Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.344
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 21.11.2006
Uhrzeit: 13:27
ID: 19901



Social Bookmarks:

@infi:
Auf jeden Fall gut, dass Du Dich entscheiden konntest.

Wahrscheinlich ein akzeptabler Mittelweg zwischen Lehre und gar keiner Vorbildung, als Vorbereitung zum Studium. Trotzdem hatte Dir Deine Tante aus ihren Erfahrungen heraus sicher nichts Schlechtes empfohlen.


@noone:

Wenn einem was auf die Nerven geht, kann man es ja ignorieren oder muss nicht daran teilnehmen. Wenn es daran liegt, dass man vielleicht doch Dinge spät erkennt (fehlende Lehre oder so), die dann nicht mehr zu ändern sind, dann Sorry.

Einige von den Dingen die Du schön zusammengefasst hast sind objektiv, andere basieren auf Vermutungen, da die Erfahrungen dazu nicht vorhanden sein können.

Zum Faktor Zeit kann ich nur sagen, dass Leute ohne Lehre diese Zeit oft nach dem Studium als Anlernzeit verwenden müssen z.B. sehr oft als schlecht bezahlte "Praktikanten". Diesen Trend sehe ich jedenfalls.

Grundsätzlich gibt es verschiedene Wege ein Ziel zu erreichen. Meiner (mit früher Lehre) war für mich betrachtet, der absolut richtige. Ich spreche keinem ab, dass man es nicht auch anders erreichen kann, aber viele meiner Beobachtungen sprechen dafür, dass es mit Lehre bei weniger Leuten "schief" geht. Jemand der sich extrem engagiert, kann auch ohne Lehre, selbst ohne Studium, alles erreichen,
Wahrscheinlich trifft es hier im Forum auch oft die falschen Ohren, wenn man gegen schlecht ausgebildete und "unbrauchbare" Architekten argumentiert, denn Beiträge bedeuten auch Engagement. Leute ohne Engagement (mit oder ohne Lehre) stellen allenfalls schnelle Fragen und wollen von anderen profitieren.

Da infi sich entschieden hat, können wir es ja vorläufig dabei bewenden lassen.

Geändert von Archimedes (21.11.2006 um 13:53 Uhr).

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.437
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 21.11.2006
Uhrzeit: 14:06
ID: 19903



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Archimedes

Was mich persönlich betrifft schon Einige, aber dazu später mehr.
Hier steht noch was aus

Wenn Du Dir vielleicht noch einmal die Zeit nehmen könntest um die konkret erfahrenen Vorteile zu beschreiben, hätten wir alle noch einmal die Chance diese auch nach unserer Einschätzung zu bewerten, so dass Unentschlossene sich daraufhin ein eigenes Bild machen können.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.344
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 21.11.2006
Uhrzeit: 14:23
ID: 19906



Social Bookmarks:

Der Aufforderung komme ich gerne nach. Ich habe es seit gestern nicht getan, weil da doch relativ viel zusammenkommt und ich noch was anderes zu tun hatte.
Vielleicht komme ich erst am Wochenende dazu. Mal sehen, aber es wird nicht vergessen. Das bin ich Euch schuldig.

Ironic-Modus ON:

Ich freue mich in diesem Zusammenhang natürlich auch wieder auf die darauffolgenden Beiträge, wo vermutlich einige Dinge wieder kleingeredet oder als "selbstverständliches" Beiwerk verstanden werden.

Ironic-Modus OFF.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 21.11.2006
Uhrzeit: 14:25
ID: 19907



Social Bookmarks:

weist du archimedes, was mich an der Diskussion nervt, ist nicht das Thema, sondern dass man hier, wenn man gegen eine Lehre argumentiert, gleich unterstellt bekommt, man könne das nicht beurteilen, weil man keine Ahnung davon hat.

Ich kann dir nur soviel dazu sagen, daß eine Lehre wie ein studium auch eine Ausbildung ist, d.h. du lernst dasselbe wie im Architekturstudium auch, nur in anderen Strukturen und anderen Inhalten, die Gewichtungen liegen anders verteilt.

Der Bauzeichner wird dazu ausgebildet, dem Architekt zuzuarbeiten, d.h. die Entwürfe vom Architekt zu zeichnen, Auschschreibungen machen zu können etc.

