Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.02.2013
Beiträge: 5
Sascha84: Offline


Sascha84 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 12.02.2013
Uhrzeit: 16:02
ID: 49434



Schwimmende Architektur

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Guten Tag

Ich schreibe im Moment eine Abschlussarbeit über Floating Homes und bin auf der Suche nach Informationen. Leider sind über dieses Thema nur grobe Infos zu finden und keine Detail-Lösungen z.B über die Pontons selbst

Ich würde gerne auf diesem Weg fragen ob mich eventuell jemand unterstützen könnte, ich wäre für jede Hilfe und Information sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Sascha

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2012
Beiträge: 31
Prince: Offline

Ort: Hamburg

Prince is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.02.2013
Uhrzeit: 09:54
ID: 49450



AW: Schwimmende Architektur

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Sascha84,

da über die geliebte Internetsuchmaschine "Google" wirklich nicht viel zu finden ist, würde ich dir einfach empfehlen mal direkt bei einem dies bzgl. betroffenen Büro bzw. einer betroffenen Firma nachzuhacken und Ihnen deine Ausgangslage schildern.

Ich habe mich aus Interesse mal über Wohngebäude erkundigt, die größten Teils unterirdisch sind. Damals waren mir einige Betriebe ziemlich offen dies bzgl. und haben mir reichlich Information zu kommen lassen.

Klar waren es keine fertigen Zeichnungen oder ähnliches. Aber ich habe immerhin die Broschüren samt Detailausschnitten etc. bekommen die auch ein potenzieller Kunde erhalten würde. Also immerhin ein wenig mehr bzw. gesonderter als im Internet.

Ich denke so würdest du bei dem ganzen auf jeden Fall ein tick weiter kommen.
__________________
Wenn ich nicht sage was ich denke, dann werd ich verrückt,
aber wenn ich sage was ich denke, sagen die anderen ich wäre verrückt.

by Prinz Pi.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 13.02.2013
Uhrzeit: 10:09
ID: 49451



AW: Schwimmende Architektur #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

ich habe mich auch mal mit dem Thema beschäftigt und diese Firma auf einer
Messe kennengelernt. Die haben u.a. die Pontons für die schwimmenden Gärten
der IGA in Rostock gebaut.
Die Leute waren eigentlich sehr auskunfstfreudig...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.02.2013
Beiträge: 5
Sascha84: Offline


Sascha84 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.02.2013
Uhrzeit: 10:26
ID: 49452



AW: Schwimmende Architektur #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Guten Morgen

vielen Dank schon mal für die Antworten. Das mit den Firmen direkt anzuschreiben oder anzurufen habe ich bereits versucht, leider mit mäßigem Erfolg, da ich zumeist die gleiche Antwort bekomme: Betriebsgeheimis

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2012
Beiträge: 31
Prince: Offline

Ort: Hamburg

Prince is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.02.2013
Uhrzeit: 10:34
ID: 49454



AW: Schwimmende Architektur #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Bieten sie dir noch nicht einmal Broschüren an?

Probiere es sonst mal hier:

- Floating Houses

-Aktuelles (Matthäi)

- :: FLOATING HOMES GMBH ::

Bei letzteren findest du auch noch Partner zu diesen Projekten.
__________________
Wenn ich nicht sage was ich denke, dann werd ich verrückt,
aber wenn ich sage was ich denke, sagen die anderen ich wäre verrückt.

by Prinz Pi.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.02.2013
Beiträge: 5
Sascha84: Offline


Sascha84 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.02.2013
Uhrzeit: 10:48
ID: 49455



AW: Schwimmende Architektur #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Also Broschüren bekomme ich schon mal angeboten, doch deren Nutzen ist doch sehr begrenzt da sich diese nicht auf die Technik oder auf die Konstruktion beziehen sondern lediglich auf die Grundrisse und Wohnkomfort und wie toll es doch ist auf dem Wasser zu Wohnen

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2012
Beiträge: 31
Prince: Offline

Ort: Hamburg

Prince is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.02.2013
Uhrzeit: 10:55
ID: 49456



AW: Schwimmende Architektur #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Achso.

