Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 05.04.2005
Beiträge: 9
archy888: Offline


archy888 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.04.2005
Uhrzeit: 18:19
ID: 7716



Studium!!!

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo!

Ich mache noch dieses Jahr Abi und habe vor zum Wintersemester oder nächstes Jahr im Sommer mit dem Architekturstudium anzufangen.
Einige FHs und Unis habe ich auch schon 'rausgesucht', aber mich würde interessieren, wie deren eigentliches Ranking ist, und ob sie für diesen Studiengang überhaupt renommiert genug sind oder nicht.
Ausserdem möchte ich gerne an eine Uni und keine Fh, wisst ihr welche Unis es noch gibt außer
Berlin, Dresden, Weimar, München?! (btw, was ist anders an der Uni in Weimar? :-) )

Ich würde auch gerne ins Ausland, aber in der Schweiz kenne ich nur die ETH Zürich und weiß nicht ob ihr Ruf noch immer so gut wie früher ist was Architektur betrifft, ebenfalls die TU in Wien?! Oder Italien?

Wie ihr seht bin ich noch am verzweifldem Suchen und wäre euch über einen Tipp und ehrliche Einschätzung der jew. Unis echt dankbar!

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.04.2005
Uhrzeit: 19:57
ID: 7718



Social Bookmarks:

Ist Dir wichtig, ob der Ruf gut ist oder die Lehre an der Uni?

In Deutschland gibt es noch Architekturfakultäten in Braunschweig, Karlsruhe, Kaiserslautern, Cottbus und Stuttgart (und wahrscheinlich noch ein paar mehr). Die sollten aber auch im Studienratgeber aufgeführt sein.

Florian

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 06.06.2004
Beiträge: 266
secretgarden: Offline

Ort: hamburg

secretgarden is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.04.2005
Uhrzeit: 21:42
ID: 7720



Social Bookmarks:

äh vielleicht trifft es nicht ganz den kern deines postings aber hast du dir eigentlich schon gedanken gemacht dass es allein in NRW soviele architekten gibt wie in ganz frankreich?
stand letzens in der deutschen bauzeitung.....

wir haben in deutschland einen totalen überfluss an architekten.
viele, viele sehr viele sind arbeitslos oder suchen sich nischen in völlig berufsfremden zweigen.

bist du dir im klaren dass es wirklich architektur sein muss???
die wirtschaftslage wird nicht besser für architekten.....

yours
thinking about it:rolleyes:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 05.04.2005
Beiträge: 9
archy888: Offline


archy888 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.04.2005
Uhrzeit: 10:41
ID: 7722



Social Bookmarks:

hi!

danke für eure antworten,

@limbus... danke, ich werde mir die mal angucken! Aber so doll scheinen die auch nicht zu sein..habe gerade von der Münchener TU eine mail erhalten und bei ihnen lag letztes Jahr der NC bei 3,9...hm, also irgendwie spricht das nicht gerade für sie, oder...

@secretgarden...über die aktuelle Lage bin ich mir wohl bewusst, aber egal was ich mir auch anschaue, ich komme immer wieder auf Arch. oder Design, etc zurück...eigentlich bin ich aber dennoch relativ optimistisch, denn sollte man nicht lieber etwas studieren, was einem spaß und freude bereitet, als wenn man sich mit einem anderen studium abmüht und sich später nur ärgert ...?!
Wo sind denn im Ausland Architekten gefragt?

Aber da fällt mir noch eine Frage ein, vielleicht kannst du mir da auch noch nen Tipp geben ;-)... und zwar interessiert es mich, ob es auch Studiengänge gibt, die Economics und Architektur in jeglichr Hinsicht verknüpfen?!

Vielen Dank nochmals und LG,

Mit Zitat antworten
candARCH.de
 
Registriert seit: 05.06.2002
Beiträge: 196
Daniel: Offline

Ort: Karlsruhe
Hochschule/AG: Architekturfotograf, Fachautor

Daniel is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.04.2005
Uhrzeit: 18:43
ID: 7732



Links #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Links zu allen Hochschulen in Deutschland und Entscheidungshilfen gibt es unter
http://www.candarch.de/links_archite...ochschulen.php

Mit Zitat antworten
jcr
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 21.02.2003
Beiträge: 288
jcr: Offline

Hochschule/AG: Dr.-Ing.

jcr is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.04.2005
Uhrzeit: 19:00
ID: 7734



Social Bookmarks:

Zitat:
habe gerade von der Münchener TU eine mail erhalten und bei ihnen lag letztes Jahr der NC bei 3,9...hm, also irgendwie spricht das nicht gerade für sie, oder...
Über ein erfolgreiches Architekturstudium sagt ein Abiturschnitt nichts aus. Mittlere Reife würde auch reichen. Die intellektuellen Anforderungen sind - bis auf einige wenige Fächer - gleich 0. Es geht nur darum, ob man über Jahre hinweg bereit ist, einen erheblichen Teil seiner Lebenszeit zu opfern.

Was "economics" (?) angeht gibt es m.W. einen Aufbaustudiengang an der ETHZ.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.11.2002
Beiträge: 214
holger: Offline

Ort: Düren
Hochschule/AG: Dipl.-Ing.(FH) Architekt

holger is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.04.2005
Uhrzeit: 20:09
ID: 7738



? #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

@jcr:

- intellektuelle anforderungen = 0 - ?

hmm...wir haben natürlich an diesen instituten alle keine quantenphysik
betrieben, soweit gehe ich mit...aber das urteil halte ich fürn bisschen hart
und ausserdem könnte es "neulinge" täuschen.
die denken vielleicht es geht nur darum weisses papier irgendwie schwarz zu malen...oder?

na ok. ich kenn aber deinen zynischen unterton mittlerweile und in dem rahmen liegst du nicht ganz falsch...

