Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 24
iLegacy: Offline


iLegacy is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.05.2006
Uhrzeit: 21:29
ID: 15939



Social Bookmarks:

Hey Mika,

ich habe die neuen Balken nun eingesetzt und die alten kleinen raus. Zu dem Rähm: auf dem folgendem Bild siehst du mal eine Nahaufnahme. Ich mag die Balken nicht hinter das Rähm setzen, weil dann die Schnittkanten der Textur zu sehen sind. Genau das kaschieren nämlich die ganzen Balken. Da ich ja kein Architekt bin, sollte das in meinem Falle so ausreichen denk ich. Da wird mir keiner den Kopf abreißen. Ich mag nur nicht, dass jemand die Texturkanten sieht.

Aber deinen Tipp behalte ich im Hinterkopf!


Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 24
iLegacy: Offline


iLegacy is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.05.2006
Uhrzeit: 21:37
ID: 15941



Social Bookmarks:

Und hier noch schnell ne Ansicht. Ich habe die Tor-Überdachung neu gemacht


Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 25.05.2006
Uhrzeit: 21:39
ID: 15942



Social Bookmarks:

Hmm, ich würde mir da lieber nochmal Gedanken über die Textur machen. Das bekommst Du bestimmt auch so hin, (mirror) dass man die Kante nicht sieht.

Grüße Michael

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 25.05.2006
Uhrzeit: 21:42
ID: 15943



Social Bookmarks:

Mir fällt gerade noch ein, aber vielleicht sieht das der ein oder andere anders, dass man die Stützen, die auf den Treppenstufen stehen auch weg lassen könnte. Du hast ja eine Strebenkonstruktion unter dem auskragenden Fachwerkanbau.

Das Vordach kann man so lassen.

Grüße Michael

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.05.2006
Beiträge: 19
tobi-fln: Offline

Ort: Düsseldorf
Hochschule/AG: Dipl-Ing. Innenarchitektur

tobi-fln is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.05.2006
Uhrzeit: 20:07
ID: 15972



turm #35 (Permalink)
Social Bookmarks:

hi, erstmal hut ab zu dem schönen turm.

ein kleiner tip von mir, da du ja noch etwas in der entwurfsphase steckst.
wenn du verschiedenartige fenster verwendest, wie wäre es, diese von unten nach oben weiterzuentwickeln? im prinzip dem turm eine entstehungsgeschichte geben. z.b. der turm war früher ein eckturm einer wehranlage, wurde dann später zum höheren aussichtsturm aufgestockt und dann nochmals jahrhunderte später zum observatorium ausgebaut...
dann könnten dann ganz unten enge schießscharten sein, im mittelteil etwas größere fenster und oben schließlich rundbogenfenster.
fänd ich ein interessanter ansatz.
ansonsten gute arbeit :-)

mfg,
tobi

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 155
audovis: Offline

Ort: Berlin

audovis is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.05.2006
Uhrzeit: 20:36
ID: 15973



Re: turm #36 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by tobi-fln
hi, erstmal hut ab zu dem schönen turm.

ein kleiner tip von mir, da du ja noch etwas in der entwurfsphase steckst.
wenn du verschiedenartige fenster verwendest, wie wäre es, diese von unten nach oben weiterzuentwickeln? im prinzip dem turm eine entstehungsgeschichte geben. z.b. der turm war früher ein eckturm einer wehranlage, wurde dann später zum höheren aussichtsturm aufgestockt und dann nochmals jahrhunderte später zum observatorium ausgebaut...
dann könnten dann ganz unten enge schießscharten sein, im mittelteil etwas größere fenster und oben schließlich rundbogenfenster.
fänd ich ein interessanter ansatz.
ansonsten gute arbeit :-)

mfg,
tobi
Hm, sagte ich das nicht schon so oder so ähnlich?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 24
iLegacy: Offline


iLegacy is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.05.2006
Uhrzeit: 20:36
ID: 15974



Social Bookmarks:

@ tobi-fln

Das ist echt ein geiler Ansatz. Ich denke ich werde ihn in meinem nächsten Projekt mit einfließen lassen. Das erspart nämlich ne Menge Denkarbeit wie man Detail in so ein Gebäude reinbekommen kann. Dieser Turm wurde von Anfang an als reines Observatorium geplant

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 24
iLegacy: Offline


iLegacy is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.05.2006
Uhrzeit: 20:40
ID: 15975



Social Bookmarks:

@ audovis

Jup hab ich auch schon gemerkt Ist das irgendwie oft so, dass sich Gebäude so weiterentwickelt haben? Wenn nun schon 2 Leute mit so einem coolen Vorschlag kommen scheint das ja irgendwie normal gewesen zu sein. Im Gegensatz zur heutigen Zeit, wo ein Haus innerhalb von 1 Tag aufgezogen werden kann

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.05.2006
Beiträge: 19
tobi-fln: Offline

Ort: Düsseldorf
Hochschule/AG: Dipl-Ing. Innenarchitektur

tobi-fln is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.05.2006
Uhrzeit: 21:04
ID: 15976



ups... #39 (Permalink)
Social Bookmarks:

@ audovis

na, das muss ich dann wohl übersehen haben.
aber sind dann ja schon zwei mit dem gedanken...

