Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.03.2005
Beiträge: 121
terraplexx: Offline

Ort: BW

terraplexx is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.06.2007
Uhrzeit: 15:44
ID: 24391



gute Bsps für ABSTRAKTE Visualisierungen gesucht

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

ich bin ziemlich am Anfang mit Computerprogrammen Perspektivische Zeichnungen zu erstellen. Ich sehe überall im Web bunte, reflektierende, schimmernde, verglaste, mit Geistermännchen versehene 3D Visualisierungen von Gebäuden. Die sind ja auch zT ganz schön toll, aber wo finde ich abstrakte Zeichnungen, mit CAD erstellt???
Ich denke so an B/W Bilder mit feinen schwarzen Linien, Schatten und Konturen etc etc. Habt ihr womöglich selbst erfahrung oder bilder die mir als vorbild für zukünftige visualisierungen dienen könnten??

Vielen Dank

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.06.2007
Uhrzeit: 21:18
ID: 24397



Social Bookmarks:

Der Suchbegriff den Du braucsht lautet NPR. Das steht für Non PhotoRealistic. Die Gallerie der Software Piranesi könnte da Interessant sein.

Florian
__________________
Florian von Behr - Blog

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.03.2005
Beiträge: 121
terraplexx: Offline

Ort: BW

terraplexx is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.06.2007
Uhrzeit: 09:54
ID: 24402



Social Bookmarks:

danke! ja zum teil sehen die Bilder richtig gut aus, aber warum finde ich wenig architektronische Abbildungen? Ist das nicht gefragt oder ist das technisch komplizierter?

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 21.06.2007
Uhrzeit: 12:33
ID: 24404



Social Bookmarks:

Komisch, in den Galerien, die ich sehe, sind *nur* architektonische Abbildungen; übermäßig gelungen finde ich da aber wenig. Vieles sieht aus wie kommerzielle Verkaufs-Illustrationen von US-Immobilienmaklern. Geschmackvoll einsetzen kann man es aber wohl auch. Zum Thema passt die Feststellung, dass z.B. das Büro Foster seit einiger Zeit schon wieder auf so einen (wohl gefaked) hand-skizzierten, bunt-naiv colorierten Stil setzt. Sieht zum Teil fast aus wie Sachen aus den 1970-80ern, lange vor dem Einzug des Computers ...

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.06.2007
Uhrzeit: 13:03
ID: 24406



Social Bookmarks:

Zitat:
übermäßig gelungen finde ich da aber wenig. Vieles sieht aus wie kommerzielle Verkaufs-Illustrationen von US-Immobilienmaklern.
Ich mag diesen Handskizzenlook auch nicht. Ich finde man sollte mit dem Medium Computer auch einen anderen Stil entwickeln.

Zitat:
Geschmackvoll einsetzen kann man es aber wohl auch. Zum Thema passt die Feststellung, dass z.B. das Büro Foster seit einiger Zeit schon wieder auf so einen (wohl gefaked) hand-skizzierten, bunt-naiv colorierten Stil setzt. Sieht zum Teil fast aus wie Sachen aus den 1970-80ern, lange vor dem Einzug des Computers ...
Das ist mir neulich auch bei Foster aufgefallen. In den Stellenausschreibungen wurde auch nach einem "Digital Artist" gesucht. 3D-Programm Kenntnisse wurden nicht verlangt sondern nur Photoshop.


Gerade entdeckt:
http://www.digitalanarchy.com/toon/toon_main.html

Die Beispiele liegen auch zwischen sehr schön und gruselig. Im Endeffekt kommt es wohl wie immer auf die Benutzung an.

Florian
__________________
Florian von Behr - Blog

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 21.06.2007
Uhrzeit: 13:47
ID: 24408



Social Bookmarks:

Habe die Stellenausschreibung bei Foster gefunden: Da ist wirklich die Anfertigung von Hand-Skizzen gefragt und ihr Finish in PS, keine Fake-Techniken. Da sind weltweit doch nur noch 2 Leute übrig, die das können, und die sind schon über 50 ...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 678
Francis: Offline


Francis is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.06.2007
Uhrzeit: 20:25
ID: 24415



Social Bookmarks:

Die über 50ährigen können mit Photoshop vermutlich wenig anfangen...

Weiss aber auch nicht, was das mit "Handskizze" soll, wenns danach eh im Photoshop bearbeitet wird. Da empfiehlt sich dann eher der Einsatz von Grafiktabletts.

Und diese Vorgehensweise ist absolut nicht unbekannt, alle Grafiker arbeiten so. Hab in meinem alten Job auch nur mit Grafiktablett gezeichnet (war kein Architekturbüro).

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 21.06.2007
Uhrzeit: 20:32
ID: 24418



Social Bookmarks:

Wobei - lästert mal nicht über die Ü50
Die müssen ja auch noch 20 Jahre abreißen - da kenne merr nix.

Und außerdem kommt doch da die gute alte Rasierklingenmethode wieder zum Tragen - nur dass man diesmal die Acrylfarben von Bildschirm abkratzen darf

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 21.06.2007
Uhrzeit: 21:01
ID: 24421



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Francis
Die über 50ährigen können mit Photoshop vermutlich wenig anfangen...

Weiss aber auch nicht, was das mit "Handskizze" soll, wenns danach eh im Photoshop bearbeitet wird. Da empfiehlt sich dann eher der Einsatz von Grafiktabletts.

Und diese Vorgehensweise ist absolut nicht unbekannt, alle Grafiker arbeiten so. Hab in meinem alten Job auch nur mit Grafiktablett gezeichnet (war kein Architekturbüro).
Mit den 50 wollte ich nur überspitzt sagen, dass das Skizzieren von Hand wohl unter aktuellen Studierenden eine aussterbende Fertigkeit ist. Mit dem Grafiktablett zu zeichnen, ist was anderes als das Von-Hand-Scribbeln. Unbekannt ist das Verfahren nicht, aber die Rückkehr zu diesem Stil ist bemerkenswert. Es ging mir um den Gegensatz gerenderte 3D-Perspektive vs. frei colorierte Hand-Skizze.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
3D-Visualisierungen aus 3D-Artist digital2art Präsentation & Darstellung 2 10.04.2008 13:18
2D Visualisierungen fr3553 Präsentation & Darstellung 35 03.06.2007 18:46
Die geilsten Visualisierungen ;) Florian Präsentation & Darstellung 28 03.03.2007 00:39
Abstrakte 2D Bäume? Madax007 Präsentation & Darstellung 3 05.05.2004 20:24
Stimmungen in Visualisierungen todd64 Präsentation & Darstellung 16 29.11.2002 15:15
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®