Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 06.06.2007
Uhrzeit: 16:07
ID: 24080



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Francis
Oh mann, ich werd echt noch wahnsinnig. Ich arbeite ja normalerweise mit Windows, hier muss ich aber Mac benutzen. Die Tastatur sieht anders aus (weiss nicht ob das eine Mac-Sache ist, oder französische Tastatur) aber alle Zahlen der oberen Zahlenreihe (also die ganz normalen Zahlen, nicht der Num-Block) liegen auf Shift! D.h. ich muss immer erstmal Shift drücken, um dran zu kommen...
Das muss wohl an der französischen Tastatur liegen, oder die haben irgendwas in den Systemeinstellungen->Mouse&Tastatur-> Tastatur-Kurzbefehle (keine Ahnung wie das alles auf franz. übersetzt ist) geändert. Ist bei mir jedenfalls nicht der Fall am Mac. By the way, wie heißt denn das Büro, wenn man fragen darf ?

Zitat:
Originally posted by Francis

Ein Forum hab ich auch schon gesucht, aber leider nichts brauchbares gefunden. Woran liegt das eigentlich? Wird Vectorworks nicht wirklich viel eingesetzt?
Das ist eigentlich eine gute Frage. Man könnte jetzt hämischer Weise sagen, VW ist viel einfacher als AutoCAD, und deshalb braucht es auch nicht so viele Foren. Aber das ist wohl nicht ganz richtig. Vielleicht sollten wir mal eins starten. Computerworks ist in dieser Beziehung ziemlich rückständig. Das sieht man schon an deren Website.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 49
mila: Offline

Ort: zürich + detmold
Hochschule/AG: praktikant

mila is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.06.2007
Uhrzeit: 16:12
ID: 24081



Social Bookmarks:

dieses forum hilft auch manchmal weiter...aber etwas diffus bzw nur ein nebenforum des ganzen...also keine weiteren unterrubriken

...hast du oder jemand anderes antworten auf meine fragen (seite 2 von diesem thread)? wobei dir erste ja jetzt geklärt sien dürfte...
__________________
vw 10.5 - 12.5 auf pc
...man kann es mögen, manchmal.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 06.06.2007
Uhrzeit: 17:23
ID: 24084



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by mila
frage 1: kennt jemand ein gutes forum ausschliesslich für vw? es hilft ja manchmal einfach schon bei fragen, sich durch bestehende threads zu klicken...ausser dem teilforum auf cad.de und ein paar beiträgen hier habe ich leider noch nichts gefunden (nicht dass es hier schlecht wäre ;-)
Tja, wie gesagt, das muss wohl erst ins Leben gerufen werden. Mir selber mangelt es jedoch an Zeit dazu.

Zitat:
Originally posted by mila
frage 2: im programmeinstellungs-fenster bin ich über das häkchen "duplikate verschieben" gestolpert...ausser "duplizieren plus" nutze ich den befehl "duplizieren" nicht und habe jetzt etwas rumprobiert, kann aber keine vorteile zum strg+c strg+alt+v und dann verschieben etc feststellen...klärt mich mal bitte auf, wie ich den befehl sinnvoll einsetze.
Geht mir genauso. Vielleicht tauchst irgendwann mal ein Fall auf, in dem man das gebrauchen kann. Ich hatte das bisher auch nicht auf'm Schirm.
Ich benutze statt der "strg+c & strg+alt+v und dann verschieben"-Methode
meistens Ziehen mit gedrückter Alt-Taste. Wenn's dann mehrere Dublikate im gleichen Abstand sein sollen einfach nach Ziehen+Alt-Taste, Strg.+D, so wie in Illustrator oder InDesign.


Zitat:
Originally posted by mila
frage 3: kann ich bei einer misch-zeichenweise (also wände UND polylinien/linien/rechtecke/etc) wände auch schräg kürzen?
Ich glaube das geht nicht.


Zitat:
Originally posted by mila
frage 4: als wandabschluss gibt es ja eigentlich nur linien...bei einer mehrschaligen wand (z.b. 2xGK, ständer, 2xGK) soll der wandabschluss (also die stirnseite) auch 2xGK sein. kann ich das als wandabschluss einstellen oder muss ich ein neues wandstück als stirnseite anlegen?
Gute Frage, da muss ich auch passen. Ich glaub, ich arbeite zur Zeit im Büro zu viel mit ArchiCAD.