Bauzeichner lernen aber z.B. keinen Entwurf, und die Bauzeichner, die in den Büros auch gestalterisch unabhängig auf hohem Niveau arbeiten, sind Ausnahmen, jedoch nicht die REgel.

Und zum Schluß: ich arbeite nun seit zwei Jahren in einem Büro, das Bauzeichner ausbildet, z.B. kümmere ich mich zeitweise auch um eine, also weiß ich, was die auf der Berufsschule so machen.


Wieso bringst du eigentlich dieses unsagbar heuchlerische Argument, daß nach dem Studium nur Absolventen ohne vorherige Lehre ein Berufspraktikum blüht?

Mit solchen Argumenten stellt sich mir schnell die Frage, ob du nur deine eigene Position / Erfahrung verteidigen willst, oder an einer ehrlichen Diskussion interessiert bist.

Wir greifen dich hier ja nicht persönlich an, und im Prinzip ist es mir auch egal, was andere machen, meine Ausbildung ist abgeschlossen. Lass uns also ehrlich darüber reden, ob und welche Vor- und Nachteile es wirklich gibt.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.344
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 21.11.2006
Uhrzeit: 14:47
ID: 19908



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by noone
Wieso bringst du eigentlich dieses unsagbar heuchlerische Argument, daß nach dem Studium nur Absolventen ohne vorherige Lehre ein Berufspraktikum blüht?
.
Wir wollen doch hier nicht heucheln....

Schade das ich keine Zahlen dazu habe, aber ich vermute hier schon ein sehr eindeutiges Bild.


Zitat:
Originally posted by noone
weist du archimedes, was mich an der Diskussion nervt, ist nicht das Thema, sondern dass man hier, wenn man gegen eine Lehre argumentiert, gleich unterstellt bekommt, man könne das nicht beurteilen, weil man keine Ahnung davon hat.
..und Du versuchst Leuten die Lehre auszureden, obwohl Du selbst keine gemacht hast und die doch einige wichtige Facts darüber fehlen.

Zitat:
Originally posted by noone
Der Bauzeichner wird dazu ausgebildet, dem Architekt zuzuarbeiten, d.h. die Entwürfe vom Architekt zu zeichnen, Auschschreibungen machen zu können etc.

Bauzeichner lernen aber z.B. keinen Entwurf, und die Bauzeichner, die in den Büros auch gestalterisch unabhängig auf hohem Niveau arbeiten, sind Ausnahmen, jedoch nicht die REgel.
Richtig! Gerade deshalb ist ein stark vom Entwurf geprägtes Studium, die passende Ergänzung zu einer Lehre und umgekehrt.



Zitat:
Originally posted by noone
Und zum Schluß: ich arbeite nun seit zwei Jahren in einem Büro, das Bauzeichner ausbildet, z.B. kümmere ich mich zeitweise auch um eine, also weiß ich, was die auf der Berufsschule so machen.
....

Wir greifen dich hier ja nicht persönlich an, und im Prinzip ist es mir auch egal, was andere machen, meine Ausbildung ist abgeschlossen. Lass uns also ehrlich darüber reden, ob und welche Vor- und Nachteile es wirklich gibt.
Dann sei bitte ehrlich, denn ich kenne Deinen anderen Beiträge gut. Du arbeitest noch keine ZWEI Jahre und nicht im selben Büro.

Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Du eine(n) Bauzeichner(in) ausbilden könntest, denn um Entwurf geht es bei dieser Ausbildung herzlich wenig und ob Du es wahrhaben willst oder nicht: Ein guter Bauzeichner weiss und kann nach 3 Jahren manche Dinge, die Du nicht nach dem Studium wusstest.

Und wie wir alle schon bemerkt haben, hängt es stark von Büro und Lehrstelle (auch der Berufsschule) ab, ob eine Lehre was bringt. Ich hatte auch zu Lehrzeiten Kollegen, die 3 Jahre hauptsächlich Kaffee gekocht und Kopien gemacht haben. Da bringt eine Lehre relativ wenig.






So und jetzt muss ich was arbeiten. Reaktionen erst wieder morgen!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 21.11.2006
Uhrzeit: 15:19
ID: 19910



Social Bookmarks:

Zitat:
Dann sei bitte ehrlich, denn ich kenne Deinen anderen Beiträge gut. Du arbeitest noch keine ZWEI Jahre und nicht im selben Büro.

Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Du eine(n) Bauzeichner(in) ausbilden könntest, denn um Entwurf geht es bei dieser Ausbildung herzlich wenig und ob Du es wahrhaben willst oder nicht: Ein guter Bauzeichner weiss und kann nach 3 Jahren manche Dinge, die Du nicht nach dem Studium wusstest.
Ach nee, jetzt weiss jemand schon besser bescheid über mich als ich selber?

INFO: im entsprechenden Büro arbeite ich seit September 2004. Sind das nun zwei Jahre oder nicht?

und



Zitat:
Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Du eine(n) Bauzeichner(in) ausbilden könntest, denn um Entwurf geht es bei dieser Ausbildung herzlich wenig und ob Du es wahrhaben willst oder nicht: Ein guter Bauzeichner weiss und kann nach 3 Jahren manche Dinge, die Du nicht nach dem Studium wusstest.

Ach nee? Das heist, ein Bauzeichner kann also mehr als ein Architekt, da der ja wiederum ersteren nicht ausbilden kann.

Weist du, die Dinge, die mich von Bauzeichner gefragt wurden, nämlich Betonklassen etc sind mir so ziemlich alle im Grundstudium an der Uni KA in Baustoffkunde begegnet. Ich bestätige also Florians aussage nochmals, daß man so ziemlich alles was man in der Bauzeichnerausbildung Punkto Baustoffe und Verarbeitung auch im Grundstudium lernt.

Vorzüge der Lehre sind eben eher, daß man sehr genau über Planzeichen DINS und Verordnungen bescheid weiß, und mehr oder weniger genau weiß, welche Zeichnungen im Bauantrag sein müssen. (Oh ja, auch unter Bauzeichnern gibt es auch welche, die es nicht wissen)



So und als letztes erzählst du mir jetzt mal noch, wieso du glaubst zu wissen, daß ich gewisse Qualifikation nicht besitze. Kennen wir uns?

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.437
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 21.11.2006
Uhrzeit: 17:18
ID: 19911



Social Bookmarks:

Wenn ich mich jetzt hier über das Architekturstudium und vorbereitende Maßnahmen informieren würde, würde ich mir das mit der Lehre und dem Studium noch einmal überlegen... Ich glaub das Architektenvolk wäre mir zu komisch
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 14
Mousi: Offline


Mousi is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.11.2006
Uhrzeit: 18:07
ID: 19914



Social Bookmarks:

[QUOTE]
[B]Wieso Tischler oder Zimmermann? Das hat mit Architektur an sich doch garnichts mehr zu tun.

also ich hab einige bei mir im studiengang die haben die ausbildung zum tischler oder zimmermann, die fahren in einigen sachen besser wie vll die anderen. wenn du das mit dem "spielen" so suer findest warum bewegst du dich denn dann nicht auf den weg dahin. es gibt zeichenkurse in denen kann man das ja lernen. dann ich so wie sich das angehört hat ist das architekturstudium nur deine zweite wahl und ich würde nie die zweite wahl vorziehen, würde lieber auf die erste wahl hinarbeiten. bei der ausbildung zum bauzeichner lernst du auch nur das technische zeichnen und nicht das künstlerische zeichnen, wie man es im architekturstudium macht. aber im endeffekt musst du das ja für dich selber entscheiden.

schönen abend noch mousi

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.344
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 25.11.2006
Uhrzeit: 11:16
ID: 19997



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Florian
Hier steht noch was aus

Wenn Du Dir vielleicht noch einmal die Zeit nehmen könntest um die konkret erfahrenen Vorteile zu beschreiben, hätten wir alle noch einmal die Chance diese auch nach unserer Einschätzung zu bewerten, so dass Unentschlossene sich daraufhin ein eigenes Bild machen können.

