Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 19.09.2012
Beiträge: 22
Krokodil: Offline


Krokodil is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.09.2012
Uhrzeit: 11:51
ID: 48012



Detail GKP an Dämmung befestigen

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

es geht um die Detailzeichnung einer Traufe. Die Aufgabenstellung sieht 20cm Zwischensparrendämmung und zusätzlich 4cm Dämmung unter den Sparren vor.
Der Dachinnenraum soll mit Gipskartonplatten verkleidet werden, nur weiß ich nicht genau wie ich die GKP nun an der Dämmung befestigen soll.
Ich habe die Zeichnung angehängt und mit Paint es in blau so eingezeichnet wie ich es mir gedacht habe. Ist das so okay, oder hat jemand einen besseren Vorschlag?
Außerdem habe ich in der Zeichnung den Hohlraum zwischen Fußpfette und Dampfsperre mit einem rotes X markiert. Meine Frage dazu: wird der Hohlraum auc einfach mit Dämmstoff ausgefüllt?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Grüße
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-sparren.jpg  

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.335
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 20.09.2012
Uhrzeit: 12:07
ID: 48015



AW: Detail GKP an Dämmung befestigen

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Die Latten nagelst Du quer direkt unter die Sparren (dazwischen ist dann natürlich noch
Deine Dampfbremse), zwischen den Latten wird dann gedämmt und auf die Latten GK
geschraubt.
Diese gedämmte Ebene nennt man Installationsebene, denn da lassen sich innerhalb
der luftdichten Ebene die Elektrokabel etc. verziehen, ohne dass man die Folie perforieren
muss.
Ja, dämm das x ruhig mit.

Wieso ist denn auf den Sparren noch eine Schalung?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 19.09.2012
Beiträge: 22
Krokodil: Offline


Krokodil is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.09.2012
Uhrzeit: 12:43
ID: 48017



AW: Detail GKP an Dämmung befestigen #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi,

danke für die Info. Die Dampfsperre ist also zwischen Sparren und Lattung; sie wird quasi mit der Latte festgenagelt?
Die Schalung auf den Sparren habe ich aus einer Detailszeichnung von HECK übernommen. Man kann sie wohl auch weg lassen, aber stören tut sie auch nicht, oder?

Grüße
Kroko

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.335
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 20.09.2012
Uhrzeit: 15:56
ID: 48020



AW: Detail GKP an Dämmung befestigen #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Krokodil Beitrag anzeigen
... sie wird quasi mit der Latte festgenagelt?...
Versuch´ Dir das mal vorzustellen, manchmal hilft der gesunde Menschenverstand:
Du stehst also unter den Sparren, hast eine Rolle Dampfbremse in der Hand
und willst mit der anderen die Latten auf die ausgerollte Folie nageln.
Das geht selbst zu zweit nicht. Nein, zuerst wird die Folie auf die Sparren
getackert, dann die Stöße und Anschlüsse verklebt und zuletzt die Lattung
untergenagelt/geschraubt. Diese dient dann auch als Stützlattung für die
Wärmedämmung (vor allem wenn man z.B. eine Zelluloseeinblasdämmung einbaut)
Zitat:
Zitat von Krokodil Beitrag anzeigen
...Die Schalung auf den Sparren habe ich aus einer Detailszeichnung von HECK übernommen. Man kann sie wohl auch weg lassen, aber stören tut sie auch nicht, oder?
Doch sie stört, unnützes Zeug kostet überflüssiges Geld und die Schalung
behindert die Dampfdiffusion von innen nach außen, das kann u.U. kritisch
werden.
Ich persönlich würde sowieso eine ganz andere, diffusionsoffene Konstruktion
ohne Folien wählen.
Innen die oben beschriebene Installationsebene, dann eine OSB Platte, die
auch den Dachstuhl aussteift (hier muss man die Fugenstöße verkleben,
damit die Fläche luftdicht ist, aus diesem Grund verklebt man auch die Nähte
der Dampfbremse, denn viel mehr Feuchtigkeit geht durch Konvektion, also
durch Luftbewegung, in die Konstruktion, als durch Diffusion)
Dann kommen die Sparren und oben ist keine Unterspannbahn sondern eine
diffusionsoffene Unterdeckplatte, z.B. sowas
Daruf die Konterlattung, Lattung und die Ziegel.
Zum Thema kannst Du beispielsweise hier ein bisschen Stöbern.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.183
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 20.09.2012
Uhrzeit: 16:03
ID: 48021