Für Francis könnte noch hilfreich sein, dass man statt von links nach rechts aufzuziehen, wenn man was markieren will, einfach nur die Alt-Taste gedrückt hält. Damit werden alle berührten Objekte aktiviert. Ohne Alt-Taste sind es ja nur die umgerenzten.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 49
mila: Offline

Ort: zürich + detmold
Hochschule/AG: praktikant

mila is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.06.2007
Uhrzeit: 17:47
ID: 24085



Social Bookmarks:

danke...dann mus ich mal weiterprobiern oder das andere forum nerven.

etwas duplizieren geht auch ganz gut mit dem "objekte verschieben" befehl (habe ich auf alt-x liegen): objekte markieren, alt-x, mit "u" als duplikate verschieben umändern und mit "i" die anzahl und dann über tab die entfernung eingeben...dauert aber wahrscheinlich alles ähnlich lange und wenn man mal eine vorgehensweise drin hat...

neue frage (mein problem zur zeit):
ich habe auf mehreren konstr.-ebenen zeichnungen in versch. massstäben liegen. diese habe ich nun auf einer layouebene zusammengefasst.

zum verschicken an die fachplaner muss ich nun alles als pdf und dxf fertigmachen. pdf ist kein problem...da kann ich ja die layoutebene exportiern bzw drucken.

als dxf wirds nun heikel: wenn ich die layoutebene als dxf exportiere und diese wieder in eine neue datei in vw importiere (ich kann einfach kein acad) bekomme ich zunächst eine layoutebene und eine konstr.ebene.
auf der konstruktionsebene befinden sich dann alle zeichnungen...also auch übereinander...alllerdings jeweils als 2d-symbole.
ich habe dann einfach aus der originaldatei die einzelnen konstr.ebenen als dxf exportiert...ohne plankopf etc...noch reicht es den fachplanern so aber wie kann ich es anders hinbiegen? bzw wie kommt es in acad an? könnten die damit (also 2d-symbolen) was anfangen?

danke im voraus.
__________________
vw 10.5 - 12.5 auf pc
...man kann es mögen, manchmal.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 06.06.2007
Uhrzeit: 18:55
ID: 24086



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by mila
danke...dann mus ich mal weiterprobiern oder das andere forum nerven.

etwas duplizieren geht auch ganz gut mit dem "objekte verschieben" befehl (habe ich auf alt-x liegen): objekte markieren, alt-x, mit "u" als duplikate verschieben umändern und mit "i" die anzahl und dann über tab die entfernung eingeben...dauert aber wahrscheinlich alles ähnlich lange und wenn man mal eine vorgehensweise drin hat...

neue frage (mein problem zur zeit):
ich habe auf mehreren konstr.-ebenen zeichnungen in versch. massstäben liegen. diese habe ich nun auf einer layouebene zusammengefasst.

zum verschicken an die fachplaner muss ich nun alles als pdf und dxf fertigmachen. pdf ist kein problem...da kann ich ja die layoutebene exportiern bzw drucken.

als dxf wirds nun heikel: wenn ich die layoutebene als dxf exportiere und diese wieder in eine neue datei in vw importiere (ich kann einfach kein acad) bekomme ich zunächst eine layoutebene und eine konstr.ebene.
auf der konstruktionsebene befinden sich dann alle zeichnungen...also auch übereinander...alllerdings jeweils als 2d-symbole.
ich habe dann einfach aus der originaldatei die einzelnen konstr.ebenen als dxf exportiert...ohne plankopf etc...noch reicht es den fachplanern so aber wie kann ich es anders hinbiegen? bzw wie kommt es in acad an? könnten die damit (also 2d-symbolen) was anfangen?

danke im voraus.
Gute Frage. Da ich kein Windows habe, habe ich auch kein AutoCAD und weiß nicht wie es da ankommt. Vielleicht weiß .vik oder Mattias da weiter.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 678
Francis: Offline


Francis is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.06.2007
Uhrzeit: 20:05
ID: 24089



Social Bookmarks:

Kein Wunder, dass ich dachte, die Pipette funktioniert nicht für "Format übertragen"...man muss ja erst Pipette nehmen und klicken, und dann das Werkzeug wechseln (Eimer) und dann übertragen. Also das finde ich jetzt echt umständlich.

Align schaffe ich immer noch nicht.

Hab jetzt in der Hilfe eine Liste mit den gängigen Shortcuts gefunden, die werd ich mir erstmal ausdrucken.


@mika

Mein Büro will ich hier nicht öffentlich posten, ich schreib dir nachher eine pm

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 06.06.2007
Uhrzeit: 23:34
ID: 24091



Social Bookmarks:

Brauchst das Büro nicht preisgeben. Ist okay so.