Hier gehts jetzt ausführlich weiter:

http://www.tektorum.de/showthread.ph...9996#post19996


Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2006
Beiträge: 6
Nighthawk: Offline


Nighthawk is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 27.11.2006
Uhrzeit: 18:50
ID: 20049



Social Bookmarks:

Moin Leute ,

ich hab mal ne frage an die archi studenten, die jetzt zum ws an einer fh angefangen haben, architektur zu studieren. Mich würde sehr interessieren, welcher nc so abverlangt wird. ich hoffe mal auf möglichst viele antworten. meine favouriesierten fh's wären da z.b. lübek. hamburg, und so der bereich.

mfg tobi

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.11.2006
Beiträge: 10
infi: Offline


infi is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 30.11.2006
Uhrzeit: 02:45
ID: 20119



Social Bookmarks:

Da ich euch gerne auf dem Laufenden halten möchte, nun ein kleiner Zwischenbericht.

Ich habe nun die Gelben Seiten für die Stadt Pforzheim und Umgebung im Bereich Architektur von A-Z komplett durch.
Weder bei der ersten Bewerbung (wo ich mir so sicher war), noch bei dem zweiten Büro, die beide eine schriftliche Bewerbung wollten, hat es geklappt. Generell scheint mir, dass Praktikanten einfach unerwünscht sind. Durch die vielen Telefonate kam man manchmal auch ins Gespräch. So erfuhr ich u.a. das ich einer von 10 Leuten im Monat bin, die wegen eines Praktikums anrufen. (Ist wohl zu dieser Zeit eine besonders hohe Nachfrage da)
Naja jedenfalls bin ich irgendwann bei Z angelangt und tippte die letzte Nummer in mein Telefon ein. Ich habe mich schon psychisch darauf vorbereitet dann im Raum Karlsruhe weiter zu suchen.
Aber dazu kam es dann doch nicht, der Herr an der anderen Leitung hat nicht sofort abgesagt, sondern wollte erst mal etwas mehr über mich wissen. Es fiel ihm auch hörbar schwer, aber er hat mich dann eingeladen gestern vorbeizukommen.
Wir hatten ein recht langes Gespräch bei dem wir unsere Standpunkte offen gelegt haben. Das Büro hat 3 Beschäftige + Sekretärin. Sie sind an sich unterbesetzt und haben viel zu tun, deswegen können Sie nicht extra noch viel Zeit verschwenden, um mich einzulernen. Zumal wenn ich erstmal eingelernt bin, ich dann eh schon bald gehen müsste (3 Monate Dauer). Andererseits wollen sie mir natürlich weiterhelfen, so dass ich studieren kann.
Auf der anderen Seite steh ich, der mit CAD noch nie gearbeitet hat. Motiviert und lernwillig, aber in der ersten Zeit praktisch nutzlos. Eigentlich brauche ich auch nur diese Bescheinigung, dass ich ein Praktikum gemacht habe, um studieren zu können. Also hat man mir angeboten, dass ich in 3 Monaten wieder vorbeikomme, mir die Bescheinigung abhole und das wars dann.
Das ist ja eigentlich schonmal eine gute Absicherung. So weiß ich, dass ich mir wegen dem fehlenden Vorpraktikum keine Sorgen machen brauche. Trotzdem war ich von dieser Idee nicht sonderlich begeistert.
Letztendlich ist es darauf hinausgelaufen, dass ich ohne CAD Kenntnisse für die Firma nutzlos bin.
Mein nächstes Ziel ist es nun also eine gewisse Sicherheit mit dem Programm zu bekommen, um dann zumindest ein klein wenig in der Firma aushelfen zu können, ohne eine große Belastung darzustellen.
Immerhin ist jetzt der Zeitdruck weg, was eine riesen Entlastung für mich ist.
Ich kenne jetzt nicht die genauen Details, aber so wie ich es mitbekommen habe, würde ich dann Skizzen oder Entwürfe vom Papier auf den Rechner übertragen. Es würde mich freuen, falls mir jemand weiterhelfen könnte, was ich da genau wissen muss oder einfach ein paar nützliche Tutorial/Hilfe Links posten.
Es dreht sich übrigens um das Programm Nemetschek Allplan 2006.

Ach ja... zu allem Übel habe ich gestern am gleichen Tag eine Mail bekommen von einer Spielefirma, bei der ich mich vor einem Monat beworben und mittlerweile auch schon abgeschrieben hatte, die sich für mich wie eine halbe Zusage anhört.



