Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 199
bimfood: Offline


bimfood will become famous soon enough bimfood will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 27.01.2014
Uhrzeit: 22:02
ID: 51922



Anschreiben Bewerbung mit 3 Jahren Berufserfahrung

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich gedenke mich zu bewerben. Mein jetziger AG und der potentielle AG kennen sich aus der Zusammenarbeit in Beurfsverbänden.

Hier der Text des Anschreibens:


Sehr geehrter Herr xy,

mit Freude habe ich Ihre Stellenausschreibung vom xx.xx.2014 gelesen.

Seit meinem Diplom, welches ich im Sommer 2010 an der Universität xy
absolviert habe, arbeite ich im Büro von >>Name jetziger AG<< in >>Stadt<<.
Dort habe ich vorrangig die Leistungsphasen zwei bis fünf für öffentliche und
private Projekte bearbeitet und konnte ebenfalls Erfahrungen in den
Leistungsphasen sechs bis acht sammeln. Eine Auswahl von Arbeitsproben
und ein Verzeichnis der bearbeiteten Projekte hänge ich dieser Email an.

Auf der Suche nach neuen Einflüssen werde ich meine Mitarbeit bei xy
Architekten auf eigenen Wunsch im Februar diesen Jahres beenden. Für
meine anschließende berufliche Tätigkeit wünsche ich mir, auch weiterhin
anspruchsvolle Projekte zu bearbeiten, deren Entwurfsansatz bis in die
Detailplanung ausgearbeitet und auf der Baustelle umgesetzt wird. Aus
diesem Grund habe ich großes Interesse an einer Mitarbeit in Ihrem Büro.

Gerne würde ich mich persönlich bei Ihnen vorstellen und Sie in einem
Gespräch kennenlernen.

Mit freundlichen Grüßen,
yx


Ich möchte ein Portfolio als PDF mit 4 ausgewählten Arbeitsproben (2 x Studienarbeit, 2 x Berufspraxis), Lebenslauf und Projektverzeichnis anhängen.


Im jetzigen Büro habe ich die meisten Projekte (auch die in Arbeitsproben gezeigten) als Projektarchitekt bearbeitet. D. h. mit Fachplanerkoordination, techn. Klärung mit Firmen, Baustellensitzung, teilw. eigenständiger Bauherrnkontakt. Das geht aus dem PDF-Portfolio auch so hervor. Würdet Ihr das auch schon im Anschreiben erwähnen oder ist es dann überfrachtet?


Ich freue mich auf Rückmeldungen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.439
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a name known to all Florian is a name known to all Florian is a name known to all Florian is a name known to all Florian is a name known to all Florian is a name known to all

Beitrag
Datum: 28.01.2014
Uhrzeit: 17:55
ID: 51936



AW: Anschreiben Bewerbung mit 3 Jahren Berufserfahrung

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Kann man so machen, sollte man aber nicht...

Das Anschreiben ist Deine Visitenkarte mit der Du Dich verkaufst. Du hast maximal eine DIN A4 Seite dafür - inkl. Kopfzeile, Datum etc.!

Du mußt damit die Aufmerksamkeit wecken:
1. Wer bist Du
2. Was kannst Du / Deine Stärken
3. Welchen Mehrwert bringst Du mit in das Unternehmen
4. Warum möchtest Du in eben diesem Unternehmen arbeiten

Zitat:
mit Freude habe ich Ihre Stellenausschreibung vom xx.xx.2014 gelesen.
???
Hast Du seit Jahren davon geträumt, dass das Unternehmen mal endlich einen Mitarbeiter sucht?
Wenn Du eine Floskel in dieser Art schreibst (was nicht unüblich ist), mußt Du auch irgendwie sagen, warum dich das freut.

Zitat:
Auf der Suche nach neuen Einflüssen werde ich meine Mitarbeit bei xy
Architekten auf eigenen Wunsch im Februar diesen Jahres beenden.
Wie bitte? Bewirb Dich doch nebenbei weiter! Für mich hört sich das an, als wäre das aktuelle Büro ganz furchtbar - und das sollte man in einer Bewerbung nie sagen.

Es kommt auch viel besser, wenn da steht:

"Ich bewerbe mich aus ungekündigter Stelle..." oder so.

Zitat:
Gerne würde ich mich persönlich bei Ihnen vorstellen und Sie in einem
Gespräch kennenlernen.
Besser kein Konjunktiv, sondern selbstsicher:
Ich freue mich auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Ich empfehle Dir einen Blick in professionelle Bewerbungsberater - online oder als Buch. Guck doch mal bei StepStone.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 26.01.2014
Beiträge: 4
Andra: Offline


Andra is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 30.01.2014
Uhrzeit: 10:54
ID: 51949



AW: Anschreiben Bewerbung mit 3 Jahren Berufserfahrung #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

Florian hat Dir schon sehr gute Hinweise gegeben. Ich habe mich selbst neulich mit dem Thema beschäftigt und habe im bewerbung-forum auch ziemlich gute Tipps gefunden.

Ich habe das Gefühl, dass Dein Anschreiben in der jetzigen Form Deine Stärken (auch wenn ich diese nun nicht wirklich kenne) nicht wirklich rüberbringt.
Ich würde nicht darauf hoffen, dass sich der Leser aus dem Portfolio Informationen zusammenstellt (ich kriege mit wie ein bekannter Bewerbungen sichtet...)

Deshalb würde ich die Info zu Deiner Rolle als Projektarchitekt reinnehmen. Es sagt mehr aus als nur die Aufzählung der Leistungsphasen und ist etwas, was nicht jeder Bewerber von sich behaupten kann, oder? Das ist doch schon mal was!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 199
bimfood: Offline


bimfood will become famous soon enough bimfood will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 02.02.2014
Uhrzeit: 19:04
ID: 51974



AW: Anschreiben Bewerbung mit 3 Jahren Berufserfahrung #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Danke für Eure Hinweise.

Ich habe das Anschreiben aufgeräumt und ausschließlich Fakten zum Inhalt gemacht.
  1. Floskel weggelassen
  2. Abschnitt mit Diplomverweis u. allgemeinen Infos zu Tätigkeiten annähernd so gelassen
  3. In zwei Abschnitten die beiden wichtigsten Projekte und meine Tätigkeit daran beschrieben
  4. Den letzten Abschnitt mit meinen Wünschen/ Anforderungen an meine künftige Arbeit ohne den ersten Satz/ Bezug auf meine jetzige Arbeit.
  5. Konjunktiv im Schlusssatz entfernt.

Nachdem ich es versendet hatte, habe ich gleich 1 Std. später eine Einladung zum Gespräch bekommen. Daumen hoch!

Grüße,
bim

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Ist das Anschreiben f. Bewerbung so ok oder zu lang? sego12 Beruf & Karriere 7 15.01.2014 15:25
Nach 16 Jahren AutoCAd für Mac mika Präsentation & Darstellung 3 31.08.2010 20:07
Wie leben, wohnen wir in 50 oder 100 Jahren? Zazoo Entwurf & Theorie 7 04.03.2010 21:59
Berufserfahrung und Praktika anuscha Beruf & Karriere 3 03.07.2009 17:29
erste Berufserfahrung chr Beruf & Karriere 88 30.07.2005 16:36
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®