Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 24.03.2008
Uhrzeit: 12:13
ID: 27660



Konsitenzfehler bei AC 11 EDU

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich bekam eben zum ersten Mal beigefügte Fehlermeldung.
Weiß jemand, was es damit auf sich hat? Was bedeutet Konsistenzfehler? Und vor allem, wie erfahre ich denn, wo AC jetzt welches Element gelöscht hat?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Konsitenzfehler bei AC 11 EDU-bild-2.png  

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 24.03.2008
Uhrzeit: 14:24
ID: 27664



AW: Konsitenzfehler bei AC 11 EDU

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zu ArchiCAD kann ich da nichts sagen, aber um es einzugrenzen, könntest Du mal einen Filecheck machen oder zu mindest mal die Zugriffsrechte prüfen.
Vielleicht liegt es ja auch an der Festplatte. Die haben ja leider nur eine begrenzte Lebensdauer, bevor sie anfangen Dateifehler zu verursachen.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 24.03.2008
Uhrzeit: 18:25
ID: 27665



AW: Konsitenzfehler bei AC 11 EDU #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich denke eher, dass es irgendein fehlerhaftes Objekt in der Zeichnung ist. Die Datei ist ansonste ja ok. Ich hatte jetzt auch keine weiteren Meldungen. Finde es nur etwas seltsam und auch nicht so toll, dass man so unspezifische Fehleransagen bekommt. Ich wüßte dann schon gerne, welches Element das Problem verursacht, aber das ich vermutlich zuviel verlangt. Wenn das Programm allerdings in der Lage ist, es zu identifizieren und zu löschen, dann sollte da doch möglich sein...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 24.03.2008
Uhrzeit: 20:10
ID: 27667



AW: Konsitenzfehler bei AC 11 EDU #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Arbeitest Du mit IFC ?
Ich erinnere mich gerade daran, dass ich dabei solche Meldungen bekommen habe.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 25.03.2008
Uhrzeit: 08:46
ID: 27669



AW: Konsitenzfehler bei AC 11 EDU #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Das ist ein Datenformat oder? Nein, die Dateien sind native AC-Dateien. Ich hatte jetzt auch beim Export als PDF und der bearbeitung in AI keine weiteren Probleme. Wenn fst aus dem Urlaub zurück, kann er sicher etwas dazu sagen. Solange hoffe ich einfach, dass es nur falscher und einmaliger Alarm war...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 25.03.2008
Uhrzeit: 08:54
ID: 27670



AW: Konsitenzfehler bei AC 11 EDU #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich habe mir den Ärger damals eingehandelt, weil ich etwas aus einer Datei eingefügt hatte, die selber keine IFC war, aber mal als IFC gespeichert worden war. Also kann es auch an einem Element liegen, dass irgendwie aus einer IFC-Datei den Weg in Dein Projekt gefunden hat. Aber ohne das zu wissen hilft einem das natürlich auch nichts. Also warten auf fst.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 14.05.2003
Beiträge: 99
milivanili: Offline

Ort: Wuppertal

milivanili is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.03.2008
Uhrzeit: 14:19
ID: 27672



AW: Konsitenzfehler bei AC 11 EDU #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Im Büro haben wir auch einige Probleme mit der AC11 Version. Läuft sehr instabil und ständige Fehler und Bugs tauchen auf!

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 25.03.2008
Uhrzeit: 19:51
ID: 27677



AW: Konsitenzfehler bei AC 11 EDU #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich hab gerade ein paar Schreckensstunden hinter mir. Die PDFs, die ich aus AC exportiert habe, brauchten mehr als 10 Minuten, um in AI zu öffnen, das Speichern hat mehr als 30 Minuten gedauert, vom Bearbeiten mal gar nicht zu reden. Ich dachte also, dass vielleicht doch meine HD defekt ist, weil die Aktivitätsanzeige enorme Systemleistung dokumentierte und das bei Dateien, die gerade mal 5MB groß waren. Gottseidank hab ich einen guten Freund, der Sysadmin für MAC ist. (An dieser Stelle ein großes Dankeschön und Du mein Held des Tages!)
Wir haben die HD erstmal gechecked. Es waren geringfügige Defekte zu finden, wie sie aber eigentlich immer auftauchen. Er kam dann auf die Idee, die PDFs mal in Acrobat zu öffnen und dort als EPS abzuspeichern. Dieses haben wir dann über den Distiller wieder in ein PDF umgewandelt. Und siehe da, das Öffnen der gleichen Datei dauerte nur noch 20 Sekunden, das Bearbeiten ging akzeptabel flott und das Speichern hat nur noch eine Minute gedauert (bei der Datei hatte ich davor nach 40 Minuten abgebrochen!).
Workflow kann man das zwar nicht mehr nennen, aber wenigstens kann ich jetzt meine Diplom-Mappenabgabe am Donnerstag noch irgendwie schaffen...
Vielleicht ist auch tatsächlich ein defektes Element in der Zeichnung das Problem, vielleicht dasselbe, dass den Konsistenzfehler verursacht. Andererseits bestand das Problem bei AC-PDFs aus sehr verschiedenen Dateien... Da die PDF-Engine von AC schon immer der größte SChwachpunkt war, fürchte ich, dass hier doch noch einiges zu tun ist...