Oh grausame Welt...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.344
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 30.11.2006
Uhrzeit: 08:26
ID: 20121



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by infi
Also hat man mir angeboten, dass ich in 3 Monaten wieder vorbeikomme, mir die Bescheinigung abhole und das wars dann.
Das ist ja eigentlich schonmal eine gute Absicherung. So weiß ich, dass ich mir wegen dem fehlenden Vorpraktikum keine Sorgen machen brauche. Trotzdem war ich von dieser Idee nicht sonderlich begeistert.
...aber Du hast die Gewissheit, dass Du in den nächsten Jahren ein Fach studieren kannst, von dem Du bisher nicht mehr weisst, wie das bisschen was Du gehört und gelesen hast.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 678
Francis: Offline


Francis is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 30.11.2006
Uhrzeit: 09:47
ID: 20122



Social Bookmarks:

@ infi

Also ich halte das angebotene "Praktikum" vom Architekturbüro nicht für das Richtige! Du wirst dort überfordert werden, wenn du dir jetzt im Schnellverfahren CAD beibringst und dann da Pläne eingibst, denn dazu fehlen dir einfach die Grundkenntnisse nicht nur in CAD auch bezogen auf Pläne im Allgemeinen...da muss man mit Layern arbeiten, Stiftdicken einhalten, der Masstab muss stimmen und dementsprechend gezeichnet werden (Schraffuren, Darstellungsart) oft sind Skizzen ungenau, dass man sich da Details dazudenken muss...das sind eigentlich Arbeiten für Leute im Grundstudium und nicht für Anfänger.

Hört sich blöd an, aber ich würde weitersuchen. Ich hab damals in der Oberstufe ein schülerpraktikum im Architekturbüro germacht (Ein-Mann-Büro), der Architekt hat sich total um mich gekümmert, ich durfte überall hin mit, Fragen stellen, selbst zeichen (mit Hand, Computer gabs da noch nicht) und da hab ich richtig einblick bekommen und viel gelernt.

Deine Stelle hört sich eher danach an, dass das Büro eine billige Arberitskraft braucht...so sollte ein Praktikum nicht sein. Wenn du ganz sicher mit Architekturstudium bist, hol dir die Bescheinigung, aber das wars dann auch fast schon.

Hast du denn mittlerweile überhaupt schon einen Studienplatz?

Die Spielefirma wär vielleicht auch nicht schlecht. Ich kann dazu nur sagen, wir nehmen normalerweise nur Praktikanten die schon richtig was drauf haben, also mal reinschnuppern ist da nicht. Deshalb ist es ziemlich schwer in dem Bereich mal ein Praktikum zu machen, also wenn du da die Chance hast...

Ist alles eine schwierige Entscheidung. Du musst halt wissen, was du machen willst, Architekt sein, oder was in der Spielebranche...beides geht nur, wenn du zuerst Architekt bist, weil wenn du einmal in der Spielebranche angefangen hast, gehst du da auch nicht mehr weg...und gleichzeitig kannst du vergessen, dazu ist beides zu zeitintensiv ;-)

Geändert von Francis (30.11.2006 um 10:52 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 14.03.2010
Beiträge: 29
gRINsEcAtze: Offline

Ort: Bayern
Hochschule/AG: Schüler

gRINsEcAtze is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.03.2010
Uhrzeit: 15:27
ID: 38360



AW: Architektur studieren, aber wo? #44 (Permalink)
Social Bookmarks:

HI!

Ich bin gerade in der 10 Klasse gymi und möchte Architektur studieren.
Ist die praktische Erfahrung so wichtig, um das Studium gut absolvieren zu können, oder lernt man das alles dann auch im Studium?
Und braucht man sehr oft eine Mappe mit Zeichnungen?
(Ich hab nur einmal bis jetzt ein Praktikum in den Ferien gemacht (mit 14) die Zeichnungen könnte ich nicht nehmen)

Danke für eure Antworten
lg grinsecatze

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Architektur studieren in Wien - aber wo? Bsiqu Studium & Ausbildung 14 17.12.2017 12:52
ich will architektur studieren roisinmurphy Studium & Ausbildung 4 14.03.2010 15:57
Diplomthema - aber wie? Robi Beruf & Karriere 5 04.03.2007 12:03
Architektur studieren - TU o. Kunsthochschule? rabauke Studium & Ausbildung 2 02.12.2005 15:08
An welcher Hochschule Architektur studieren? archy888 Studium & Ausbildung 24 17.04.2005 19:21
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®