Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.12.2007
Beiträge: 55
soul:ution: Offline


soul:ution is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.02.2009
Uhrzeit: 18:33
ID: 32768



Vectorworks-Studentenversion - Symbole fehlen

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Allerseits,

Ich arbeitete bisher mit ArchiCAD, will mich aber jetzt in Vectorworks 2008 einarbeiten.
Jedoch kann ich dort nirgends auf die Symbole zugreifen. Die komplette Zubehörpalette ist leer.
Nur über "Zubehör suchen" in der Zubehörpalette kann ich einzelne Bäume rauspicken, wenn ich nach "Baum" suche. Das kann ja wohl nicht die einzige Möglichkeit sein an die Symbole zu kommen.
Alle Bibliotheken sind installiert, aber wie bekomm ich die Symbole in das Programm?
Auch erneute Installationen haben nichts gebracht.
Ich denke die Lösung ist wie immer sehr einfach, aber ich komme nicht dahinter.
Wäre nett wenn mir jemand sagen könnte wie es geht.
Es würde mir schon reichen zu wissen dass das nicht normal ist, dann werde ich mal den Support um Rat fragen.

Mein System: Mac OS 10.5.6 auf einem Macbook Pro

freundliche Grüße!

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 22.02.2009
Uhrzeit: 19:50
ID: 32770



AW: Vectorworks-Studentenversion - Symbole fehlen

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Grundsätzlich enthalten Vectorworks-Dokumente erstmal keine Symbole. Wahrscheinlich, um die Dateien klein und frei von unbenötigtem Zubehör zu halten.
Zubehör wie z.B. Symbole werden über die Zubehör-Standardpalette in ein Dokument geladen.
Dazu muss man wissen, dass die Zubehörpalette entweder das Zubehör des aktiven Dokuments oder einer Favoritendatei anzeigen kann, und Zubehör von beiden direkt in die Zeichnung gezogen werden kann. Man muss also nicht alles an Zubehör ins Dokument laden. Zubehör aus einer Favoritendatei, das in einer Zeichnung platziert wurde, wird automtisch ins Dokument importiert. Dadurch hat man am Ende theoretisch nur das benutzte Zubehör im Dokument. Das ist meine ich ein wesentlicher Unterschied zu ArchiCAD, den ich gut finde. Alles was an Zubehör in einer Zeichnung platziert ist, ist automatisch im Dokument. Verschicke ich dieses Dokument an jemand anderen, ist es egal ob er eine identische Bibliothek hat oder nicht, da das Zubehör ja im Dokument mitgebracht wurde. Das zusätzlich verpacken in ein Archiv wie bei ArchiCAD entfällt.

Zubehör untergliedert sich in folgende Kategorie:
  • Farb-Verläufe
  • Schraffuren
  • Rasterbilder
  • Datenbank
  • Umgebungs-Bilder
  • Material
  • Skizzenstile
  • Bibliotheksordner
  • Vectorscripte
  • Scriptpaletten
  • Wandtypen
  • Datenblätter
  • Symbole (Zeichnunsgsymbole oder abhängige Elemente)


Die Zubehörpalette kann man sich wie einen Browser vorstellen, und Favoriten wie einen Link zu anderen Dokumenten, die Zubehör enthalten. Das sind vornehmlich die Dokumente aus dem Vectorworks->Bibliotheken-Ordner, können aber auch beliebige andere VW-Dokumente an anderen Orten sein.
  1. Über das Dropdownmenü "Favoriten" kann man im Wesentlichen Dateien als Favotiten hinzufügen oder entfernen.
  2. Darunter liegt das Dropdownmenü über das man auswählt aus welcher Datei (aktiver oder Favorit) das Zubehör angezeigt wird.
  3. Darunter kommt ein Dropdownmenü über das man gegebenfalls Unterordner auswählen kann.
  4. Dann kommt das Dropdownmenü "Zubehör" über das man wählen kann wie das Zubehör angezeigt wird, oder man kann neues Zubehör selbst erstellen.