Das mit Align weiß ich nicht, vielleicht komme ich die Tage mal dazu das auszutesten. Für den Wechsel von Pipette auf Fülleimer gilt wieder Milas Tipp mit UIOP - also Moduswechsel.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 49
mila: Offline

Ort: zürich + detmold
Hochschule/AG: praktikant

mila is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.06.2007
Uhrzeit: 10:11
ID: 24095



Social Bookmarks:

sagt mir was align können soll, und ich versuche rauszufinden ob es geht...dein beispiel mit dem rechteck was schief steht versteh ich nicht (screenshot hilft)...

zur frage von francis zurück: wer/wieviele menschen benutzen welche (cad)programme??? gab es da nicht mal hier im forum eine auflistung?

florian 30.01.2004
Zitat:
Der Stadtwandel Verlag hatte mal unter Studenten eine Umfrage zum Thema CAD-Auswahl mit folgendem Ergebniss gemacht (Der Entwurf 5/2002):

AutoCAD 30%
Allplan FT 23%
ArchiCAD 20%
VectorWorks 11%
Arriba CA3D 3%
Microstation 3%
Sonstige 10%
__________________
vw 10.5 - 12.5 auf pc
...man kann es mögen, manchmal.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 678
Francis: Offline


Francis is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.06.2007
Uhrzeit: 11:11
ID: 24097



Social Bookmarks:

Hier ein Bild:

Der rote "Grundriss" soll sich an der blauen Linie (Winkel ist unbekannt) ausrichten.

Ich hab das Endergebnis per Hand so einigermassen hingedreht. Kann man eigentlich nur über Winkeleingabe drehen? Ich würde auch gerne direkt drehen ohne Winkeleingabe, also ber Maus ziehen.

Jedenfalls ist drehen hier sowieso keine Lösung, es soll sich ja richtig ausrichten.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Umstieg von Autocad auf Vectorworks...-untitled-1.jpg  

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 678
Francis: Offline


Francis is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.06.2007
Uhrzeit: 11:14
ID: 24098



Social Bookmarks:

Zur Umfrage:

Ich glaube, es hängt auch immer sehr viel von der Uni ab, welches Programm man später benutzt.

Ich hab zwar von Anfang an nur Autocad benutzt (also klar, Archicad und Allplan hatte ich mal zwischendurch benutzt, gefiel mir aber nicht so gut) aber bei uns an der Uni wurde von Anfang an Archicad genutzt, da gabs im ersten Semester schon Kurse für. Und ich kenn auch viele Kommilitonen, die dann dabei geblieben sind.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 49
mila: Offline

Ort: zürich + detmold
Hochschule/AG: praktikant

mila is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.06.2007
Uhrzeit: 11:39
ID: 24099



Social Bookmarks:

also: drehen kannst du nicht nur per eingabe des winkels, sondern auch per maus (wobei du dann immer noch über die koordinatenleiste den winkel einstellen kannst)...klick auf drehpunkt...achse festlegen, klick, drehen, an neuer achse ausrichten, klick.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Umstieg von Autocad auf Vectorworks...-rotieren_befehl-copy.jpg  
__________________
vw 10.5 - 12.5 auf pc
...man kann es mögen, manchmal.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 49
mila: Offline

Ort: zürich + detmold
Hochschule/AG: praktikant

mila is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.06.2007
Uhrzeit: 11:44
ID: 24100



Social Bookmarks:

ich glaube den befehl ausrichten(ist damit align gemeint) an einem gedrehten objekt geht nicht mit einem klick.

möglichkeit 1. dein polygon auszurichten wäre es mithilfe einer kopierten linie in den gewünschten winkel zu drehen (siehe bild),

möglichkeit 2. mithilfe der modi (bei mir dann doppelklick auf "an winkel ausrichten" und dann "mit maus festlegen)--->geht auch mit doppelklick auf tastenkürzel (bei mir W)--->dann aber auch das polygon drehen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Umstieg von Autocad auf Vectorworks...-drehen-copy.jpg  
__________________
vw 10.5 - 12.5 auf pc
...man kann es mögen, manchmal.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 49
mila: Offline

Ort: zürich + detmold
Hochschule/AG: praktikant

mila is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.06.2007
Uhrzeit: 12:21
ID: 24101



Social Bookmarks:

frage 3 selber beantwortet: wand mit dem werkzeug (nicht dem befehl) zerschneiden mit leitlinie im gewünschten winkel teilen...zu einfach.
__________________
vw 10.5 - 12.5 auf pc
...man kann es mögen, manchmal.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.02.2004
Beiträge: 116
Matthias: Offline

Ort: Freising

Matthias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 12.06.2007
Uhrzeit: 00:02
ID: 24186



Social Bookmarks:

Hi,

ich hatte wegen einer Wettbewerbsabgabe in den letzten Tagen zu wenig Zeit zum antworten, trotzdem jetzt noch ein paar (weiterführende) Tips zu den aufgetauchten Fragen:


- Pipette: strg bzw. alt schaltet temporär von aufnehmen (pipette) zu zuweisen (eimer) um, beim loslassen der taste ist wieder der vorherige modus aktiv. Spart gegenüber der 2x-"U"-drücken-Methode einen Tastendruck...


