Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 29.04.2008
Beiträge: 276
jarrid: Offline


jarrid is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.08.2010
Uhrzeit: 11:30
ID: 40441



Bauteilaktivierung der Decke

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ist der Fußbodenaufbau ein anderer wenn, die Heizung im Estrich liegt, als wenn sie in der Decke liegt. Sprich als Decken- heizung, kühlung funktionieren soll?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 16.08.2010
Uhrzeit: 12:24
ID: 40442



AW: Bauteilaktivierung der Decke

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich glaube nicht, da sich die Bauteilaktivierung nur auf den Raum unter der Decke bezieht. Die Decke darf dann so gut wie nicht bekleidet sein. Die Bekleidung muss Luft umspült sein.
Durch die erforderliche Trittschalldämmung zwischen Deckenkonstruktion und Deckenbelag spielt die Bauteilaktivierung kaum eine Rolle für den oberhalb der Decke liegenden Raum. Grundsätzlich gilt bei der Speichermassenberechnung, dass von allen Raumumschließungsflächen nur die ersten 10cm des Bauteils betrachtet werden.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 29.04.2008
Beiträge: 276
jarrid: Offline


jarrid is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.08.2010
Uhrzeit: 12:27
ID: 40443



AW: Bauteilaktivierung der Decke #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

ah ok super. genau das waren meine bedenken.

die decke soll garnicht bekleidet sein. von daher ist dies nicht das problem.

danke

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 16.08.2010
Uhrzeit: 13:51
ID: 40444



AW: Bauteilaktivierung der Decke #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von jarrid Beitrag anzeigen
...
die decke soll garnicht bekleidet sein. von daher ist dies nicht das problem...
nur ordnungshalber sei auf ein anderes Problem hingewiesen, zumindest im
Verwaltungsbau: die Raumakustik

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 16.08.2010
Uhrzeit: 16:38
ID: 40449



AW: Bauteilaktivierung der Decke #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wenn es nicht um Akustik geht, dann kannst Du z.B. bei privaten Wohngebäuden auch auf den Fußbodenaufbau (Trittschalldämmung mit schwimmendem Estrich) auf der Decke verzichten und die aktivierte Betonplatte für beide Etagen (darunter und darüber) nutzen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 16.08.2010
Uhrzeit: 18:02
ID: 40451



AW: Bauteilaktivierung der Decke #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Kieler Beitrag anzeigen
nur ordnungshalber sei auf ein anderes Problem hingewiesen, zumindest im
Verwaltungsbau: die Raumakustik
Stimmt absolut.
Dafür habe ich bei einem Bauvorhaben Baffeln entwickeln dürfen. Sah am Ende sogar ganz gut aus.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 16.08.2010
Uhrzeit: 18:08
ID: 40452



AW: Bauteilaktivierung der Decke #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
Wenn es nicht um Akustik geht, dann kannst Du z.B. bei privaten Wohngebäuden auch auf den Fußbodenaufbau (Trittschalldämmung mit schwimmendem Estrich) auf der Decke verzichten und die aktivierte Betonplatte für beide Etagen (darunter und darüber) nutzen.
Macht das Sinn ? Ich meine die Bauteilaktivierung und infolge der Bodenaufbau im EFH ? Der Wärmeeindringkoeffizient ist bei Beton trotz thermischer Aktivierung doch immer noch schlecht (=unbehaglich).
Das ist doch wie Raumlufttemperierung über Zu(g)luft mit weit über 0,16m/s. Damit schafft man vielleicht die Heiz- oder Kühllast, aber es zieht dann trotzdem.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Schräge abgehängte Decke - Unterkonstruktion arch1307 Konstruktion & Technik 2 31.08.2009 00:36
Decke ohne Stützen.... Murcielago Konstruktion & Technik 4 22.12.2008 10:49
auskragende EG Decke nachträgl.Dämmung Katharina Konstruktion & Technik 2 20.10.2008 13:06
Darstellungs-Problem mit Wand/Decke skywalker Präsentation & Darstellung 1 12.01.2008 16:51
decke, die nicht an wand anschließt da fenster... s-r-boom Konstruktion & Technik 4 30.05.2007 07:14
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:24 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®