Wenn Du also z.B. ständigen Zugriff auf alle Baum-Symbole haben möchtest, kannst Du Dir die verschiedenen Dateien im Pflanzen-Ordner aus dem Bibliotheksordner als Favoriten hinzufügen. Um das ganze Dauerhaft zu machen, kannst anschließend diese Datei als Vorlage Datei abspeichern, dann sind diese Favoriten immer verlinkt. Da VW ziemlich viele Dateien im Bibliotheksordner mitbringt, sollte man sich die besten raussuchen oder eigne zusammenstellen. Sich also quasi einen Zubehör-Standard erstellen.


Ich hoffe, ich konnte das Konzept einwenig vermitteln.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.12.2007
Beiträge: 55
soul:ution: Offline


soul:ution is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.02.2009
Uhrzeit: 21:01
ID: 32771



AW: Vectorworks-Studentenversion - Symbole fehlen #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Mika,

vielen Dank für deinen hilfreichen Beitrag.
Jetzt verstehe ich das.

Hatte glaube ich sogar mal beim Rumprobieren eine Bibliotheksdatei reingeladen, dann aber gedacht dass das nicht richtig sei und eigentlich alle Bibliotheken beim Programmstart geladen werden müssten - wie es bei ArchiCAD der Fall ist.
Ist aber eigentlich besser so. Dann braucht das Programm nicht so lang zum Starten und man hat nur das zur Verfügung was man auch wirklich braucht.
Dass die Symbole in der Datei gespeichert werden finde ich auch äußerst praktisch. Bei ArchiCAD ist das etwas nervig wenn man Dateien austauschen muss.
Also nochmal Danke!

Grüße

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 23.02.2009
Uhrzeit: 09:33
ID: 32773



AW: Vectorworks-Studentenversion - Symbole fehlen #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ja, das sind wirklich zwei Dinge, die einem negativ bei ArchiCAD auffallen. Wobei man auch bei ArchiCAD, die Bibliothek reduzieren und anpassen kann, um den Ladevorgang zu verkürzen, meine ich mich jedenfalls zu erinnern.
Und zum Verschicken muss man eben ein Archiv erstellen, das die geladenen Bibliothekselemente enthält, wenn ich mich nicht irre.
Das ist Teil der ArchiCAD-Philosophie. Im Vergleich zu VectroWorks muss man sehr viel weniger vorbereiten oder konfigurieren für ein BIM.

Die ganzen Tutorial-Videos von NNA kennst Du ?
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.12.2007
Beiträge: 55
soul:ution: Offline


soul:ution is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.02.2009
Uhrzeit: 09:52
ID: 32774



AW: Vectorworks-Studentenversion - Symbole fehlen #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ja, das mit dem Archiv ist eine Möglichkeit. Nur muss man dieses Archiv in einen Ordner entpacken auf den ArchiCAD dann zusätzlich zu den Bibliotheken zugreift, ich fand das umständlich. Da hat man dann nachher glaube ich mehrere Ordner die verschiedene Objekte enthalten, wenn man das öfter macht. Deshalb hatten wir immer einen Ordner mit unseren eigenen Objekten wo z.B. individuelle Treppen drin waren, den haben wir dann immer abgeglichen.
Ich werde nächste Woche mein Praxissemester beginnen und will VW bis dahin einigermaßen beherrschen weil das in dem Büro benutzt wird. Bisher mach ich Tutorials der Uni Hannover durch, die ich durch Google gefunden habe. (Dipl.-Ing. Architekt Matthias Meinheit Lüneburg VectorWorks Begleitmaterial zum Kurs) die sind auch sehr empfehlenswert (gut, du wirst es wohl nicht mehr brauchen... )
Danke für den Tipp mit den Videos, die werd ich mir auch noch anschauen.

