Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 678
Francis: Offline


Francis is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 13:10
ID: 19878



Social Bookmarks:

quote:
--------------------------------------------------------------------------------
Originally posted by Archimedes
Nur die Wenigsten können es wirklich richtig bzw. nach DIN oder allgemeinen Regeln.
--------------------------------------------------------------------------------

"Genau, weil es völlig unnötig ist, alles exakt nach DIN zu erfüllen... "


Ja, im Studium selbst ist es sicher nicht immer nötig DIN-Normen zu erfüllen, zumindest nicht in reinen Entwurfsfächern. In Haustechnik war es bei uns dagegen schon sehr akribisch...

Nur: im Job braucht man diese DIN-Normen dringend! Nicht nur im Zeichen sondern auch sonst.

"Studiere also so schnell wie möglich, und mit einer Praxiserfahrung von 2,5-3 Jahren (so lange dauert ja eine Lehre) bist du auf jeden Fall besser dran als jemand mit Lehre und 0 Praxiserfahrung!"

Ok, aber das kann man immer drehen wie man will. Wenn beide (Lehre+ Studium oder nur-Studium) 0 Praxiserfahrung (während dem Studium) haben, steht der Absolvent mit Lehre wohl besser da...

Naja und zur Verlängerung des Studiums, da gabs hier ja schon viele Diskussionen. Hier sind genug Leute die sind 30, haben keine Lehre und das Studium gerade fertig oder eben noch im Studium. Während es genug Beispiele von Leuten gibt, die sind mit 26 mit Studium fertig und haben auch eine Lehre vorher gemacht...also klar, die Lehre verlängert das Abschlussalter schon etwas, aber wann man dann letztentlich fertig ist, liegt an einem selbst. Die 2,5 Jahre Lehre müssen das nicht negativ verlängern...

Ich hab keine Lehre, aber im Nachhinein hätte ich gerne KFZ-Mechaniker gelernt, da hat man meiner Meinung nach den grössten Nutzen raus (zwar nicht unbedingt fürs Studium, aber fürs Leben) ;-)))

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 678
Francis: Offline


Francis is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 13:11
ID: 19879



Social Bookmarks:

Ach und noch eine Kleinigkeit zum Zeichnen nach DIN:

Bei uns sind einige Leute durch Bauko gefallen, nicht weil ihre Details total falsch waren, sondern weil die Zeichnung an sich nicht DIN entsprach...

Wir hatten einen Prof der da ganz extrem drauf geachtet hat, der hat uns auch sehr viel zum Zeichnen selbst erklärt...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.348
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 13:18
ID: 19880



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Florian


Im Studium konnte ich nicht feststellen, das irgendwer durch seine Ausbildung welcher Art auch immer einen wesentlichen Vorteil gehabt hätte, es sei denn mehr Reife durch höheres Alter und Erfahrung im Berufsleben.
Das kann ich mir gut vorstellen, gerade weil es im Studium hauptsächlich um Entwurf geht. Deshalb habe ich ja auch erwähnt, das man in der Lehre einige Dinge lernt, die im Studium nicht vorkommen oder gefragt sind.
Nach dem Studium finden diese Erfahrungen und dieses Wissen aber wieder Anwendung. Ich spreche hier nicht unbedingt von DIN-Normen. Eine wichtige Erfahrung in der Lehre ist z.B: die Kommunikation mit am Bau Beteiligten

Ich kann nur feststellen, dass die "Ungelehrten" hier ein falsches Bild von einer Lehre haben, dass ist als wenn man mit einem Blinden über Farbe spricht und führt dann kaum weiter.
Natürlich kann man nicht das empfehlen, was man selber (absichtlich oder unabsichtlich) verpasst hat.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 678
Francis: Offline


Francis is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 13:24
ID: 19881



Social Bookmarks:

Und um nochwas hinterher zu schieben:

Ich hab mal einen Job während dem Studium nicht bekommen, weil der Chef des Architekturbüros nur Studenten eingestellt hat, die eine Bauzeichnerlehre hatten!

