Registriert seit: 07.05.2003
Beiträge: 182
Patrick: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Angestellter

Patrick is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.11.2008
Uhrzeit: 14:23
ID: 31228



AutoCAD: Körper in Isometrie darstellen

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

ich habe eine Zurabeit bekommen, in der viele Farblächen als Körper (mit Höhe=0) angelegt worden sind. Nun möchte ich diese Zeichnungen als Isometrie darstellen und muss feststellen, dass AutoCAD mir diese Körper zwar farbig in der Draufsicht zeigt, aber nicht mehr in der Isometrie (der Sinn entzieht sich mir...). Ich habe schon herausgefunden, dass das in AutoCAD 2007 anscheinend mit dem visuellen Stil zu tun hat, da diese Flächen bei 'realistischer Darstellung' angezeigt werden. Leider 'verschlucken' diese Flächen dann auch alle Linien - das Leben ist halt leider kein Wunschkonzert...

Weiß jemand von Euch wie ich diese Körper farbig in der Isometrie anzeigen lassen kann, ohne dass die darüberliegenden Linien verschluckt werden oder kennt jemand ein Befehl, mit dem ich sämtliche Körper in Schraffuren umwandeln kann?

Besten Dank!

Patrick

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 197
tschuingum: Offline


tschuingum will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 10.11.2008
Uhrzeit: 19:13
ID: 31234



AW: AutoCAD: Körper in Isometrie darstellen

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Patrick,

geht noch so ein wenig durcheinander, zumindest kann ich nicht ganz folgen. Sind deine Körper wirklich Volumenkörper (solche mit Höhe 0 kommt mir komisch vor)? Wähl mal so einen Körper an - was sagen die Eigenschaften?

Visuelle Stile haben zwar mit der Darstellung zu tun, jedoch weniger mit der generellen Frage der Sichtbarkeit von Objekten.

Volumenkörper in Schraffuren - nö, das eine hat mit dem anderen herzlich wenig zu tun. Du kannst höchstens Volumenkörper in den Ursprung zerlegen und dann anfangen zu schraffieren ... macht aber nicht wirklich Sinn.

Kannst du vielleicht eine kleine Beispieldatei hochschubsen ... ist vermutlich die einfachste Lösung.

Gruß
Jan

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 07.05.2003
Beiträge: 182
Patrick: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Angestellter

Patrick is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.11.2008
Uhrzeit: 14:43
ID: 31241



AW: AutoCAD: Körper in Isometrie darstellen #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi Jan,

ich hänge mal die entpsrechenden screenshots dran. Beide zeigen den selben Körper, aber in der Isometrie sieht man das Dilemma...
Die Flächen, die in der Isometrie noch zu sehen sind, sind Schraffuren.

Liebe Grüße

Patrick
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-koerper_h_0.jpg   -koerper_h_0_iso.jpg  

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 197
tschuingum: Offline


tschuingum will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 11.11.2008
Uhrzeit: 15:42
ID: 31243



AW: AutoCAD: Körper in Isometrie darstellen #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Servus Patrick,

ich beginne zu verstehen ... die Dinger sind sog. Solids (in der dt. Version waren die mal als '(2D-)Volumenkörper' (nicht zu verwechseln mit '3D-Volumenkörpern') und sind inzwischen wohl als 'Körper' übersetzt). Stammen soweit ich weiß noch aus den 3D-Anfangszeiten, aber das war vor meiner Zeit....

Naja, wie dem auch sei: Solids (oder Körper oder 2D-Volumenkörper oder wie auch immer man sie nennen will) werden nur gefüllt dargestellt, wenn die Ansichtsrichtung orthogonal zu eben diesem Solid verläuft. Und das ist in deiner Iso natürlich nicht der Fall. Das was du in den visuellen Stilen (z.B. konzeptuell oder realistisch) siehst, sind schattierte Flächen, so wie man sie auch bei 3D-Volumenkörpern schattieren lassen kann.

Lösungsvorschläge:
- die Erstellung der Zeichnung (Zuarbeit) prüfen ... wenn die mit einem anderen Programm gemacht wurde, die Exporteinstellungen anschauen
oder
- über die Zeichnungsreihenfolge versuchen die Linien nach oben zu holen und dann mit entsprechenden visuellen Stil die Iso ausgeben
oder
- alle Solids um einen kleinen Betrag in negative Z-Richtung verschieben (aber Achtung beim Objektfang bei weiteren Konstruktionen)
oder
- selber neue Umgrenzungen nebst Schraffuren zeichnen

Kommt halt drauf an, was du erreichen möchtest und wie deine Zeichnungsgrundlagen ausschauen.

Viel Spaß
Jan

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 11.11.2008
Uhrzeit: 16:23
ID: 31245



AW: AutoCAD: Körper in Isometrie darstellen #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von tschuingum Beitrag anzeigen
...
Naja, wie dem auch sei: Solids (oder Körper oder 2D-Volumenkörper oder wie
auch immer man sie nennen will) werden nur gefüllt dargestellt, wenn die
Ansichtsrichtung orthogonal zu eben diesem Solid verläuft...
Bei mir werden Solids von allen Seiten dargestellt.