Bisher finde ich das Programm sehr gut. Alleine die Steuerung der Attribute über die Klassen finde ich schon sinnvoll. Werde es dann wahrscheinlich auch für mein weiteres Studium benutzen.
Ich hoffe nur man kann es ähnlich gut wie ArchiCAD über Tastenshortcuts steuern. Bisher wirkt VW in dieser Hinsicht etwas komplizierter.

Gruß

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 23.02.2009
Uhrzeit: 13:10
ID: 32776



AW: Vectorworks-Studentenversion - Symbole fehlen #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von soul:ution Beitrag anzeigen
(gut, du wirst es wohl nicht mehr brauchen... )
Danke für den Tipp mit den Videos, die werd ich mir auch noch anschauen.
Würde ich nicht sagen, ich hab auch längst noch nicht alles gemacht, z.B. vectorscripts noch nicht. Richtig nützlich wird VW, wann man mit Datenblättern, Datenbank und Relationen arbeitet. Wobei ich die Relationen stark verbesserungswürdig halte.

NNA Video Library

NNA Video Tech Tips

Archoncad,
auch auf youtube

CW Tutorial

vectorworksforum,
da gibt's oft tipps.

Zitat:
Zitat von soul:ution Beitrag anzeigen
Bisher finde ich das Programm sehr gut. Alleine die Steuerung der Attribute über die Klassen finde ich schon sinnvoll. Werde es dann wahrscheinlich auch für mein weiteres Studium benutzen.
Ich hoffe nur man kann es ähnlich gut wie ArchiCAD über Tastenshortcuts steuern. Bisher wirkt VW in dieser Hinsicht etwas komplizierter.
Ja, wobei man sich schnell mit den Klassen ein Bein stellen kann. Wenn Du z.B. verschiedenen Objekten jeweils verschiedenen Klassen zugewiesen hast, und dies Objekte dann gruppierst oder zu einem Symbol zusammenfügst, ohne diese Objekte automatisch der Klasse des Symbols oder der Gruppe zuweisen zu lassen.
Dann bleibt zwar erst einmal alles so wie es sein soll, aber, wenn Du dann über "nur aktive Klasse anzeigen" Dir nur die Gruppen oder Symbole anzeigen lassen willst, siehst Du nichts, weil die Objekte darin zu den nicht aktiven Klassen gehören. Damit haben am Anfang viele Probleme. Das ist eigentlich das gleiche wie in AutoCAD. Immer wieder super, wenn die Fachplaner Müll und Blöcke mit Symbolen auf Layer "0" haben. Da kriegt man dann immer die Krise.

Shortcuts kannst Du über Maske-editieren einstellen. Ich meine es gibt auch irgendwo im Netz ein Plugin, über dass man die shortcuts ausdrucken kann.
Guck ich später mal nach.
Sehr nützlich sind u und i über die man die Modi-Tasten z.B. fürs Polygonbearbeiten umschalten kann.

Was im Vergleich zu ArchiCAD und AutoCAD fehlt, ist Möglichkeit über einen einfachen Kurzbefehl wieder der letzten Befehl zu wiederholen. Das kann man nur durch Auswendiglernen der Shortcuts ausgleichen.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 24.02.2009
Uhrzeit: 23:54
ID: 32788



AW: Vectorworks-Studentenversion - Symbole fehlen #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von mika Beitrag anzeigen
Guck ich später mal nach.
Misc. | Vector Depot | Patrick McConnell

Auch nützlich bei der Suche nach PlugIns

Other Product Sites and Useful Links
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
AutoCad 2007: Symbole fehlen ? Pförtner Präsentation & Darstellung 1 04.11.2007 12:19
Vectorworks Studentenversion Roman20 Präsentation & Darstellung 13 14.11.2006 22:42
VectorWorks studentenVersion .vik Präsentation & Darstellung 2 15.12.2005 20:19
VW und PlanZVO - Gibt es da Symbole? catfish Stadtplanung & Landschaftsarchitektur 1 11.11.2005 20:59
Schrauben als Symbole o.ä. für Autocad?? Mattai Präsentation & Darstellung 1 17.01.2004 13:31
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:39 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®