Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 16
KingKong: Offline

Ort: Detmold

KingKong is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 27.02.2006
Uhrzeit: 03:23
ID: 14149



Rhinoceros und Schnitte erzeugen

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi, bin neu hier.
Also Rhino finde ich ja ganz gut zum modeln, aber um als z.B. Innenarchitekt meine Pläne fertigzubekommen brauche ich Schnitte der z.B. angelegten Räume.
Frage: Kann ich in Rhino selber welche generieren? (ohne Schraffur usw. nur zum Export in anderes CAD)
Gibt es ein Plugin ?
Ich weiss das es mit manchen teuren Maschinenbaupogrammen geht, aber nur zum schneiden ist es mir die Sache nicht wert.
Arbeite im Moment 3d mit Rhino und 2d mit Vektorworks.
(3d in Vektorworks importieren + dann schneiden klappt irgendwie nicht richtig-> evtl. falsche Einstellung).

Wer kann mir weiterhelfen.
( Wie macht ihr es? Welche Programme bevorzugt Ihr und warum? )

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 27.02.2006
Uhrzeit: 08:11
ID: 14151



Social Bookmarks:

Als was gibt's Du denn aus Rhino aus, und als was importierst Du in VW, bzw. mit welchen Einstellungen? Und machst Du in VW einen 2D Schnitt oder einen 3D Schnitt? Und welches VW benutzt Du ?

Grüße Michael

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 16
KingKong: Offline

Ort: Detmold

KingKong is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 27.02.2006
Uhrzeit: 12:47
ID: 14156



rhino und was dann? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Tja habe halt verschiedenes probiert. Am meisten mit dem DXF (Acad14) Export, (keine Polymeshes, simple entities) in Rhino und dem Vektorworks (Version10) DXF Import (All2d und 3d, bzw. Only 3d).

Mit Polygonmeshes in der Auswahl bekomme ich sowas wie drei 3d Objekte hin, sind aber nicht zu gebrauchen (wegen Netzen und langsamen Bildaufbau).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 25.01.2006
Beiträge: 101
El Mariachi: Offline

Ort: Augsburg

El Mariachi is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.05.2008
Uhrzeit: 22:27
ID: 28335



AW: rhino und was dann? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hey,
tut mir leid, dass ich ein doch schon etwas älteres Thema ausgrabe. Ich stehe momentan vor einer identischen Problematik und dachte, dass es der Vollständigkeit halber von Vorteil ist, Antworten in einem Thread zu sammeln.

Nun zu meiner Frage: Ist es möglich in Rhino 2d Schnitte zu erzeugen und als DXF bzw. DWG o.ä. zu exportieren?

Gruß,
Daniel.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 07.05.2003
Beiträge: 182
Patrick: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Angestellter

Patrick is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.05.2008
Uhrzeit: 22:51
ID: 28336



AW: Rhinoceros und Schnitte erzeugen #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Daniel,

ich habe genau das vor geraumer Zeit mal gemacht. Leider habe ich auf diesem Rechner kein Rhino mehr drauf und ich hoffe, dass ich das auch so noch weiß. Es gibt soweit ich weiß keine 'mach mir 'nen tollen Schnitt'-Funktion, sondern man muss das über einen Umweg machen:

Nachdem Du Dein Modell modelliert hast, konstruierst Du die Schnittebene als ganz normale Fläche. Die Fläche schneidest Du dann mit allen Objekten und - am besten vorher einen neuen Layer anlegen - die Schnittkanten werden dann erzeugt. Es gibt auch noch die Funktion 'pull to surface', damit kannst Du dann Ansichtskanten auf die Schnittebene projizieren. Leider erkennt diese Funktion nicht, dass manche Objekte verdeckt sind und somit nicht sichtbar sind, da ist Handarbeit angesagt.
Die erzeugten Schnitt- und Ansichtskanten 'fliegen' logischerweise im 3D-Raum. Für die weitere Bearbeitung habe ich sie immer in die Grundrissebene geklappt und dann exportiert.

Das ganze ist leider nicht so komfortabel wie die Schnittfunktion in manchen CAD-Programm. Ich kann mir auch vorstellen, dass man den Umweg über SketchUp nimmt, wenn Vectorworks das Modell zu komplex ist. SketchUp murrt selten rum und erkennt Schnitt- und Ansichtskanten, die man dann problemlos exportieren kann.

Viel Erfolg.

Patrick

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 25.01.2006
Beiträge: 101
El Mariachi: Offline

Ort: Augsburg

El Mariachi is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 08.05.2008
Uhrzeit: 02:00
ID: 28350



AW: Rhinoceros und Schnitte erzeugen #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wunderbar, danke!

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
LinkBacks (?)
LinkBack zu diesem Thema: https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/2449-rhinoceros-schnitte-erzeugen.html
Erstellt von Für Typ Datum
gerenderter 3D Schnitt als Visualisierung | 3D-Grafik.biz dieses Thema Refback 09.02.2010 14:19

Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
mit c4d Grass erzeugen mick Präsentation & Darstellung 6 10.03.2007 14:08
ArchiCAD: Schnitte zeichnen mika Präsentation & Darstellung 13 02.11.2006 21:56
.plt - Dateien in Auto CAD erzeugen? Wera Präsentation & Darstellung 4 27.02.2005 19:12
2d Schnitte in VectorWorks jones Präsentation & Darstellung 6 11.12.2004 18:02
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:06 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®