Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 6
melsch: Offline


melsch is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.08.2008
Uhrzeit: 12:39
ID: 30036



3d-schnitt im archicad

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hey leute, hab ein großes problem:

stehe kurz vor der projektabgabe und will mich endlich an einem großen 3d-schnitt versuchen.

allerdings hab ich keine ahnung, wie ich es hinbekomme, dass der schnitt im 1:50 auch super aussieht. allein das gebäude würde im 2d-plan dabei schon 150 x 40 cm groß sein.

ich habe schon einige solcher schnitte bei diplom-abgaben gesehen und weiß, dass dies in bester qualität möglich ist, aber leider kein kontakt zu den verfassern... und montag will ich plotten!!!

also im kleinen fenster im archicad siehts schon mal super aus... aber größer???!!!

und komme ich um die installation von artlanis rum, um dies zu erreichen oder nicht? habe nämlich die zugangsdaten und die software hier, aber muss mich ins internet einwählen, um es zu installieren. internet-zugang habe ich aber nur von einem anderen rechner (der hat nur 128 mb)...

wenn ihr aber sagt, es wäre unumgänglich, dann muss ich es wohl irgendwie bewerkstelligen!

also, lieben dank schon mal für schnelle und hilfreiche antworten... muss es wie gesagt in zwei tagen so weit haben...

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.424
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 02.08.2008
Uhrzeit: 12:58
ID: 30039



AW: 3d-schnitt im archicad

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Melsch

früher brauchte man kein Artlantis für 3D Schnitte, aber vielleicht kann man das heute ergänzend benutzen, damit es etwas realistischer aussieht.
Ich habe nur ein einziges mal (2001) einen 3D Schnitt im Studium mit ArchiCAD gemacht: Visionstudio - Illenberger & Lilja GbR
Das war aber mehr illustrativ.

Was die Größe angeht kann ich Dir relativ wenig raten.
Was mich wundert ist der Maßstab. Ist das ein Entwurf oder mehr etwas wie ein Ausbau?
Für ein Entwurfsprojekt wäre der Maßstab von 1:50 ziemlich detailliert. Das macht man ja eher wenn man in die Ausführungsplanung geht.
Bei 150 cm Kantenlänge müsste Dein Gebäude dementsprechend knapp 75m Lang sein...
Vielleicht tut es ja auch ein 1:100 oder 1:200 Maßstab - dann natürlich auch für die Grundrisse.
Vielleicht etwas, das mit dem Lehrstuhl abgeklärt werden müsste.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 6
melsch: Offline


melsch is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.08.2008
Uhrzeit: 13:26
ID: 30041



AW: 3d-schnitt im archicad #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

ach so, dass hatte ich total vergessen, zu erwähnen: es geht um photorealistische 3d-schnitte!!!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 6
melsch: Offline


melsch is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.08.2008
Uhrzeit: 13:29
ID: 30042



AW: 3d-schnitt im archicad #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

schon mal danke für die antwort!

nun ja, bei uns ist es so üblich mit den 3d-1:50-schnitten! unsere profs fahren voll drauf ab und da es das letzte projekt vorm diplom ist...

man könnte auch 2d machen, aber dann hat man eventuell ne note schlechter. und es MUSS 1: 50 sein.
es ist quasi wie ein detaillierter fassadenschnitt, nur eben durch das gesamte gebäude.

die herren wollen unbedingt 1:50- schnitte und ja, mein gebäude ist im querschnitt ( !) 75 m lang bzw breit. habe das gleiche projekt, also ein ähnliches gebäude bereits vor kurzem im 1:50 als 3d-schnitt gesehen, ich habe ein verspätete abgabe. deshalb. kann dir ja mal ein bsp. anhängen. werd ich dann aber wieder rausnehmen, ist nicht mein schnitt, nur ein foto.

so, ich hab das foto wieder entfernt, kann ich ja net machen, weils net meins ist!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 6
melsch: Offline


melsch is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.08.2008
Uhrzeit: 14:42
ID: 30044



AW: 3d-schnitt im archicad #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

komisch, ich krieg ne benachrichtigung, dass ,kieler´ mir geantwortet hat, kann aber keine weitere antwort sehen. woran liegt das?

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 02.08.2008
Uhrzeit: 15:36
ID: 30045



AW: 3d-schnitt im archicad #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

weil Kieler gleich nach Erstellen des Beitrags diesen wieder gelöscht hat
(an die Benachrichtigung habe ich leider nicht gedacht)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 6
melsch: Offline


melsch is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.08.2008
Uhrzeit: 17:22
ID: 30047



AW: 3d-schnitt im archicad #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

kieler: klingt logisch

hab inzwischen ein bissel rumprobiert und jemand gefunden, der es schon mal gemacht hat und denke nun, dass ich es hinbekommen werde. hab aber nach dem ersten stück dach das rendering erstmal abgebrochen, sonst hätte es wohl ein paar stunden gedauert. und es sitzt noch nicht alles an ort und stelle.

für alle, die mal nach dem thema suchen werden:

habe in der photorealistik-einstellung die pixel auf 4000 hochgeschraubt und dpi auf 300 eingestellt. mehr hat keinen sinn.

dann habe ich das hintergrund-bild in eine farbe ersetzt. diese kann ich dann im illustrator oder photoshop später einfach markieren und entfernen, um einen angepassten hintergrund zu erstellen.

um das bild dann noch maßstabsgetreu zu erhalten, muss ich es nur anhand eines maßes (z.b. höhe einer stütze) skalieren.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.424
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 02.08.2008
Uhrzeit: 22:32
ID: 30051



AW: 3d-schnitt im archicad #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von melsch Beitrag anzeigen
habe in der photorealistik-einstellung die pixel auf 4000 hochgeschraubt und dpi auf 300 eingestellt. mehr hat keinen sinn.
Pixel und DIP geht in die gleiche Richtung...

Für den Druck reichen 150 dpi aus. Für die höhere Auflösung müsstest Du so nah an das Bild ran, dass Du eh nix siehst.
Nimm die Ausgabegröße z.B. 100cm teile sie durch 2,54 (für die inch in dpI) und multiplizire das mit 150.
Das ist die Grösse die in Pixel angegeben werden muß.
Die DIP kannst Du entwerder gleich auf 150 setzen oder später in Photoshop.
Die Gesamtpixelgröße sollte sich dann aber nicht verändern.
Verstanden? Oder zu wirr?
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 6
melsch: Offline


melsch is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.08.2008
Uhrzeit: 23:25
ID: 30053



AW: 3d-schnitt im archicad #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

ah ja, habs verstanden! schon mal vielen lieben dank!

werde es aber erst morgen, spätestens montag ausprobieren, da ich wie gesagt vor dem laaangen render-prozess alles fertig haben muss.

melde mich dann und vielleicht zeige ich auch mein werk ( wenn ich damit zufrieden bin... )

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
3D Schnitt in Archicad 11 soul:ution Präsentation & Darstellung 3 20.01.2008 22:36
Raumfunktion im Grundriss/Schnitt darstellen Francis Präsentation & Darstellung 3 19.05.2007 21:58
goldener schnitt martindre Präsentation & Darstellung 2 18.03.2004 18:15
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:51 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®