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 27.05.2006
Uhrzeit: 12:23
ID: 15978



Social Bookmarks:

Ich frage mich die ganze Zeit, wie wohl die Leute aussehen, die den Turm Bevölkern (O.K.- geht einen Architekten nix an ). So vielleicht?



Ein Renaissance-Krieger von Leonardo da Vinci, den ich schon immer cool fand. Ich weiß nicht, aus welchen Quellen Du Dich sonst inspirieren lässt und Spiel-Ästhetik ist ja was Eigenes, aber das Skizzenbuch von Leonardo (z.B. Taschen-Verlag) ist ein Augenschmaus und eine Fundgrube: Von Gebäuden über Maschinen, Waffen, Rüstungen, etc. findet sich da alles - auch diese vorzeitlichen "Panzer" und Pferderüstungen, die alle a) 100% funktionieren und b) diesen archaischen Technik-Touch zwischen Bruchstein und Holzgerüsten haben wie Dein Turm.

Es gibt Bücher über den Renaissance-Maschinenbau mit Winden, Kränen, Pumpen, Belagerungsmaschinen, etc., etc., die alle ab-so-lut faszinierend sind.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 24
iLegacy: Offline


iLegacy is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 31.05.2006
Uhrzeit: 23:10
ID: 16035



Social Bookmarks:

@ Tom

Du hast Recht. Das ist ein echt guter Tipp, vor allem weil ich eh ein Fan vom alten Da Vinci bin

Hier habe ich noch ein neues Bildchen für euch. Habe die Farben korregiert und noch ein bissel Kram geändert:


Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 01.06.2006
Uhrzeit: 09:16
ID: 16039



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by iLegacy


Hier übrigens die neuen Änderungen. Hast du oder jmd. anderes vielleicht einen Farbvorschlag für das Dach?

Ich würde generell den Hölzern einen Graustich geben. Deine Mauern hast du schon etwas verwittert dargestellt. Da es früher keine Anstriche oder Holzschutzmittel gab, muss das Holz auch mit "Verwitterung" dargestellt werden. Das braun darf also nicht so "strahlen".

Zwischen Turm und Kuppel fehlt mir noch etwas. Wurde den Ring etwas wulstiger ausführen!


Ein Punkt noch: Wie Sieht das DETAIL der Stützenfußpunkte auf den Treppenstufen aus? Das würde mich interessieren, da dieser Punkt schon für den Besucher des Turmes sehr markant ist. Ggf. die Balken eher außerhalb der Treppeauslaufen lassen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 24
iLegacy: Offline


iLegacy is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 01.06.2006
Uhrzeit: 10:09
ID: 16044



Social Bookmarks:

@ Tobias

Ok das werde ich versuchen. In dem neuen Post habe ich das Holz schon dunkler gemacht, gefällt dir das besser?

Kannst du ein Bsp. aufführen wegen dem wulstigerem Dach-Ring? Oder schnell in das Bild reinzeichnen? Das wäre toll!

Tja die Stützenfusspunkte sind einfach nur reingesteckt und ich hab keine Ahnung wie das ein Architekt lösen würde.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 24
iLegacy: Offline


iLegacy is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.06.2006
Uhrzeit: 02:11
ID: 16063



Social Bookmarks:

Die neuesten Bilder. Ich habe das Dach komplett umgestaltet. Passt nun besser zum Stil. Ansonsten noch ein paar Wireframes:






Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 253
3dgeplagt: Offline

Ort: frankfurt/M

3dgeplagt will become famous soon enough 3dgeplagt will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 02.06.2006
Uhrzeit: 11:06
ID: 16068



Social Bookmarks:

hi ilegacy,

kompliment. der turm sieht klasse aus.
mal was anderes: ich wüsste gern womit du das modelierst, und in welche engine das eingebaut wird.

grüße
__________________
form follows fun

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
viele 3d-Fragen minna Präsentation & Darstellung 1 11.04.2008 12:46
Fragen zu ArchiCAD mika Präsentation & Darstellung 45 27.10.2006 14:01
kritik zu entwuf institut für ornithologie seewiesen graustufen Entwurf & Theorie 1 29.08.2006 23:22
Fragen zu Grundrissen JRRT0lkien Entwurf & Theorie 11 19.10.2005 14:02
Fragen zum Vorstellungsgespräch noone Beruf & Karriere 3 09.05.2005 19:44
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:37 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®