Was die Stabilität angeht, hab ich "nur" Probleme, wenn ich entweder etwas in ein bestehendes, von mir erstelltes Bibliothekselement per Copy & Paste einfügen will, oder alternativ etwas aus einem Objekt in die normale Datei kopieren will. Das ist ein völlig reproduzierbarer Effekt. AC schmiert dann sofort ab. Ich konnte also bereits erstellte Objekte nur anpassen, indem ich die Zeichnung direkt im Objekteditor geändert habe oder aber das komplett gezeichnete Objekt in ein "neues Objekt" kopiert habe und das bestehende Objekt dann damit überschrieben habe. Auch nicht gerade komfortabel. Aber als ich das wußte, ist das Programm soweit stabil gelaufen. Nur auf meinem alte PB G3 einfach zu Resourcen-fressend...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 25.03.2008
Uhrzeit: 20:27
ID: 27678



AW: Konsitenzfehler bei AC 11 EDU #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Samsarah Beitrag anzeigen
Da die PDF-Engine von AC schon immer der größte SChwachpunkt war, fürchte ich, dass hier doch noch einiges zu tun ist...

Was die Stabilität angeht, hab ich "nur" Probleme, wenn ich entweder etwas in ein bestehendes, von mir erstelltes Bibliothekselement per Copy & Paste einfügen will, oder alternativ etwas aus einem Objekt in die normale Datei kopieren will. Das ist ein völlig reproduzierbarer Effekt. AC schmiert dann sofort ab. Ich konnte also bereits erstellte Objekte nur anpassen, indem ich die Zeichnung direkt im Objekteditor geändert habe oder aber das komplett gezeichnete Objekt in ein "neues Objekt" kopiert habe und das bestehende Objekt dann damit überschrieben habe. Auch nicht gerade komfortabel. Aber als ich das wußte, ist das Programm soweit stabil gelaufen. Nur auf meinem alte PB G3 einfach zu Resourcen-fressend...
Ich behaupte weiterhin, dass letzteres der größte Schwachpunkt von ArchiCAD ist. Nicht mal die Tatsache, dass ArchiCAD ein CAD-Programm für den Mac ist, läßt mich darüber hinweg schauen.

Hatte heute übrigens auch so eine Inkonsistenz-Meldung. Habe jetzt das Projekt mit der Stabstruktur in ArchiCAD aufgegeben. Ich konnte meinen Chef überzeugen, dass so eine Konstruktion in SketchUp fünfmal schneller und flexibler zu erstellen ist. Das hat er eingesehen. Wir exportieren jetzt lediglich die 2D Schnitte aus SketchUp nach ArchiCAD via DWG und schraffieren und bemaßen das. Da ist ArchiCAD ganz gut. Aber sonst …
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 26.03.2008
Uhrzeit: 09:03
ID: 27686



AW: Konsitenzfehler bei AC 11 EDU #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hm, die Odyssee ging gestern noch weiter. Zwar ließen sich die PDFs nach dem Umweg tadellos bearbeiten und speichern, ABER Indesign machte zicken sie in angemessener Zeit zu importieren bzw. hängte sich bei zweien dann lieber auf. Erst, nachdem ich alle Pläne nochmal aus AI als EPS abgespeichert habe (sicherheitshalber habe ich eine AI-10er-EPS-Version gewählt), ging es ratzfatz, und das, obwohl die EPS ja immer um ein Vielfaches größer sind als das dazugehörige PDF. Das versteh einer. Hat mich wieder 2 Stunden gekostet. Jetzt klappts aber endlich - puhhhh... denn heute Abend muss ich meine Mappe drucken und es gibt noch viel zu tun....
in diesem Sinne, frohes Schaffen an alle - und nicht verzweifeln!

LG
Samy

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®