- align: Hier sind die Kantenhilfslinien unheimlich praktisch. Geht ganz präzise, ohne das Ursprungsobjekt zu verschieben, ohne Winkeleingaben per Tastatur und ohne Konstruktion von Hilfslinien. Kurzanleitung (vgl. Bild):

1. Modus "An Kante ausrichten" aktivieren (R)

2. Rotieren (shift-X), Ursprungsrichtung mit Basispunkt und Objektkante angeben.

3. Mit Maus an Ziel-Objektekante Taste "G" drücken, eine Kantenhilfslinie erscheint.

4. Maus Verschieben, bis Infotext "Parallel zu Kantenhilfslinie" erscheint, Klciken.

5. fertig.


- dxf/dwg-export:

Bei der Weitergabe an Fachplaner ist normalerweise das Planlayout irrelevant, ein identisches Druckergebnis wie aus dem Ursprungsprogramm (VW) kann man ja im "Fremdformat" (dxf/dwg/autocad) eh nicht erwarten.

Für den Druck sollte also das pdf (oder wenn gefordert ein plotfile) mitgeliefert werden. Das pdf dient auch zur Kontrolle der inhaltlichen Vollständigkeit. Möglicherweise importieren Fachplaner ja die aus VW erzeugte dwg in Microstation oder Allplan oder wer weiß wohin, da können mit der Darstellung lustige Sachen passieren.

Wichtig ist also, daß die Einfügepunkte der Grundrisse nach wie vor stimmen (evtl. Gauß-Krüger-Koordinaten erhalten bleiben) und daß auch Details nicht skaliert werden, sondern daß alle Zeichnungselemente in der selben Einheit auftauchen (auch die Details 1:5 sollten z.B. in Meter exportiert werden).

Aus VW exportiere ich also entweder mit Layoutebenen (dann werden alle Ebenen automatisch "richtig" skaliert [Alle Layoutebenen mm, alle Konstruktionsebenen Meter] oder nur die Konstruktionsebenen (dann aber "Ebenen skalieren" deaktiviert!).

Dittsche würde sagen: Meine Meinung.

Und wenn ich mir so manche Datei anschaue, die ich von Fachplanern bekommen habe, ist es in der Praxis wesentlich wichtiger, kreative Lösungen für's Importieren als für's Exportieren zu finden (manchmal hilft auch der Griff zum Telefonhörer)...


Viel Text. Vielleicht hilft's ja ein bißchen.

Gruß, Matthias
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Umstieg von Autocad auf Vectorworks...-vw_align.jpg  

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 49
mila: Offline

Ort: zürich + detmold
Hochschule/AG: praktikant

mila is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 12.06.2007
Uhrzeit: 09:55
ID: 24189



Social Bookmarks:

super mit dem drehen...ich glaube mit den ganzen ausrichtungsdingern muss ich mal ein bisschen rumtesten.

meine frage war nur bezüglich des exports über die layoutebene, ob die fachplaner dann was mit den symbolen anfangen können (die dann ja aus den eigentlichen konstruktionsebenen entstehen...zumindest wenn ich die dxf in vw wieder importiere). trotzdem danke fürs antworten.

ansonsten werde ich das mal einfach an den fachplaner schicken und gucken was er sagt...bevor ich statt einem export (der layoutebene) wieder ALLE konstruktionsebenen exportiere!!!
__________________
vw 10.5 - 12.5 auf pc
...man kann es mögen, manchmal.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
VectorWorks Umstieg von windows auf mac manu08 Präsentation & Darstellung 8 17.09.2008 01:06
AutoCAD vs. ArchiCAD vs. VectorWorks Frank L. Wright Stadtplanung & Landschaftsarchitektur 8 02.10.2006 22:56
Autocad-dwg->Vectorworks->eps->InDesign->Schraffur nicht mehr lesbar Maks Präsentation & Darstellung 8 23.08.2005 11:51
VectorWorks/AutoCad 3-D-Transformation pecster Präsentation & Darstellung 16 02.08.2005 00:34
vectorworks dalinski Präsentation & Darstellung 2 24.06.2003 14:05
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:34 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®