% der Dämmung vor der Dampfsperre #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

jetzt versteh´ ich das erst langsam...
Also das ergibt wohl so nicht so viel Sinn, da da Du ja eine belüftete
Konstruktion hast, Du dämmst oberhalb der Luftschicht, das ist wohl wenig effektiv.
Lieben Belüftungsraum dämmen und von innen eine feuchteadaptive Dampfbremse
einbauen, kannst ja oben noch zusätzlich was auflegen.
Außerdem würde man wohl eher, wenn Du den schon von oben dämmst, ein
Umkehrdach vorsehen und sich die Abdichtung schenken wenn die alte noch
i.O. ist.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 897
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 16.11.2008
Uhrzeit: 19:49
ID: 31303



AW: 20% der Dämmung vor der Dampfsperre #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,
die Luftschicht ist maximal schwach belüftet. Zumindest existiert an den Rändern keine Öffnung oder sonst irgendetwas. Wenn ich eine Dampfbremse einbauen will, müsste ich von innen die Deckenverkleidung abnehmen! Dummerweise hat der Eigentümer vor 2 Monaten diesen Raum von innen komplett neu gemacht! Leider hat er keine Dampfbremse eingebaut. Der Bauherr wird sich also nur schwer überzeugen lassen! Du hast mich aber mit dem Umkehrdach auf eine gute Idee gebracht! Könnte ich nicht dafür Sorge tragen, dass die Luftschicht eine ruhende wird, die vorhandene Dämmung entfernen und dann das Umkehrdach ausbilden?
Ungefähr wie in der Abbildung: Oder könnte sich in der ruhenden Luftschicht dann Feuchtigkeit bilden?

Gruß
--
Blumenschein
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 081116_Umkehrdach.pdf (39,6 KB, 1186x aufgerufen)

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Dämmung der Bodenplatte Jochen Vollmer Konstruktion & Technik 7 28.10.2008 11:18
Gipskartonplatte direkt auf Dampfsperre? IchrEgelS0 Konstruktion & Technik 8 13.06.2008 18:25
Dämmung krix Konstruktion & Technik 2 08.01.2007 15:44
Generelle Frage zur Dampfsperre Archimedes Konstruktion & Technik 24 17.10.2006 10:42
Dämmung der oberen Geschossdecke Eddie Konstruktion & Technik 7 08.03.2006 17:21
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:34 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®