Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.01.2004
Beiträge: 4
tomasino: Offline


tomasino is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.10.2007
Uhrzeit: 18:30
ID: 25717



Arbeiten im EU - Ausland - Lohn als Absolvent

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Leute,

ich bin Absolvent ( Uni - TH ) und wollte euch fragen wo man zur Zeit im
EU - Ausland am besten an anspruchsvollen Projekten ( Qualität der Architektur, Verantwortung, strukturierte Arbeitszeiten ) arbeiten kann und das noch mit einem höheren Lohn als in Deutschland verbinden kann.

Könnt ihr vielleicht zu den einzelnen Ländern den zu erwartenden Anfangslohn und den Steuersatz, aber auch Such - Adressen mit angeben ?

Am meisten würde mich Länder wie Schweiz, Dänemark, Frankreich aber auch England / Irland interessieren ?

Vielen Dank für eure Beiträge.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 18.10.2007
Uhrzeit: 11:44
ID: 25719



Social Bookmarks:

Über die Suche hier findest Du einige Threads zur Schweiz, zu England/Irland. Um generelle Aussagen zu den Lebenshaltungskosten und Steuern der Länder zu erhalten, hilft ein Blick in die Länderprofile bei www.monster.de. Bleibt die Frage nach den Gehältern - auch dazu wurden hier schon Antworten gegeben; das dürfte aber der schwierigste Punkt sein.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 678
Francis: Offline


Francis is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.10.2007
Uhrzeit: 08:46
ID: 25729



Social Bookmarks:

Erstmal ein interessanter Link zum Thema:

http://www.baunetz.de/sixcms_4/sixcm...1655&id=115852

Ich arbeite zwar auch im EU-Ausland, aber nicht in den von dir bevorzugten Ländern...dafür hab ich aber auch einige internationale Kollegen (Frankreich, England).
Zu anspruchsvollen Projekten: Das liegt ja nur am Büro, such dir eben ein Büro aus, was die Architektur anbietet, die dir gefällt.

Das Gehalt:
Grosse Unterschiede sehe ich im EU-Ausland nicht, nur, dass ich zumindest bisher noch nichts von Ausbeutung mitbekommen habe, also wer arbeitert, bekommt dafür normalerweise auch Geld, und zwar angemessen, also nicht nur 500 Euro im Monat oder so...

Arbeitszeiten:
Da hab ich bisher alles erlebt, genau wie in Deutschland, auch da kenn ich Überstunden und Wochenendarbeit, das gibts wohl überall. Ist aber ja nicht immer so, hängt echt vom Büro ab. Und auch da kann man nicht sagen, dass es an anspruchsvoller Architektur leigt, oder nur an Wettbewerben, also ich kenn Topbüros ohne Überstunden...

Verantwortung:
Du bist Absolvent, mit allzu grosser Verantwortung wäre auch in Deutschland nicht zu rechnen. Viele Länder in der EU handhaben dass mit der Architektenkammer ähnlich wie Deutschland, also auch 2 Jahre Erfahrungen sammeln. Hinzu kommt die Sprache, die müsste schon absolut perfekt sein.
Rechne am Anfang erstmal mit wenig Verantwortung.
Meine Erfahrung ist allerdings, dass Absolventen aus Deutschland meistens im Bereich Ausführungsplanung wesentlich besser ausgebildet sind, als EU-Kollegen, deshalb kriegt man zumindest in dem Bereich oft mehr Verantwortung als z.B. die Absolventen des Landes. Kann allerdings auch manchmal frustrierend sein, denn der Standard ist eben nirgendswo so hoch wie in D, d.h. alles was du über energieeffizientes Bauen und so weisst, kannst du erstmal wieder vergessen ;-)
Mit der Verantwortung kann man es allerdings auch nie so pauschal sagen, in meinem ersten Büro in Deutschland hatten alle Absolventen eigene Projekte, zwar kleinere, aber immerhin komplett selbständig, auch Bauleitung. Aber das war vermutlich eher die Ausnahme...


Achso, nochwas zur Bewerbung:

Auf keinen Fall über Stellenangebote gehen! Ich kenn echt niemanden, der so einen Job im Ausland bekommen hat. Die meisten haben ihr Traumbüro einfach angeschrieben. Allerdings sollte man die landesüblichen Bewerbungsstandards kennen, z.B. erwarten einige Länder in der ersten mail keine Zeugnisse, sondern nur den Lebenslauf. Zeugnisse dann später nur auf Anfrage (mein jetziger Chef hat nichts verlangt, noch nichtmals meine Diplomurkunde...). Es läuft leider auch viel über Empfehlungen, wenn man da was vorweisen kann, hat man den Job schon fast sicher.

Und die aufwendigen Bewerbungsmappen, die in Deutschland üblich sind, kommen auch nicht überall an. Das ist nicht in allen Ländern üblich und kann manchmal auch eher abschreckend wirken...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 19.10.2007
Uhrzeit: 22:24
ID: 25742



Social Bookmarks:

Punkto Bewerbungsstrategie möchte ich folgendes anmerken: hatte bisher im Ausland auf zwei Bewerbungen auf Stellenangebote konkrete Angebote, kann also die Aussage von Francis nicht bestätigen.

Wenn du in Frankreich suchst, kannst du über die Seite der anpe gehen, das ist das Französische Arbeitsamt. Punkto Gehalt muss ich dich aber enttäuschen: dort verdienen Absolventen in der Regel ca. 1400 Netto, so ca. 1.800 Brutto. Gehälter werden dort übrigens oft in Netto verhandelt. Kann natürlich sein, dass du auch mehr rausholen kannst, ich will dich nicht demotivieren.

Du solltest dir aber Prinzipiell im Klaren sein, dass bei Rückkehr nach dem Auslandsaufenthalt du wieder von vorne beginnen kannst, da sich oft Ausführung und Baurecht erheblich von den deutschen Standards unterscheiden.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Absolvent-Wie und wo bewerbe ich mich richtig? Mark210905 Beruf & Karriere 7 30.01.2008 17:43
Arbeiten im Ausland arc-corpore Beruf & Karriere 2 22.02.2006 17:12
Arbeiten im Ausland tomasino Beruf & Karriere 20 31.01.2006 13:20
Arbeiten im Ausland Teil II martindre Beruf & Karriere 3 29.09.2005 10:34
Arbeiten im Ausland: Australien Anonym Beruf & Karriere 1 24.04.2002 08:54
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®