Kann man jetzt sehen wie man will, so wars halt. Hätte ich die Lehre gehabt, hätte ich den Job bekommen ;-)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.348
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 13:29
ID: 19882



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Francis
Ich hab mal einen Job während dem Studium nicht bekommen, weil der Chef des Architekturbüros nur Studenten eingestellt hat, die eine Bauzeichnerlehre hatten!
Der Chef hatte doch keine Ahnung.....so ne Lehre braucht doch eh keiner..

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 678
Francis: Offline


Francis is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 14:07
ID: 19884



Social Bookmarks:

Ich glaube, gerade während dem Studium findet man mit Lehre wirklich schneller einen Job, ist so meine Erfahrung aus dem Bekanntenkreis.
Man kann dann nämlich auch schon ab dem ersten Semester parallel arbeiten, was ja sonst definitv nicht möglich ist.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.438
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 15:21
ID: 19888



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Archimedes
Ich kann nur feststellen, dass die "Ungelehrten" hier ein falsches Bild von einer Lehre haben, dass ist als wenn man mit einem Blinden über Farbe spricht und führt dann kaum weiter.
Wir sind ja keineswegs Blind.Ich habe sehr viel mit Leuten zusammengearbeitet die eine Lehre gemacht hatten oder gerade eine machten. Und ich schreibe nur aus diesen Erfahrungen heraus.
Quintessenz ist, dass, ja - die Leute mit einer handwerklichen Lehre einen Vorteil hatten (zumindest im Büro), den ich immer wieder gerne in Anspruch genommen habe und nein, die Leute mit einer Bauzeichnerlehre keinen Vorteil hatten (im Büro und im Studium).

Heute könnte es sein, dass die Bauzeichner schon im 1. Semester ziemlich gut mit CAD und ggf. 3D umgehen können. Aber ist das 2,5 Jahre wert?

Un wenn's ums Geld verdienen während des Studiums geht, dann würde ich ehr eine eine Lehre beim Steuerberater o.ä. machen. Da verdient man sicherlich mehr als in einem Architekturbüro und könnte das Wissen ggf. in Bauökonomie einsetzen
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.438
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 15:23
ID: 19889



Social Bookmarks:

P.S. Ich habe keine Lehre gemacht und Jobs immer nur dann gewechselt, wenn ich Lust auf etwas anderes hatte. Vielleicht hatte ich Glück, aber ich bezweifle dass eine Lehre da sonst viel geholfen hätte.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.348
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 16:26
ID: 19890



Social Bookmarks:

Wie sollen wir den die Frage dieses Threads jetzt beantworten?
(Bauzeichner-)Lehre ja oder nein.

Viele Leute, die keine Lehre gemacht haben, GLAUBEN, dass es unnötig sei.
Die Leute, die eine Lehre gemacht haben, WISSEN, dass man es empfehlen kann.

Nicht alle Lehren sind gleich. Ich habe sehr positive Erfahrungen gemacht und habe den Wert meiner Ausbildung zum Teil erst Jahre später erkannt (während und nach dem Studium).

Ich wusste damals auch nicht was der richtige Weg ist (1. oder 2. Bildungsweg), aber mein Vater (Architekt und Ex-Bauunternehmer) hat mir damals dringend zu einer Lehre geraten, weil er täglich mit verschiedenen Menschen (mit unterschiedlichen Laufbahnen) in diesem Beruf zu tun hat. Ich bin ihm heute sehr dankbar dafür und würde meinen Kindern dasselbe empfehlen. Allerdings würde ich die Lehrestelle für Sie sorgsam auswählen. So war das damals auch bei mir. Denn wer weiss mit 16 schon einen guten von einem schlechten Lehrbetrieb (Architekten) zu unterscheiden.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.438
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 17:06
ID: 19891



Social Bookmarks:

Moment, hier geraten aber gerade Dinge durcheinander. Wir sprechen hier nicht von der Ausbildung eines 16 jährigen, der nach der 10 Klasse mit der Schule durch ist, sondern von Abiturienten, die 13 (oder auch 12) Jahre die Schulbank gedrückt haben.

