Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 463
Lang: Offline


Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 28.01.2013
Uhrzeit: 15:23
ID: 49234



Mittlere Anstauhöhe bei pultdach mit gegengefälle.

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo zusammen. im anhang eine schnitt durch ein Pultdach mit einem kleinen gegengefälle. nach rücksprache mit dem statiker hat er eine max. mittlere anstauhöhe für regenwasser von 100mm angenommen.
meine frage: zur positionierung der notüberläufe muss ich diese höhe über dem einlaufpunkt (tiefpunkt). wie gehe ich da em besten vor?

(für ne skizze wäre ich euch sehr dankbar)



grüße

michael
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf anstauhöhe.pdf (38,7 KB, 405x aufgerufen)

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.183
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 28.01.2013
Uhrzeit: 16:47
ID: 49236



AW: Mittlere Anstauhöhe bei pultdach mit gegengefälle.

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Schau dir mal hier die Skizze auf S. 7 an:
http://www.friedrich-datentechnik.de...en-Drain_1.pdf

und hier:
http://www.friedrich-datentechnik.de...en-Drain_4.pdf

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 463
Lang: Offline


Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 28.01.2013
Uhrzeit: 19:05
ID: 49240



AW: Mittlere Anstauhöhe bei pultdach mit gegengefälle. #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

danke aber dass klärt nicht ganz meine frage.
es geht nicht um die Anstauhöhe des Notüberlaufes, sondern wie ich bezogen auf den schnitt, den höchststand ermitteln kann , den der Statiker mir mit 100 mm angibt.
Anders gefragt: ich kann ja keine parallele zur dachneigung anlegen, das wären ja dann 100 mm auf der gesamten fläche. wie ermittle ich also den punkt, über dem dass wasser 100 mm hoch stehen darf?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.183
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 29.01.2013
Uhrzeit: 11:41
ID: 49254



AW: Mittlere Anstauhöhe bei pultdach mit gegengefälle. #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Das hängt natürlich von der Dachgeometrie und dem Gefälleverlauf ab.
Hier mal ein ANsatz unter der Annahme, dass der von dir gezeichnete Querschnitt über einem rechteckigen Grundriss konstant bleibt. (Gegengefälle vernachlässigt)

Bitte mit Statiker abstimmen!
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Wasserstand.pdf (138,8 KB, 299x aufgerufen)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 492
k-roy: Offline


k-roy will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 29.01.2013
Uhrzeit: 22:51
ID: 49275



AW: Mittlere Anstauhöhe bei pultdach mit gegengefälle. #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

bewundernswerte Rechnung (verstehe überhaupt keine einzigen Schritt ) ...
Aber sollte man das nicht etwas pragmatischer lösen ? Dh Notüberlauf zB "direkt" über OK Gegengefälle ? Oder sagen wir 10cm über Tiefpunkt ? Warum soll das Dach denn ohne Not "vollaufen" ?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 463
Lang: Offline


Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 30.01.2013
Uhrzeit: 14:29
ID: 49281



AW: Mittlere Anstauhöhe bei pultdach mit gegengefälle. #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

wir habens zeichnerich ermittelt und sind bei 20 cm gelandet.... war auch nur um sicherzustellen, dass der Notüberlauf nit zu hoch sitzt.

danke trotzdem

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Festverglasung in einem 12° Pultdach p.ancake Konstruktion & Technik 3 19.02.2012 15:39
Pultdach bei Archicad erstellen. AlanSmithee87 Präsentation & Darstellung 2 04.01.2012 12:54
Autocad LT 2007 Pan auf mittlere Taste Blumenschein Präsentation & Darstellung 15 27.10.2009 16:18
Versetztes Pultdach kathikorn Konstruktion & Technik 4 03.07.2008 18:28
Wie zeichne ich ein Pultdach in VW? kathikorn Präsentation & Darstellung 1 05.06.2008 21:56
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®