Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 05.01.2005
Beiträge: 6
aaliyah: Offline


aaliyah is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.01.2006
Uhrzeit: 11:12
ID: 12689



FH Wechsel !?!

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hey...

also ich studier momentan Innenarchitektur in an der FH in Mainz. Bin jetzt im 2. Semester und nicht wirklich zufrieden mit der FH.

will also unbedingt nach Kaiserslautern wechseln ( dort auch innenarchitektur studieren ). würde dort aber am liebsten noch mal im ersten semster anfangen, weil der stundenplan dort schon etwas anders aussieht. ist das möglich?

krieg ich irgendwelche probleme mit den studienkonto, wenn ich noch mal im ersten semster anfange? oder ist das dann schwierig mit dem bafög?

ausserdem weiß ich nicht ob ich jetzt das 2. semester fertig machen soll, sprich die prüfungen machen soll, da ich ja eh wechseln und von vorne anfangen will. zu mal einiege prüfungen vom 2 semster eh erst anfang des dritten sind.

hatt jemand so was in der art schon mal selber mit gemacht und kennt sich damit aus??

bin für jede antwort dankbar!!!
__________________
If at first you don't succeed,
then dust yourself off and try again... aaliyah r.i.p

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.11.2005
Beiträge: 9
Katrin86: Offline

Ort: Mainz/ Recklinghausen

Katrin86 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.01.2006
Uhrzeit: 18:22
ID: 12705



Social Bookmarks:

Hallo erstmal, ich studier auch Innenarchitektur in Mainz. Na ja, noch bin zufrieden ;-)
Aber jetzt zu Deinen Fragen:
Folgendes habe ich auf der HP der Fh Kaiserlautern gefunden:
Zitat:
Hochschulwechsel
Studierende, die mindestens ein Semester an einer Hochschule studiert haben und an einer anderen Hochschule ein Studium aufnehmen, werden als Hochschulwechsler bezeichnet. Beim Hochschulwechsel innerhalb Deutschlands werden die Hochschulsemester weiter gezählt.
Eine Rückstufung ist nicht möglich. [...]
Es geht noch weiter auf:
http://www.mst.fh-kl.de/mst/mst_serv...chschulwechsel

Allerdings habe ich auch schon mal gehört, dass es ein Problem geben könnte, weil Du jetzt auf Diplom studierst und in Kaiserslautern, meines Wissens nach das Bachelor/Master System eingeführt wurde! Genaueres weiß ich aber auch nicht!

Grüße Katrin

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 19
Schneebiest: Offline

Ort: Neuss
Hochschule/AG: "Werkstudent"

Schneebiest is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.01.2006
Uhrzeit: 19:15
ID: 12706



Hochschulwechsel #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo!
Ich studier zwar nicht Innenarchitektur, aber ich habe einen Hochschulwechsel hinter mir.
Da Du Dir an der anderen Hochschule die Fächer, die Du von Deiner jetztigen FH mitbringst, anerkennen lassen musst und man manchmal auch Fächer nicht anerkannt bekommt, was daran liegen kann, daß den Profs des jeweiligen Fachs irgendwas an Stoff fehlt, könnte es Dir unter Umständen ohnehin passieren, daß Du Fächer nochmal machen musst.