Kannst Du mir mal ein paar Beispiele nennen, in denen Du durch Deine Bauzeichnerausbildung anderen gegenüber im Berufsleben einen Vorteil gehabt hast? Also etwas wusstest, das andere nicht spätestens im Studium gelernt haben?
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 678
Francis: Offline


Francis is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 17:07
ID: 19892



Social Bookmarks:

"Viele Leute, die keine Lehre gemacht haben, GLAUBEN, dass es unnötig sei.
Die Leute, die eine Lehre gemacht haben, WISSEN, dass man es empfehlen kann."

Und viele Leute, die eine Lehre gemacht haben, WISSEN, dass sie es nicht mehr machen würden, genauso wie manche Leute, die keine Lehre gemacht haben es BEREUEN, keine gemacht zu haben ;-)

Die Diskussion ist müßig. Um klarheit zu schaffen, müsste man feststellen, wieviele Absolventen ohne Lehre Jobs haben im Vergleich zu denen mit Lehre, aber dann kommen auch andere Faktoren hinzu und so weiter...

Ist eben eine persönliche Entscheidung.

Was man aber schon sagen kann, dass man eine Lehre nicht unbedingt zur Entscheidungsfindung für das Studium machen muss oder sollte, da bringt ein Praktikum eventuell mehr. Also Lehre nicht als Entscheidungshilfe, sondern Lehre nur, wenn man eine Lehre machen möchte!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.348
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 17:20
ID: 19893



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Florian
Moment, hier geraten aber gerade Dinge durcheinander. Wir sprechen hier nicht von der Ausbildung eines 16 jährigen, der nach der 10 Klasse mit der Schule durch ist, sondern von Abiturienten, die 13 (oder auch 12) Jahre die Schulbank gedrückt haben.
Das macht eigentlich keinen Unterschied, denn mit mir habe auch etliche Leute mit Abi eine Lehre gemacht bevor sie studiert haben. Ob man die Hochschulreife vorher oder nachher erwirbt ist kaum entscheidend.
Wenn man mit 16 schon eine Ahnung hat, was man machen möchte, dann kann man die Lehre vorziehen.

Zitat:
Originally posted by Florian
Kannst Du mir mal ein paar Beispiele nennen, in denen Du durch Deine Bauzeichnerausbildung anderen gegenüber im Berufsleben einen Vorteil gehabt hast? Also etwas wusstest, das andere nicht spätestens im Studium gelernt haben?
Was mich persönlich betrifft schon Einige, aber dazu später mehr.
Das Wichtigste ist eigneltich, dass man von Anfang an weiss, worum es eigentlich bei der ganzen Sache, dem Beruf, geht und zwar aus eigener Erfahrung und nicht vom Hörensagen. Ein längeres Praktikum kann da auch helfen, aber ist eine andere Sache, als eine Lehre.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.11.2006
Beiträge: 10
infi: Offline


infi is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 17:22
ID: 19895



Social Bookmarks:

Wow, hier ist ja auf einmal eine richtig hitzige Diskussion entstanden.
Ich bedanke mich erstmal für die vielen Antworten und Meinungen.
Ich habe mich nun entgültig entschieden, habe mich heute auch gleich für ein Praktikum in einem Architekturbüro beworben und die nehmen mich auch wahrscheinlich.
Ich werde mich bei 4(oder mehr) FHs zum Sommersemester bewerben und wenn mir das Berufsbild zusagt dann hoffentlich nächstes Jahr zum SS anfangen zu studieren.
Ich finde, Lehre hin oder her, wenn man denn nötigen Willen dazu hat, kann man sich vieles auch selbst während dem Studium aneignen.