...vielleicht gibts ja talentfächer und gripsfächer...und natürlich arbeitsfächer(zeitintensiv). ich denke hier ist von allem was dabei, mit schwerpunkt auf arbeit
__________________
-------------------
Schönen Gruß
Holger

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 05.04.2005
Beiträge: 9
archy888: Offline


archy888 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.04.2005
Uhrzeit: 16:08
ID: 7752



Social Bookmarks:

hi!

hey, danke auch für diese antworten...okay, ich gebe zu, das klang schon bissl hart von mir, aber trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass architktur so 'anspruchslos' dargstellt wird...naja, ich werde mich trotzdem weiter umschauen!
Danke für den link und den vorschlag mit dem Aufbaustudium an der ETH in Zürich,

also dann,


liebe Grüße ;-)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 06.06.2004
Beiträge: 266
secretgarden: Offline

Ort: hamburg

secretgarden is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.04.2005
Uhrzeit: 16:34
ID: 7754



Social Bookmarks:

@secretgarden...über die aktuelle Lage bin ich mir wohl bewusst, aber egal was ich mir auch anschaue, ich komme immer wieder auf Arch. oder Design, etc zurück...eigentlich bin ich aber dennoch relativ optimistisch, denn sollte man nicht lieber etwas studieren, was einem spaß und freude bereitet, als wenn man sich mit einem anderen studium abmüht und sich später nur ärgert ...?!
Wo sind denn im Ausland Architekten gefragt?
[QUOTE]

hey archy!

dann mach design.
kenne ein paar designer die sich mit einer minifirma dumm und dusselig verdienen. (meine jetzt mehrere firmen)

als architekt hast du echt kaum chancen später einen job zu kriegen und was nützt dir dann dass du das studiert hast was dir liegt??

ausserdem hast du wenn du design studiert hast ein wesentlich weiteres spekturum zur auswahl was du damit beruflich machen kannst.

wenn du architekt wirst gibts da nicht so viel auswahl an alternativen....

yours
meint es nur gut

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 05.04.2005
Beiträge: 9
archy888: Offline


archy888 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 08.04.2005
Uhrzeit: 16:57
ID: 7798



Social Bookmarks:

@ secretgarden...

hey, danke ;-)
hmm...stimmt schon, ich werde mal gucken ob ich nun doch design oder arch. nehme und dann anschließend weiter aufbaue auf anderen Gebieten. Design hat doch schon mehr Auswahl und eigentlich finde ich das auch ganz interessant,...

ach mann, das ist do schwer *argh*....

trotzdem vielen dank...ich gucke einfach mal :-)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.02.2004
Beiträge: 64
danna: Offline

Ort: saarbrücken

danna is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 08.04.2005
Uhrzeit: 20:56
ID: 7830



Social Bookmarks:

design hat doch nicht mehr auswahl!

als architekt kannst du nach dem studium auch eine desingfirma gründen. ausserdem aber noch in den bereichen cad, webdesign, baurecht, bauökonomie, stadtplanung, bei ämtern, als gutachter, ....u.v. anderes mehr.

komplexer ist das studium doch allemal.:rolleyes: oder?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 06.06.2004
Beiträge: 266
secretgarden: Offline

Ort: hamburg

secretgarden is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.04.2005
Uhrzeit: 09:32
ID: 7832



Social Bookmarks:

ich hab einen vorschlag an archy:

am besten findet man heraus was man will wenn man praktika in dem und in dem anderen bereich macht


Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 05.04.2005
Beiträge: 9
archy888: Offline


archy888 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.04.2005
Uhrzeit: 18:21
ID: 7862



Social Bookmarks:

...we'll see

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.04.2005
Beiträge: 1
RaBo: Offline


RaBo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.04.2005
Uhrzeit: 10:57
ID: 7949



Social Bookmarks:

Hast du schon mal darüber nachgedacht, vielleicht erstmal einen Beruf in einer kreativen oder auch technisch/handwerklichen Richtung zu erlernen und danach erst zu studieren?! Du hättest dadurch die Sicherheit einen abgeschlossenen Beruf zu haben, auf den du im Notfall zurückgreifen kannst, und hast andererseits auch schon einiges an praktischem Rüstzeug, dass du im Studium bestens verwenden kannst.
Alles Gute für deine Zukunft

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 05.04.2005
Beiträge: 9
archy888: Offline


archy888 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.04.2005
Uhrzeit: 16:31
ID: 7952



Social Bookmarks:

hi!
ja, ich weiß, dass viele erstmal solch eine Berufsausbildung machen, einige Freunde von mir haben das auch vor, aber ich konnte mich bisher noch nicht dazu durchringen ;-)
trotzdem danke für den vorschlag! ist auf jedenfall sinnvoll, das stimmt ;-)

Dir auch alls gute für die Zukunft,

liebe Grüße

Lara

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Architektur studieren in Wien - aber wo? Bsiqu Studium & Ausbildung 14 17.12.2017 12:52
Architektur studieren, aber wo? infi Studium & Ausbildung 43 18.03.2010 15:27
ich will architektur studieren roisinmurphy Studium & Ausbildung 4 14.03.2010 15:57
jobsuche welcher ja und welcher nicht victoria Innenarchitektur & Design 1 29.03.2007 17:49
Architektur studieren - TU o. Kunsthochschule? rabauke Studium & Ausbildung 2 02.12.2005 15:08
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®