Aber wie gesagt, ich denke ein Versuch ist doch immer wert.
Und ich schaue mich bei Gelegenheit auch nochmal intensiver um.
__________________
Wenn ich nicht sage was ich denke, dann werd ich verrückt,
aber wenn ich sage was ich denke, sagen die anderen ich wäre verrückt.

by Prinz Pi.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.02.2013
Beiträge: 5
Sascha84: Offline


Sascha84 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.02.2013
Uhrzeit: 10:59
ID: 49457



AW: Schwimmende Architektur #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich habe soeben mit der Firma Matthäi telefoniert und sie versuchen mir mal etwas zu schicken

Vielen Dank für den Link

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2012
Beiträge: 31
Prince: Offline

Ort: Hamburg

Prince is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.02.2013
Uhrzeit: 11:43
ID: 49459



AW: Schwimmende Architektur #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Dafür nicht, freut mich das Ich helfen konnte.
__________________
Wenn ich nicht sage was ich denke, dann werd ich verrückt,
aber wenn ich sage was ich denke, sagen die anderen ich wäre verrückt.

by Prinz Pi.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 78
lalahmpf: Offline


lalahmpf will become famous soon enough lalahmpf will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 13.02.2013
Uhrzeit: 19:18
ID: 49472



AW: Schwimmende Architektur #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Sascha84 Beitrag anzeigen
Also Broschüren bekomme ich schon mal angeboten, doch deren Nutzen ist doch sehr begrenzt da sich diese nicht auf die Technik oder auf die Konstruktion beziehen sondern lediglich auf die Grundrisse und Wohnkomfort und wie toll es doch ist auf dem Wasser zu Wohnen
Also laut einem Gespräch, welches mal auf einer Messe hatte, sorgt Betonummanteltes Styropor für den Auftrieb des "Fundaments".
Für den Gebäudeteil oberhalb der Wasserlinie sollte man zudem besser Leichtbaukonstruktionen verwenden (sonst muss für eventuell schon "unwirtschaftlich" viel Masse für Auftrieb im Wasser gesorgt werden)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.02.2013
Beiträge: 5
Sascha84: Offline


Sascha84 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.02.2013
Uhrzeit: 13:34
ID: 49479



AW: Schwimmende Architektur #11 (Permalink)
Social Bookmarks:

Auf der Messe Boot in Düsseldorf hatte ich auch so ein Gespräch, war auch ganz interessant muss ich sagen. Ein schöner Aspekt der Ummantelung mit Beton ist die Widerstandsfähigkeit der Hülle. Nach heutigem Stand lässt sich dieser Ponton auch in Form eines Kellers nutzen da die Haustechnik dort untergebracht werden kann.


Ein kleiner Nachtrag : Leider hat sich das Thema mit der Informationsgewinnung wieder erledigt, war die gleiche Antwort wie jedes mal : Alles Geheim und geistiges Eigentum

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 78
lalahmpf: Offline


lalahmpf will become famous soon enough lalahmpf will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 16.02.2013
Uhrzeit: 17:26
ID: 49500



AW: Schwimmende Architektur #12 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Sascha84 Beitrag anzeigen
...Ein schöner Aspekt der Ummantelung mit Beton ist die Widerstandsfähigkeit der Hülle. ...Leider hat sich das Thema mit der Informationsgewinnung wieder erledigt, war die gleiche Antwort wie jedes mal : Alles Geheim und geistiges Eigentum...
Ich gehe mal davon aus, dass Edelstahlbewehrter wu-Beton verwendet wird.
Gefüllt mit Styropor/EPS/"Geofoam" (zumindest würde ich ein schwimmendes Fundament ohne Zugang zu Firmenwissen so ausführen - Bewehrungsführung entsprechend einer zu erstellenden Statik - Ermittlung des Auftriebs durch EPS mit ordentlichem Sicherheitszuschlag etc).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.03.2005
Beiträge: 79
siren: Offline

Ort: Düsseldorf

siren will become famous soon enough siren will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 17.02.2013
Uhrzeit: 13:55
ID: 49504



AW: Schwimmende Architektur #13 (Permalink)
Social Bookmarks:

Also ich hatte für meine Master-Thesis über Floating Homes unter anderem da interessante Dinge gefunden:

Schnittstelle Architektur-Wasser - ACO Gruppe

Oder auch in dem Buch "Float!: Building on Water to Combat Urban Congestion and Climate Change" bzw. allgemein beim Büro von Koen Olthuis (waterstudio.nl). Die haben mir gegenüber jedenfalls nichts über Geheimnisse erwähnt und haben meine Fragen beantwortet

Ich würde bei dem Thema auch eher an niederländische Architekten wenden, die sind da teilweise schon weiter bei den Entwicklungen zum Thema "Wohnen auf dem Wasser".

Viel Erfolg!

Geändert von siren (17.02.2013 um 13:56 Uhr). Grund: Korrektur

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Architektur ist gefrorene Musik vs. Architektur ist zu Stein gewordene Musik Florian Entwurf & Theorie 3 23.11.2005 16:02
Schwimmende Ferienhäuser in Roermond (NL) Clausch Konstruktion & Technik 3 28.11.2004 21:29
Schwimmende Häuser NORIS Konstruktion & Technik 13 28.11.2004 15:27
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®