Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 10.04.2013
Uhrzeit: 11:05
ID: 49888



Neubau Badezimmer-Mehrkosten

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal eine Frage. Und da ich schon ne Weile raus bin aus der Praxis, hoffe ich auf Euch.

Es geht um einen Neubau mit einzelnen Kaufeinheiten. Der Käufer einer Wohnung hat für das Badezimmer andere Fabrikate, als im Standard festgelegt, ausgewählt. Das bedeutet Mehrkosten, klar. Allerdings sind das jetzt keine Luxusfabrikate und die reinen Mehrkosten belaufen sich auf über 7.000€. Der Einbau unterscheidet sich nicht von der Standardplanung. Es geht also ausschließlich um die Objektpreise. Auf den ersten Blick finden sich alle Objekte in diversen Katalogen rund 40-50% günstiger.

Nach meiner Erfahrung bekommt man bei einer kompletten Beauftragung zumindest einen gewissen Rabatt auf die Listenpreise. Dass die Möbel aber sogar um einiges teurer angeboten werden, macht mich stutzig.

Der GP argumentiert, dass ein seriöses Unternehmen nicht mit dem Internet konkurrieren könne und wolle und dass in den Preisen auch die 5-jährige Gewährleistung und der Einbau enthalten sei. Letzteres müsste ja aber abgezogen werden. Zudem kaufe der Dienstleister natürlich im Großmarkt und man müsse den mehrstufigen Vertriebsweg berücksichtigen.

Alles in allem klingt das für mich nicht schlüssig. Aber vielleicht bin ich ja auch total auf dem Holzweg. Mich würde Eure Erfahrung und Einschätzung interessieren.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 10.04.2013
Uhrzeit: 14:22
ID: 49892



AW: Neubau Badezimmer-Mehrkosten

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Samsarah Beitrag anzeigen
Der GP argumentiert, dass ein seriöses Unternehmen nicht mit dem Internet konkurrieren könne und wolle und dass in den Preisen auch die 5-jährige Gewährleistung und der Einbau enthalten sei. Letzteres müsste ja aber abgezogen werden.
Er hat schon ein Stück weit recht, denn er bekommt zwar mit Sicherheit auch 30-60% Rabatt auf die Listenpreise bei seinem Großhändler, aber er muss für das was er einbaut geradestehen und das Risiko tragen. Gerade bei Sanitärobjekten ist das nicht so ohne, weil da bei verschiedene Modellen die Einbaukosten und die Vorarbeiten bei der Unterputzistallation auch sehr unterschiedlich sein können. Dann geht gerade beim montieren gerne mal was an der Keramik kaputt und die Neubeschaffung ist dann wieder entsprechend teurer.

Ich kann beide Seiten verstehen, aber die Kostendifferenz zwischen Standard und Individuell muss etwas höher ausfallen als die reine Differenz zwischen den Einkaufpreisen.

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 10.04.2013
Uhrzeit: 16:09
ID: 49896



AW: Neubau Badezimmer-Mehrkosten #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Danke für Deine Einschätzung .

Das sehe ich grundsätzlich natürlich ein. Ich frage mich halt nur, ob diese Gewährleistung und der Einbauaufwand nicht der gleiche ist – unabhängig davon, ob mein WC jetzt das billigste oder teuerste Modell der gleichen Firma ist... Vielleicht bin ich da vor allem irritiert, weil gar kein Montage-Posten aufgeführt ist...

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.252
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 12.04.2013
Uhrzeit: 01:07
ID: 49919



AW: Neubau Badezimmer-Mehrkosten #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Bei dem teuren Modell wären z.b. in dem Fall das etwas beim Einbau beschädigt wird die widerbeschaffungskosten höher. Ich habe aber auch schon die Erfahrung gemacht, dass die Preise bei der nachtäglichen Bemusterung von Vertragsbestandteile extrem hoch werden können.
In meinem Fall verlange der GU für die hochwertigeren Sanitärobjekte mehr, als der Komplettpreis im Internet war. Wir haben die Objekt dann selbst beschafft.
Als grober Anhaltspunkt: Wir haben die Objekt bei einem Berliner Großhandel bestellt und ca. 5- 10% mehr bezahlt als in Internet. Sanitärunternehmen dürften allerdings besser Preise bekommen.

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 12.04.2013
Uhrzeit: 22:20
ID: 49929



AW: Neubau Badezimmer-Mehrkosten #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Sehr interessant.

Ich hatte bei den großen Posten eben auf Anhieb Preise gefunden, die 50% günstiger waren (Einzelpreise ohne Mengenrabatt). Das hat mich stutzig gemacht. Im Angebot steht auch Einzelpreis für Objekt und nicht Objekt mit Montage.

Dass etwas kaputt gehen kann, rechtfertigt kaum einen solchen Aufschlag auf alles. Ich frage mich eben auch, was man jetzt am besten macht. Der GU sagt "friss oder stirb". Wäre nett, wenn Du mir kurz was dazu sagen kannst:
  • Wurde der Einbau dann trotzdem von der Firma übernommen, die der GU vorgeschlagen hat?
  • Muss der GU darauf eingehen oder ist das Kulanz?
  • Und wie sah es dann noch mit Gewährleistung aus?

Danke! Und ein schönes Wochenende allen.

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.252
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 12.04.2013
Uhrzeit: 22:53
ID: 49930



AW: Neubau Badezimmer-Mehrkosten #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wir habe die Objekt selbst gekauft. Der GU wurde aber vor dem Einbau gekündigt, was aber eine recht langen Rechtsstreit nach sich zog.

Der Fehler bei den ganzen Schlüsselfertigen Verträgen wird IMHOF ja meist gemacht, das ein kompletter Vertrag abgeschlossen wird, aber die Bemusterung z.B. Der Sanitärobjekte erst später gemacht wird.
Dann kann man ja eigentlich nur fressen oder eben sterben.

Ist der Einbau den in anderen Positionen enthalten?

Der Werkvertrag sieht ja wahrscheinlich die Lieferung der Objekte XYZ vor.
Ich denke rechtlich kann man wenig machen, außer geschickt zu verhandeln.
(Aber beim Baurecht halte ich mich raus)

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 13.04.2013
Uhrzeit: 10:42
ID: 49933



AW: Neubau Badezimmer-Mehrkosten #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Es ist ja nicht mein Kauf und ich habe vor Wochen nur mal kurz einen Vertrag gesehen, der längst gezeichnet war. Nach meiner Erinnerung waren da nur sehr grob Objekte gelistet und dann dahinter natürlich ein hübsches oder gleichwertig. Die Bemusterung fand viel später statt (leider ohne mich) und das Angebot dazu kam dann nochmal Monate später, sodass sich der Käufer kaum noch erinnert. Jetzt wird natürlich Druck gemacht, denn das Objekt soll im Spätsommer bezugsfertig sein.

Es wird wohl auf ein direktes Gespräch hinauslaufen, bei dem dann letztlich nicht viel raus kommt. Aber es ärgert mich schon.

Danke in jedem Fall für die interessanten Details

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Neubau mit Solarkamin? devran Konstruktion & Technik 0 04.07.2010 22:28
Problem durch Innendämmung: Alternative zu ausgekacheltem Badezimmer ? Eulogy Konstruktion & Technik 4 01.07.2008 18:57
Neubau EFH Stadtvilla bei Mainz AHP1966 Suche 1 05.04.2008 23:05
parkett - neubau fussbodenaufbau 3dgeplagt Konstruktion & Technik 3 29.03.2007 14:28
Aussengestaltung - Neubau hias Beruf & Karriere 0 23.01.2007 10:06
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:30 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®