Ich habe damals von einer Uni an eine FH gewechselt, nach dem Vordiplom allerdings, und ich musste mir jedes einzelne Fach vom jeweiligen Professor anerkennen lassen. Das Anerkennen lief dann so, daß ich alle meine Unterlagen und Zeichnungen, Modelle mitbringen musste und der Professor dann entschieden hat, ob sich der Inhalt des Faches mit dem deckte, was er an "seiner" Hochschule erwartet.
Zwei Fächer, die über je zwei Semester liefen, wurden mir nicht anerkannt und ich musste sie noch einmal komplett neu machen. Da ich zum Sommersemester wechselte, konnte ich in einige Fächer, die für zwei Semester angelegt waren und im Wintersemester begonnen haben, nicht direkt beginnen.
Wo es ging, habe ich dann den zweiten Teil des Faches vor dem ersten Teil gemacht und das war auch ok. - Geht natürlich nur, wenn die Fächer nicht hundertprozentig aufeinander aufbauen und man das Pferd quasi von hinten aufzäumen kann.
Ich würde Dir raten die Fächer, die Du jetzt schon begonnen hast und in die Du ja schließlich auch schon Zeit und Arbeit investiert hast, noch zu Ende zu bringen und dann zu wechseln.
Es gibt im Übrigen auch immer einen "verspäteten" Einschreibetermin, wo man sich dann gegen eine bezahlbare Verwaltungsgebühr auch noch einschreiben kann, wenn das neue Semester bereits läuft ->es wäre also auch kein Problem noch die Klausuren an Deiner jetzigen FH mitzunehmen, die erst am Anfang des 3.Semesters geschrieben werden!
Ich persönlich halte es nicht für sinnvoll, von vorne herein wieder mit dem ersten Semester anfangen zu wollen. Schau erst Mal, was Du anerkannt bekommst und wo Du dann stehst, das kann entweder genauso weit sein, als würdest Du im ersten wieder neu anfangen, oder aber auch fast nahtlos mit dem dritten Semester beginnen!
Da das mit dem Hochschulwechsel innerhalb des selben Faches leider so ist, daß das Studienkonto weiterläuft, solltest Du darauf achten keine Semester zu "verschenken"! Du würdest Dich später, falls Du in die Verlegenheit kommst als "Langzeitstudent" Studiengebühren zahlen zu müssen (ich kenne leider nur die Regelungen für NRW), nämlich nicht nur darüber ärgern, sondern auch darüber, daß z.B. auch die Krankenkasse die Hand aufhält und mehr Geld von Dir verlangt, weil Du die entsprechende Studiendauer überschritten hast.
Bei Bafög Empfängern ist es so, daß sie ihr Bafög nur bekommen, wenn in bestimmten Semestern bestimmte vorgegeben Fächer abgelegt wurden. Näheres dazu dürftest Du aber im Prüfungsamt erfahren.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 05.01.2005
Beiträge: 6
aaliyah: Offline


aaliyah is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.01.2006
Uhrzeit: 20:20
ID: 12710



Social Bookmarks:

hey

katrin in welchem semester bist du denn?


ich war heute in kl un hab mich dort erkundigt.

eine genau aussage wie das jetzt ablaufen wird konnten die mir auch noch nicht sagen, weil sie augerechnet heute erst eine sitzung mit dem prüfungsausschuß hatten. sprich heute wurden erst solche sachen mit wechslern besprochen.

dennoch konnte sie mir sagen das wenn ich im ersten semster anfangen will, dies möglich ist, aber noch zu klären wäre ob ich den eignungstest machen muss oder ob sie den von mainz anerkennen. dann kann ich mir meine prüfungen die ich in mz bestanden habe anerkennen lassen, hierbei muss ich halt dann zu den jeweiligen profs gehen.
mir würde es eigentlich auch nichts ausmachen die prüfungen nochmal zumachen, solange die mich direkt nehmen ( also ich sicher einen studienplatz hätte )

also bekomme ich in den nächsten tagen bescheid wie das ganze ablaufen wird.

jetzt stellt sich mir allerdings die frage ob ich lieber in mz bleiben soll, weil ich dort diplom angefangen habe, denn wenn ich nach kl wechsle fange ich ja von vorne an und dann mit bachelor. was meint ihr dazu ???

auf jeden fall werde ich das 2. semester in mz fertig machen und dann hab ich ja noch ein bissel zeit mich zu entscheiden


ehrlich gesagt hatte ich mir die ganze sache mit dem wechseln nicht so kompliziert vorgestellt. hätte ich das gewusst dann hätte ich damals lieber noch ein halbes jahr gewartet un wäre gleich nach kl gegangen. aber als ich mich damals beworben hab gabs kein sommersemester mehr in kl.....wurde einfach gestrichen..... na ja dumm gelaufen
__________________
If at first you don't succeed,
then dust yourself off and try again... aaliyah r.i.p

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.11.2005
Beiträge: 9
Katrin86: Offline

Ort: Mainz/ Recklinghausen

Katrin86 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.01.2006
Uhrzeit: 11:01
ID: 12721



Social Bookmarks:

Also ich bin im Ersten...

Wenn ich fragen darf, was genau gefällt Dir denn nicht? Die Fächer? Die Profs?
Und was glaubst Du, wird in KL besser sein?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Mappe IA FH Kaiserslautern sunshine1987 Innenarchitektur & Design 2 05.06.2007 11:48
Wechsel TU Darmstadt > TU Berlin sascha wieser Beruf & Karriere 0 11.01.2006 19:33
uni kaiserslautern nur für stadtplanungs-theoretiker? felici Beruf & Karriere 5 16.03.2005 13:21
Wechsel von FH auf UNI!? Madax007 Beruf & Karriere 6 22.02.2003 14:59
wechsel an die fh? max Beruf & Karriere 1 02.12.2002 21:24
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®