Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 131
bezett: Offline


bezett can only hope to improve

Beitrag
Datum: 04.03.2010
Uhrzeit: 10:24
ID: 38096



Schwarzplan acad

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

moinmoin,

ich erstelle einen Schwarzplan mit Acad, 2006:
1. solid schraffur in bestehende Konturen legen
gelingt dies nicht, dann
2. aus der Kontur Polylinie erzeugen ('pe')
3. ist die Kontur irgendwo offen, dann die Stelle suchen , oder neue Kontur über der alten zeichnen


diese Methode ist sehr zeitaufwendig,
gibt es eine schnellere und zuverlässige Arbeitsweise?

grüße, bezett

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 04.03.2010
Uhrzeit: 11:34
ID: 38098



AW: Schwarzplan acad

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Man kann mit PEDIT auch mehrere Linien in einem Zug in Polylinien umwandeln.
Wenn eine Polylinie nicht geschlossen ist, kannst Du diese einfach anklicken,
rechte Maustaste, Optionen und unten im Rolldownmenü unter geschlossen von
nein auf ja umstellen.
Auch das ist in einer Auswahl für alle Polylinien möglich.
Gleiches gilt für Schraffuren.
Das klappt aber "schnell" nur, wenn die Zeichnung nicht zu verkorkst ist.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 197
tschuingum: Offline


tschuingum will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 04.03.2010
Uhrzeit: 15:29
ID: 38103



AW: Schwarzplan acad #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Erwähnenswert ist auch noch der Fuzzy-Abstand und Verbindungstyp bei PEDIT (um offene Stellen zu schließen).

Fürs 'schnelle Nachzeichnen' komplett umgrenzter Bereiche interessant, ist der häufig unbekannte Befehl UMGRENZUNG.

Letzten Endes steht und fällt aber - wie von Kieler schon angesprochen - alles mit der Qualität der zugrundeliegenden Zeichnung.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 131
bezett: Offline


bezett can only hope to improve

Beitrag
Datum: 05.03.2010
Uhrzeit: 07:29
ID: 38112



AW: Schwarzplan acad #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

die Befehlsreihenfolge und Bennenung bei acad 2006 sieht etwas anders aus, aber mit 'schließen' der PL ging es gestern dann flotter!

Auch der Befehl 'solid' wird kaum verwendet, wohl, weil nur einfache Vierecke möglich sind?

- Sollte die acadiso.pat für Datenaustausch grundsätzlich unverändert bleiben, oder kann alles nach eigenem Ermessen umbenannt/gelöscht werden (gilt ebenso für acadiso.lin)?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 197
tschuingum: Offline


tschuingum will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 05.03.2010
Uhrzeit: 10:45
ID: 38114



AW: Schwarzplan acad #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

SOLID - stimmt, wird selten verwendet; ist der Vorläufer der Solid-Schraffur und mit Einführung selbiger in der Versenkung verschwunden.
Es lassen sich mit dem Befehl 2D-Polygone mit Flächenfüllung zeichnen; die Teilflächen werden durch drei oder vier Punkte definiert. Achtung: die Füllung wird nicht dargestellt, wenn die Ansichtsrichtung nicht orthogonal zum Solid ist. Durch eine unschöne Übersetzung werden die Objekte in deutschen Versionen als 'Körper' bezeichnet, was immer wieder für Verwirrung sorgt(e).

acadiso.pat, acad.lin und andere Systemdateien:
Ich würde mir - wenn irgendwie möglich - immer eigene Dateien anlegen. Macht den Austausch und Software-Updates um ein Vielfaches einfacher. Falls man doch mal in einer Systemdatei rumwerkelt, in jedem Fall vorher eine Sicherungskopie anlegen!

Frohes Schaffen

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 05.03.2010
Uhrzeit: 11:46
ID: 38115



AW: Schwarzplan acad #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von bezett Beitrag anzeigen
die Befehlsreihenfolge und Bennenung bei acad 2006 sieht etwas anders aus,
aber mit 'schließen' der PL ging es gestern dann flotter!...
hast Du eine englische Version, oder warum das?
Ich habe es eben noch einmal mit ACAD2004 überprüft, ist identisch mit ACAD2009.
Du kannst mit der Schnellauswahl alle Polylinien eines Layers auswählen (saubere
Vorarbeit mit Layern natürlich vorausgesetzt), dann in den Eigenschaften nur von
nein auf ja umstellen, das sollte nicht nur schnell, sondern blitzschnell gehen...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 131
bezett: Offline


bezett can only hope to improve

Beitrag
Datum: 05.03.2010
Uhrzeit: 22:17
ID: 38118



AW: Schwarzplan acad #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

prima, so ist Fleißarbeit komfortabel abzuarbeiten!
- mit der Option in den Eigenschaften schaffte ich den Rest trotz desolater Vorlage in kurzer Zeit.
... ich hatte diese Option im Kontext Menü gesucht und nicht gefunden

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 463
Lang: Offline


Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 05.03.2010
Uhrzeit: 23:33
ID: 38122



AW: Schwarzplan acad #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

habe den solid-befehl mal ausprobiert.
wenn ich ein rechteck füllen möchte, besteht die füllung besteht dann immer aus 2 dreiecken, die sich an der spitze berühren. mach ich da was falsch?


grüße


michael

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 197
tschuingum: Offline


tschuingum will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 06.03.2010
Uhrzeit: 11:48
ID: 38123



AW: Schwarzplan acad #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Lang Beitrag anzeigen
wenn ich ein rechteck füllen möchte, besteht die füllung besteht dann immer aus 2 dreiecken, die sich an der spitze berühren. mach ich da was falsch?
Kommt auf die Reihenfolge der Punkte an. Du definierst mit den Punkten die Kanten des Solids. Bei vier Punkten werden als Kanten die Verbindungen von:
- A und B
- A und C
- D und B
- D und C
genommen
Um ein Rechteck zu bekommen, muss also Punkt C gegenüber von Punkt A liegen.

Beispiel 1:
SOLID 0,0 10,0 10,10 0,10
Ergibt zwei dreieckige Teilflächen.

Beispiel 2:
SOLID 0,0 10,0 0,10 10,10
Ergibt ein Quadrat.

Frohes Schaffen

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Englisch für Schwarzplan Florian andere Themen 5 22.02.2013 19:17
Schwarzplan erstellen... Lis Stadtplanung & Landschaftsarchitektur 16 22.02.2010 14:28
Schwarzplan, Katasterplan von London gesucht!!! Stefanie.Fuchs Beruf & Karriere 0 11.09.2009 12:08
Schwarzplan Radebeul Sinnovation Stadtplanung & Landschaftsarchitektur 0 02.04.2009 14:16
Schwarzplan von Kopenhagen bzw ORESTAD terraplexx Stadtplanung & Landschaftsarchitektur 4 20.10.2008 15:54
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:14 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®