Jetzt mal eine weitere Frage, könnt ihr mir einige Meinungen zu den FHs geben?
Diese sind Biberach, Konstanz, Stuttgart und Frankfurt a.M.

PS.: Keine von den FHs möchte Mappen zur Bewerbung haben, ich werde aber trotzdem bis zum Studium zeichnen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 678
Francis: Offline


Francis is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.11.2006
Uhrzeit: 11:24
ID: 19897



Social Bookmarks:

Sehr gute Entscheidung, infi!


Ich denke, im Praktikum kriegst du einen guten Einblick, und da kommst du bestimmt auch schon mal zum Zeichnen!

Ich drück dir die Daumen, dass du den Praktikumsplatz wirklich bekommst!

Zu den FHs kann ich leider nichts sagen, ich kenne die alle nicht persönlich.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 21.11.2006
Uhrzeit: 12:21
ID: 19898



Social Bookmarks:

So langsam gehen mir die Diskussionen hier auf die Nerven. Jene, die eine Lehre gemacht haben, stellen sich und ihre Ausbildung über alles. Auf der anderen Seite die, die keine gemacht haben, und alles in Frage stellen.

UND WEITER?

Erstens denke ich, daß jeder, der mal in einem Architekturbüro Praktikum gemacht hat WEISS, was eine Lehre ist (Wenn man jetzt ein Praktikum nicht mit Lehre vergleichen will, dann hat man immerhin auch Kontakte zu Bauzeichnerlehrlingen gehabt). Und bevor man über Vorteile und Wissensvorsprung reden mag, sollte man nicht vergessen, dass es vor allem auf den Betrieb ankommt, in dem man die Lehre macht.


Es sind hier jedenfalls richtige Aussagen gemacht worden (von beiden Seiten), die ich nochmals zusammenfassen will:

- Studis mit Bauzeichnerlehre sind (auch meiner Erfahrung nach) GEHEMMT im Entwurf, da sie wirklich, wie von Florian gesagt, mit einer anderen Denkweise an den Entwurf herangehen. Diese Beobachtung habe ich massenweise an der FH machen können. @ Archimedes: natürlich kann es auch sehr gute Entwerfer mit Bauzeichnerlehre geben, deshalb spreche ich ja von eigener Erfahrung und im Durchschnitt.

- Lehren erfordern Zeit



- Lehren bringen Wissensvorsprung

- Lehren bringen Einblick in Büroorganisation, Beruf und Arbeitsabläufe

- Lehren bringen einen erheblichen Vorteil bei bearbeitung von Bauanträgen etc.



Ob Lehren jetzt Lebenserfahrung bringen, wage ich mal zu bezweifeln. Jeder, der in irgendeinerweise mal einen niederen Aushilfsjob gemacht hat, oder bei der Bundeswehr/Zivi war, hat genügend vergleichbares erfahren müssen.

Aktuell ist doch der Zeitfaktor ganz wichtig, die Luft für Studenten wird immer dünner, Plätze reduziert und Aufnahmebedingungen verschärft.
Wenn man mal noch die Entwicklung von Lebenskosten und wirtschaftlicher Situation vergleicht, denke ich schon, daß es ein großer unterschied macht, ob man gleich studiert oder mal noch 3 Lehrjahre vorschiebt.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Architektur studieren in Wien - aber wo? Bsiqu Studium & Ausbildung 14 17.12.2017 12:52
ich will architektur studieren roisinmurphy Studium & Ausbildung 4 14.03.2010 15:57
Diplomthema - aber wie? Robi Beruf & Karriere 5 04.03.2007 12:03
Architektur studieren - TU o. Kunsthochschule? rabauke Studium & Ausbildung 2 02.12.2005 15:08
An welcher Hochschule Architektur studieren? archy888 Studium & Ausbildung 24 17.04.2005 19:21
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:30 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®