@Patrick: Kannst Du nicht mal von unten gegen schauen.
Wenn Du den Körpern eine kleine Höhe gibst, was passiert dann?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 253
3dgeplagt: Offline

Ort: frankfurt/M

3dgeplagt will become famous soon enough 3dgeplagt will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 11.11.2008
Uhrzeit: 20:37
ID: 31246



AW: AutoCAD: Körper in Isometrie darstellen #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo,

hast du mal überprüft, ob diese flächen auf der gleichen z-koordinate liegen, wie der rest der zeichnung. nicht, dass die irgendwo im nirvana schweben und du sie deswegen nicht siehst.
__________________
form follows fun

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 07.05.2003
Beiträge: 182
Patrick: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Angestellter

Patrick is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.11.2008
Uhrzeit: 21:32
ID: 31248



AW: AutoCAD: Körper in Isometrie darstellen #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Vielen Dank für Eure Tipps.

@Kieler:
Von unten sind sie genauso sichtbar wie von oben.
Wenn ich den Körper (irgendeine) Höhe gebe, werden diese einfach nur als extrudiertes Drahtgittermodel angezeigt. Die Aufsicht bleibt allesdings farbig.

@3dgeplagt:
liegen alle auf der gleichen Zeichenebene (z=0)

@tschuingum:
Zuarbeit war mies: Export aus MircoStation...
Die Linien von Hand alle per Zeichenreihenfolge nach vorne zu bringen, ist auf Grund der Größe des Projektes nicht machbar (bis zu 200.000 Linien pro Ebene, da geht mein AutoCAD in die Knie...) und fleißig nachmalen möchte ich das alles auch nicht.

Deswegen habe ich inzwischen die Grundrisse (schön orthogonal von oben mit allen Farbflächen) als PDF exportiert und diese dann in "Handarbeit" im Illustrator solange hin und her skaliert, gestreckt und gedreht bis aus den Grundrissen eine ordentliche Isometrie geworden ist.

Manchmal ist der Umweg dann doch der kürzere Weg.... trotzdem nervig

Nochmals vielen Dank für Eure Hilfe & schönen Abend!

Patrick

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 197
tschuingum: Offline


tschuingum will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 11.11.2008
Uhrzeit: 22:52
ID: 31250



AW: AutoCAD: Körper in Isometrie darstellen #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

@Kieler:
Dargestellt werden Solids (Körper) sicherlich in jeder Ansicht, allein die Füllung fehlt, wenn die Ansicht nicht orthogonal ist. Das war schon immer so und wird sich vermutlich auch nicht ändern.

@Patrick:
Mal abgesehen davon, dass man bei 200000 Objekten den Zuarbeiter schlagen sollte und du auch schon eine 'Lösung' hast, vieleicht hilft dir folgender Hinweis in ähnlichen Situationen weiter (kann man z.B. in älteren Versionen im Zusammenhang mit Schraffuren sehr gut verwenden):
Solids in den Hintergrund legen ist eigentlich nur eine Sache von Sekunden bzw. zwei Befehlen. Mit SAUSWAHL alle Solids wählen und mit DRAWORDER in den Hintergrund schieben - fertig.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 12.11.2008
Uhrzeit: 09:17
ID: 31251



AW: AutoCAD: Körper in Isometrie darstellen #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von tschuingum Beitrag anzeigen
...Dargestellt werden Solids (Körper) sicherlich in jeder Ansicht, allein die Füllung
fehlt, wenn die Ansicht nicht orthogonal ist. Das war schon immer so und wird
sich vermutlich auch nicht ändern...
probier´ es mal aus!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 197
tschuingum: Offline


tschuingum will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 12.11.2008
Uhrzeit: 13:54
ID: 31259



AW: AutoCAD: Körper in Isometrie darstellen #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Tausendmal probiert, tausendmal ist nichts passiert.
Insofern glaube ich in diesem Fall mal der Acad-Hilfe ("2D-Volumenkörper werden nur gefüllt dargestellt, wenn die Systemvariable FILLMODE aktiviert ist, und die Ansichtsrichtung orthogonal zu dem 2D-Volumenkörper verläuft. ") ... aber auch nur bis mich jemand vom Gegenteil überzeugt.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
2D Fläche auf 3D Körper? Curson Präsentation & Darstellung 10 28.08.2008 15:14
Kann Vectorworks schraffurweiten absolut darstellen?? terraplexx Präsentation & Darstellung 4 28.07.2008 14:54
Raumfunktion im Grundriss/Schnitt darstellen Francis Präsentation & Darstellung 3 19.05.2007 20:58
geschnittene Isometrie in ArchiCAD Nique Präsentation & Darstellung 4 21.06.2006 20:52
ovale körper bei c4d conqueror Präsentation & Darstellung 1 12.01.2006 11:37
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:01 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®