AW: Detail GKP an Dämmung befestigen #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich würde auch eher die Konstruktion von Kieler mit OSB-Platten vorsehen.
In deinem Detail ist beim Übergang vom Dach in den Kniestock nicht klar, wie und worauf hier die die Dampfbremse befestigt werden soll.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 19.09.2012
Beiträge: 22
Krokodil: Offline


Krokodil is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.09.2012
Uhrzeit: 16:23
ID: 48022



AW: Detail GKP an Dämmung befestigen #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Krokodil Beitrag anzeigen
sie wird quasi mit der Latte festgenagelt?
Das war nicht so geschickt formuliert. Aber egal, der Vorgang ist mir nun klar

Das mit der Schalung sehe ich ein und finde auch generell deinen Aufbau des Daches recht gut... werde wohl in der PDF Dachtechnik mal schmökern und mich dann noch mal ans Planen ran machen.

@personal cheese:
ist mir eben gerade auch aufgefallen Nehme an bei der Ausführung von Kieler wäre die OSB-Platte zwischen den Sparren zu befestigen und sie einfach runter zu führen? So hätte man zumindest etwas mehr als bloß Luft um die Sperre zu befestigen
Könnte man an der OSB-Platte auch eine Latte für die GKP anbringen?

Grüße

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.335
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 20.09.2012
Uhrzeit: 16:59
ID: 48023



AW: Detail GKP an Dämmung befestigen #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

ich habe das mal visualisiert (allerdings mit Holzfaserdämmung), vielleicht wird´s dann klarer...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-dach_neu_kvh_holzfaser_installebene.jpg  

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 19.09.2012
Beiträge: 22
Krokodil: Offline


Krokodil is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.09.2012
Uhrzeit: 17:58
ID: 48024



AW: Detail GKP an Dämmung befestigen #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Aufbau ist mir soweit klar, aber dennoch danke für die Visualisierung.
Frage war woran man denn nun die Dampfsperre, Lattung für die GKP im Bereich zwischen OK Ringanker und UK Sparren befestigt. Habe die Zeichnung noch mal angehängt und den Bereich grün markiert. Dort ist ja dann lediglich Wärmedämmung, aber daran kann ich ja nun nichts befestigen.
Meine Idee war es dort die OSB-Platte (die ja direkt unter dem Sparren läuft) senkrecht bis hinunter zum Fußboden zu führen und sie seitlich am Sparren zu montieren.

Hoffe das war verständlich für andere Vorschläge wäre ich dankbar.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-sparren2.jpg  

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.335
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 20.09.2012
Uhrzeit: 18:18
ID: 48025



AW: Detail GKP an Dämmung befestigen #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

ja so gehts, denk´ aber daran die OSB Platte luftdicht an die luftdichte Ebene
darunter anzuschließen (also den Innenputz oder was auch immer da kommt)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 19.09.2012
Beiträge: 22
Krokodil: Offline


Krokodil is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.09.2012
Uhrzeit: 18:27
ID: 48027



AW: Detail GKP an Dämmung befestigen #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Okay, wird gemacht
Vielen Dank fürs Helfen.

Liebe Grüße
Kroko

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Kellerdecke Dämmung ajna Konstruktion & Technik 3 21.07.2009 14:49
dämmung am stahlbetondach Crypton Konstruktion & Technik 3 08.01.2009 18:20
20% der Dämmung vor der Dampfsperre Blumenschein Konstruktion & Technik 6 16.11.2008 19:49
Dämmung der Bodenplatte Jochen Vollmer Konstruktion & Technik 7 28.10.2008 11:18
Dämmung krix Konstruktion & Technik 2 08.01.2007 15:44
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®